Lohnt ein Wechsel vom Fx 6300 zum Fx 8...

havenol

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
239
Hey in die Runde,

Ich stehe vor einem eventuellen Grafikkarten Update und wollte mal wisse, ob sich auch der Wechsel vom meinem Amd Fx 6300 zu einem Achtkernprozessor lohnt, spiele aktuelle Games.

Oder reicht der Sechskern für die kommenden 1-2 Jahre in Sachen aktuelle Games in hoher Auflösung?

Vielen Dank für eure Hilfe
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.794
Nein.

Gerade im hinblick auf Dx12 erst recht nich.

Sieh lieber zu den 6er zu Übertakten.
bringt mehr.
Was du an IPC nicht hast kannst nur versuchen durch takt auszugleichen.


hab mal davon gelesen das ein möglichst hoher NB sowie HT Takt deutlich was bringen soll.
Bin aus der OC geschichte aber schon n bissl raus.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Nur in den seltensten Fällen. Es kommt auch darauf an welches Mainboard und Netzteil du hast, welche Spiele du spielst.
 

havenol

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
239
Ok, ich habe leider überhaupt keinen Schimmer vom übertakten?? Wird das auch von Leuten wie Atelco oder anderem Fachhändlern gemacht? Oder alternativ ein Achtkernprozessor? Wenn ja, welcher?
Ergänzung ()

Wollte gezwungenermaßen bei Amd bleiben, da ich sonst mainboard ( am3+ Sockel) ändern und eine komplette Neuinstallation meines Computers machen muss
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.460
welches Mainboard hast du überhaubt und welches Netzteil?

das übertakten wird kein Händler für dich übernehmen
 

havenol

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
239
Habe ein be Corsair Vs 650 Netzteil und ein Msi 970A- G43 Mainboard
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.794
ließ dich hier im ensprechenden forum ein und entscheide für dich..... " bekomme ich das hin!?"

von einem achtkerner wirst du NIX haben, der bringt dir nix außer weniger scheinen in der tasche.


WENN kannst du einen plattformwechsel anstreben.



Dein board + Prozessor bringen knapp 70-80€ vllt 100€

ein ausgedienter i5 2400 kostet knapp 60-80€, ein 2500k 100€
n board kostet dich 50 - 60€, wenns n Z68/Z77 sein soll ( nur nötig bei einem k prozesor )
n kühler 20€


bist zusammen bei höchstens 180€

... ich denke der 8kerner kostet dich mehr als die 80 - 100€ die du drauf legen musst.



meine Empfehlung wäre aber wirklich ein Z68 Board + 2500k prozessor mim ordendlichen kühler.
Die kannst bei bedarf wirklich einfach auf einen angenehmen takt bringen ohne das du viel beachten musst.

zudem ist die Leistungssteigerung zu deinem 6300 schon mit Standardtakt enorm.




ansonnsten lass einfach wie es ist und überleg dir n upgrade wenn du UNZUFRIEDEN bist.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
70.428
Habe ein be Corsair Vs 650 Netzteil und ein Msi 970A- G43 Mainboard
Das Mainboard mit den ungekühlten Spawas neben dem CPU-Platz wird hoffnungslos verrecken wenn da ein 8-Kerner aufgesteckt wird.
Du hast mal die Mainboard-Beschreibung gelesen was die Spawas an Leistung abkönnen?
Aber gut dass Du vorher fragst, und nicht so wie die 100 anderen, die sich hier im Forum wundern, warum die CPU keine Leistung bringt, bzw. ständig den Takt runterschraubt.

Und was Du an CPU-Leistung brauchst ist von DEINER Software, DEINER Arbeitsweise und DEINER Leidensfähigkeit abhängig, und nicht von unserer Meinung.
Wenn Du morgen eine Software kaufst, die Deine aktuelle CPU überfordert, dann ist sie morgen am Ende, und nicht erst in 2 Jahren.
Wenn Du das nicht machst, dann hält sie eventuell noch ewig durch. Wie sollen wir das Bewerten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.712
Oder reicht der Sechskern für die kommenden 1-2 Jahre in Sachen aktuelle Games in hoher Auflösung?
Für "aktuelle Games in hoher Auflösung" sage ich mal, ohne deine Spiele zu kennen, dass du eine "große" Grafikkarte brauchst. Welche Grafikkarte hast du? Limitiert diese? Werden deine Spiele flüssiger, wenn du die Grafikeinstellungen reduzierst und werden sie ruckelig, wenn du die Grafik hochschraubst? Da wird dir eine neue CPU nämlich nicht helfen, sondern eher eine Grafikkarte.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
70.428
Wobei die leere Worthülse "hohe Auflösung" ja auch je nach User eine völlig andere Aussage hat :-)
Die einen meinen tatsächlich die Auflösung in Pixeln, und nur das "hoch" ist Interpretationssache,
bei anderen spielen da auch so Sachen wie Ingame-Details, Textur-Auflösung, Objekt-Anzahl und Post-Prozessing oder Anti-Aliasing mit rein :-)
 

havenol

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
239
Also ich spiele Rennsimulationen, die grafisch nicht so anspruchsvoll sind. ( rFactor2, Asseto Corsa) und aktuelle Titel wie AC Syndicate , Gta 5 und das neuste Battlefield. Diese kann ich auf der höchsten Auflösung spielen. Wobei ich gta auf hoch und nicht auf Ultra spiele, habe es auf Ultra aber noch nicht probiert.

Habe eine Radeon R9 270x
Ergänzung ()

Spiele auf 1920x1080
 
Zuletzt bearbeitet:

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.794
lass das geld stecken und wechsle nächstes jahr die plattform falls die leistung nicht mehr reicht.


PCGH zeigt ja oft das der tatsächliche optische unterschied zwichen hoch und sehr hoch idR nicht sehr groß ist
 

havenol

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
239
Mit hohen Einstellung meine ich, dass ich im jeweiligen Spielmenü alle Grafikeinstellungen auf Maximum bzw hoch stelle
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
70.428
Mit hohen Einstellung meine ich, dass ich im jeweiligen Spielmenü alle Grafikeinstellungen auf Maximum bzw hoch stelle


Wir kommen der Sache näher. Ich wusste doch dass da einiges anders gemeint als geschrieben war :-)


Nur mal um zu zeigen was das nicht neueste Battlefield so an CPU-Leistung verbraten kann. Ich hab dafür extra die Grafik auf niedrige Auflösung gestellt und Anti-Aliasing sowie Post-Prozessing abgeschaltet, um die Grafikkarte aus der Rechnung zu nehmen (das könntest Du auch mal machen, dann würdest Du sehen wie schnell Deine CPU tatsächlich ist)




Da sieht man z.b. was bei BF3 Punkte bringt. Nicht 12 Kerne, sondern einzig und alleine TAKT TAKT TAKT :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

syfsyn

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.054
Da hattest abe auch einen bench mit 4 kernen machen müssen
 

cot-ton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
481
Wenn du deine Spiele auf hohen Einstellungen spielen kannst, warum dann aufrüsten?
 

havenol

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
239
Eigentlich hatte ich gar nicht vor Aufrüsten, bis mein Nachbar mir eine gtx 960 anbot und ich überlegte in dem Zuge dann auch was an der CPU zu machen. Habe aber im Grafikkartenforum schon erfahren, das es sich auch nicht wirklich lohnt die gtx 960 4gb gegen meine r9 270x. 2gb zu tauschen
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.794
alles eine frage des Preises.
technisch gesehen lohnt es sich aber nicht wirklich.

Ist halt die frage was ist DIR die Mehrleistung wert und brauchst du sie zwingend?
 
Top