Logitech Z5500 DTS, DD Problem

makke306

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
278
Hallo! Ich habe meine Anlage Digital an meiner Soundkarte angeschlossen... Wenn ich jetzt Filme bzw. Musik höre, ist bei mir IMMER DD Digital ausgwählt... Da müsste man ja auch auf DTS umstellen können? Oder? Wenn ich den Effekt ändern möchte geht das nicht... Ich kann nur DD Digital auswählen... Wie kann man dann aber auch DTS auswählen wie geht das?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.593
wenn du nur analog angekabelt bist gibts weder dd noch dts
das was du da siehst ist nur ein nachträglich eingerechneter effekt. Und DTS ist nun mal kein nachträglicher effekt.

Klemm das Ding digital an, benutze eine quelle auf der schon ein dd oder dts bitstrom vorhanden ist und schon gehts.
 

makke306

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
278
ICh habe es aber mit einem optischen Kabel angeschlossen... DD kann ich ja auswählen... Nur eben kein DTS...
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Er hat aber digital verbunden, hat er doch geschrieben.

DD und DTS sind unterschiedliche Tonsysteme. Manche Filme sind mit DD abgemischt, manche mit DTS.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.593
was bedeutet auswählen? das z5500 erkennt ob du ein dd oder dts bitstrom anlegst. da kann man gar nix auswählen.
Alles andere ist nur draufgerechnet vom z5500.-

sorry, hab das mit dem kabel verrafft.

vielleicht gehste mal ins detail und erklärst uns deine quelle/player/settings komplett.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
9.521
Stell im Abspielgerät/Player/Treiber den "pass through" Modus an. Dann musst du im Film natürlich auch die DTS Tonspur wählen, aber wie schon gesagt... nicht jeder Film hat DTS...
 

makke306

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
278
Also wenn ich Digital auswähle und Musik bzw. Filme anschaue kommt beim Display vom Logitech z5500 automatisch DD Digital... Aber die Anlage müsste ja auch DTS decodieren können... Ich dachte mir dass man einfach kann auf DTS oder DD umstellen kann, während man Musik hört...
Wenn man z.b die Anlage Analog anschliest kann man ja auch umstellen zwischen Stereo, Dolby Pro logic Musk, Direkt... usw...
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.593
das z5500 decodiert dts wenn du dts anlegst.
starte ein film mit einer dts-soundspur.

deine musik liegt doch normalerweise nur in stereo vor, da rechnet also deine soundkarte oder das z5500 ein pseudo-dd drauf wenn das z5500 dd bei einem stereo-lied anzeigt.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
9.521
Erstmal ist Musik zu 98% in Stereo vorhanden. Und warum willst du von DD auf DTS umschalten während du Musik gehörst ? Irgendwas hast du da komplett falsch verstanden


DD/DTS sind 90% der Fälle Tonspuren von Filmen. Es gibt aber noch 2 andere Sonderfälle in denen es benutzt wird:

1. Deine Soundkarte kann 5.1 Spielesound in Echtzeit zu DD/DTS kodieren und damit es digital ausgegeben werden kann. Das ist nur notwendig, wenn man 5.1 Spiele über SPDIF ausgeben will ! Das heisst dann Dolby Digital Live (DDL) oder DTS Connect (DTS:C)
2. Deine Soundkarte kann 2.0 Musik zu 5.1 upmixen und es dann digital über SPDIF ausgeben

Achja die Soundqualität wird schlechter wenn man 2.0 zu 5.1 upmixed und über SPDIF überträgt. Das 2.0 ist unkomprimiert... 5.1 muss komprimiert werden, damit es über SPDIF passt.

Stereomusik in DD/DTS stellt also sogar eine Verschlechterung der Qualität da. Ob das nun hörbar ist, ist eine andere Frage :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Sicher, dass bei Musik "Dolby Digital" kommt, und nicht etwa "Dolby Surround" oder "Dolby Pro Logic"?

