News Logitech M325 mit präzisem Scrollrad

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Der im schweizerischen Morges ansässige PC-Zubehörhersteller Logitech hat mit der M325 eine neue kabellose Maus vorgestellt, die in erster Linie für das Surfen im Internet konzipiert ist. Dafür wurde das Eingabegerät mit einem verbesserten Scrollrad ausgestattet.

Zur News: Logitech M325 mit präzisem Scrollrad
 

Cheetah1337

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.121
Nett zu sehen, dass sich auch auf dem Sektor noch etwas tut. :)
Also nicht immer nur "MEHR DPI!!!!!" ...
 

M.E.

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.923

Entilzha

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.294

der2diggler

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
23
Die Schnelligkeit lässt sich übrigens auch in Windows einstellen, wieviel Zeilen pro Raster gescrollt werden sollen. Unabhängig davon welche Maus man hat.

ich vermute mal damit wird die mechanik der maus selber gemeint sein.
rastet einfach öfter ein bei kleinerem weg.

je nachdem kannst du dann einstellen, wie viele zeilen nach unten/oben gescrollte werden soll pro raster (windows z.b.)

kann natüürlich sein, dass ich mich jetzt irre und das falsch verstanden habe
 

czuncz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
369
wird diese Art von Scrollrad, auch in anderen Logitech Mäusen(Gamer Mäusen) verarbeitet oder nur in dieser bissher?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
geiler Preis, geile Maus. Auch wenn ohne Seitentasten. Wenn man sparen will, dann lieber da - und Qualität kaufen, als Ramsch aus dem Discount-Markt.*


*bezogen auf persönliche Meinung - daher nicht für faktische Nutzung verwendbar
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
18 Monate Akku-Lebensdauer im Betrieb? Das trauen sich die Jungs von Logitech wirklich hinzuschreiben?
Einer derartiger Kundenbeschiss sollte rechtliche Konsequenzen haben. (oder steckt in der Maus eine Radio-Isotopenbatterie?)
 

xeomueller

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
59
Wenn man davon ausgeht, dass bei Logitech der UVP fast immer deutlich höher ist als der Straßenpreis ist die Maus wirklich günstig!
 

NiJO

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
72
@Sherman123:
ähm jap du hast wahrscheinlich auch son dpi monster daheim rumstehn, beleuchtung dran, und noch zwanzig extra tasten und wunderst dich das deine maus mehr strom als dein pc brauch...

ne ernsthaft, warum kundenbeschiss? das ding hat auf ein minimal reduzierte technik verbaut, da is doch klar das die auch entsprechend weniger strom schluckt, hatte vor einigen jahren auch ma ne maus in die batterien rein kamen, die ham gut und gerne 10 monate gehalten, ich hab das ding aba auch viel benutzt und damals war auch noch lange nich alles so auf stromsparen ausgelegt wie heute.

bei jemandem der nur ab und an im web surft wird ein akkusatz auch vermulich noch länger halten.

was die rasten angeht, ja die mechanischen sind gemeint, so hab ich das auch verstanden.

also ich find so ne maus ma richtig super, einfach aufs wesentliche beschränkt, hübsch an zu sehn, und dafür ordentliche qualität, und der preis is absolut in ordnung, also ich werd das teil kaufen wenn mein neuer office-pc komplett is
 
Zuletzt bearbeitet:

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
Zitat von Sherman123:
Einer derartiger Kundenbeschiss sollte rechtliche Konsequenzen haben (...)

Es wäre wirklich wünschenswert, wenn man sich wieder einiger Maßen auf die Herstellerangaben verlassen könnte. Denn was für einen Sinn hat das für den Kunden. IMHO ein Fall für den Verbraucherschutz, doch wenn Logitech wegen realitätsfernen 18 Monaten Akkulaufzeit eine Anklage bekommt, muss die Hälfte der Wirtschaft mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Gegen die Maus an sich habe ich nichts. Ich halte es für eine sinnvolle Idee, am Scrollrad zu arbeiten, haben doch selbst teure Mäuse in vielen Fällen schlechte Scrollräder, wie z.B. die Roccat Kone. Schön wäre es, wenn auch andere Hersteller nachziehen würden.

EDIT: @NiJO: Die meisten Praxistests sprechen eine sehr deutliche Sprache. Man sollte froh sein, wenn die Maus jemals nur ein Fünftel der angegebenen Zeit ohne neue Batterien schafft.
 
Zuletzt bearbeitet:

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.746
Zitat von M.E.:
Die Schnelligkeit lässt sich übrigens auch in Windows einstellen, wieviel Zeilen pro Raster gescrollt werden sollen. Unabhängig davon welche Maus man hat.

Stimmt da hüpft man automatisch immer 3 Zeilen. Durch diese Technologie kann man aber auf 1 Zeile runterstellen und kommt mit einer Umdrehung des Scrollrades genau so weit. Der einzige Unterschied ist, das man jetzt auch nur 1 Zeile bzw 2 Zeilen scrollen kann und nicht immer gleich 3 muss ohne dabei auf angenehme Scrollgeschwindigkeit verzichten zu müssen. Ein längst überfälliger Schritt wie ich meine.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
ähm jap du hast wahrscheinlich auch son dbi monster daheim rumstehn, beleuchtung dran, und noch zwanzig extra tasten und wunderst dich das deine maus mehr strom als dein pc brauch...
Oder eine uralte stinknormale MX518.;)

Ich hatte auch mal eine Micrsoft Wireless Irgendwie Maus. Da hielt eine Batterie Ladung (2 AA Batterien) nicht wirklich lange. (Ich weiß es aber wirklich nicht mehr wie lange - auf jeden Fall eher xx Tage bis Wochen)
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.426
Zitat von -273.15°C:
Ich brauch die Tasten aber für Melee und Sniperrifle, nicht für Vor/Zurück. =D

Die Maus ist als Notebookmaus aber nicht zum zocken gedacht...
Ich hab ne M305 und nutze auch das Scrollrad (links/rechts) zum Seitenwechsel.
Was die Akkulaufzeit angeht, ich hab meine 305 jetzt ziemlich genau ein Jahr und bisher 1x die Batterien gewechselt... bei täglicher Nutzung und ohne die Maus jemals ganz abzuschalten (über den Schalter an der Unterseite). Sie liegt also immer im Standby rum wenn ich se grad nicht benutzte.

@Sherman123
MS hats da aber auch nicht so wirklich drauf.
Ich hatte ne Zeit lang ne MS Wireless Laser Mouse 6000 im Einsatz am Notebbok, nachdem ich se am PC ausgemustert hatte. Da hielten die Batterien auch nur so 4-5 Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Act1

Banned
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
299
Sieht ganz nice aus, Preis ist auch okay.

Aber irgendwie ist mir das Teil ein wenig Dick :D
 

Own3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
260
Ich finde die Seitentasten erstrecht bei einer Internetmaus sehr wichtig. Warum Logitech da nicht welche implementiert hat...
 
Top