Zur Erläuterung:
Dolby Digital und DTS sind, wie gesagt, Tonsysteme, die jeweils vom Abmischer des Films ausgewählt werden können, um Mehrkanalsound zu ermöglichen. Ein Film ist heutzutage meistens entweder in DTS oder in DD abgemischt.

Dolby Surround und Dolby Pro Logic sind Technologien, die dem Receiver ermöglichen, aus Stereo Mehrkanalsound zu imitieren (teilweise wird auch Surroundinformationen in den Stereokanälen mitgetragen, die dann mithilfe von Dolby Surround oder DPL dekodiert werden können, aber Mehrkanalsound kann auch aus herkömmlichen Stereoquellen emuliert werden). Deshalb ist es möglich, normale Stereo-Musik auf allen 5.1 Kanälen zu hören.

"Dolby" ist dabei einfach nur ein Markenname, so wie "Sony" oder "Logitech". Der Hersteller von DTS ist DTS Inc.
 

makke306

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
278
Also erstmal Danke für eure Antworten...
Also wenn ich Optical (spdif) beim Logitech z5500 auswähle, dann kann ich Filme und Musik anhören und es kommt automatisch DD Digital (der Sound ist eigentlich sehr gut...) Auch wenn ich Filme anschaue kommt beim Display vom Logitech z5500 immer automatisch DD Digital...
Wenn ich aber auf Analog umschalte, dann kann ich auswählen zwischen: Direkt, Stereo, DD PLII Movie, DDPLII Music...

Kann ich irgendwo ein DTS Signal downloaden um zu probieren ob es funktioniert... Denn ich habe schon viele DVD's angeschaut, und DTS habe ich beim Display vom Z5500 noch nie gesehen... Kann es sein dass DTS bei DVD's fast nicht benutzt wird?
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.774
Nicht vergessen, du musst die DTS-Tonspur direkt auswählen, standardmäßig ist eigentlich immer DolbyDigital eingestellt.
 

makke306

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
278
Kann es auch sein dass es von der Soundkarte nicht unterstüzt wird? Ich habe eine Terratec Aureon 7.1 PCI Soundkarte... Da kann ich beim Digitalen Ausgang PCM, oder Dolby Digital 5.1 auswählen....
Wenn ich PCM auswähle kann ich beim Logitech Gerät zwischen Stero und Dolby PROLogic Musik-Video auswählen...
Wenn ich aber Dolby Digital 5.1 auswähle, wird beim Logitech immer DD Digital automatisch ausgewählt...

Kann mir jmd erklären was PCM ist?
 

Anhänge

  • Software.jpg
    Software.jpg
    26,4 KB · Aufrufe: 164

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.774
PCM ist die unkomprimierte digitale Ausgabe. Auf Grund der Bandbreitenbeschränkung der Digitalausgabe wird unkomprimiert nur Stereo übertragen.
Was passiert, wenn du bei einer DVD mit DTS Audiostream die DTS Tonspur auswählst?
 

makke306

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
278
Ich habe mir hier ein kurzes DTS Video heruntergeladen: http://www.digital-digest.com/movies/movie_index.php?type=dolby

Ich habe dann beim VLC-Player noch den Spdif ausgewählt (hatte ich vorher wohl nicht...), und dann habe ich beim Logitech z5500 auch ein DTS Signal bekommen... Also Dankeschön...

Wenn ich also Musik höre, müsste ich dann DolbyPro Logic -Musik auswählen... Ist das das Beste für Musik oder? Oder kann eine MP3 Datei auch in ein DTS Signal umgewandelt werden?
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
9.521
DTS oder DD macht Stereomusik schlechter !

Stereomusik ist unkomprimiert ( na gut deine mp3 ist bereits komprimiert) und durch DD/DTS wird es nochmal komprimiert. Durch jede Komprimierung wird es schlechter....

Das beste für Musik ist ein vernünftiges Stereosystem :)
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Top