Lohnt sich eine Diagnosekarte?

Evil Forces

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
Ich kämpfe zur Zeit mit meinem Rechner, der nicht mehr richtig hoch fährt. Jetzt bin ich im Internet auf sogenannten "Diagnosekarten" oder "POST Cards" gestoßen. Ist das Scam oder funktionieren die?
Vielleicht kann mir die Karte sagen, wo bei meinem Rechner grad der Schuh drückt. Natürlich ist das nicht garantiert, aber vielleicht einen Versuch wert? Und selbst wenn es bei mir nicht hilft kann ich die auch dann später bei Freunden und Familie einsetzten.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Karten?

MfG Evil Forces
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.960
Solch eine Karte kann helfen, ja.

Ich mach es i.d.R. via der Nullmethode.

Die Abstandhalter sind an den Positionen - und nur da - im Gehäuse angebracht worden wo auch das Motherboard Bohrungen für die Befestigung auf dem Tray hat?

Kabel alle korrekt angeschlossen? ATX 24Pin, CPU 4/ 8Pin, Stromversorgung für die GPU, Kabel des Lüfters vom CPU-Kühler, etc. pp..?

Zum weiteren testen die Null-Methode an-/ verwenden.

Null-Methode

Nur CPU, CPU-Kühler, Strom aufs Board (sonst nix, alle Kabel ab, alle Karten runter darauf achten das auch der EXTRA-STROM-STECKER neben der CPU sitzt), Speaker anschließen.

Anmachen, horchen ob Beep, wenn nicht Board (was ja geprüft wurde), Netzteil oder CPU im Arsch,
wenn es Beept, Beep merken, Ausmachen, RAM zustecken
Anmachen
Es Beept nicht: RAM falsch gesteckt, Beep ändert sich nicht: RAM im Arsch, Beep ändert sich: Merken, ausmachen
Graka zustecken
Anmachen
Es Beept: Graka im Arsch, Kein Bild: Graka im Arsch
Eine Beep-Fehlermeldung kommt nur, wenn auf dem Motherboard ein solcher Beeper oder ein Piezo-Lautsprecher auf dem Frontpanel-Header auf dem Header 'Speaker' verbaut ist.
 

Evil Forces

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
Also ist die Null-Methode im Prinziep ein Ausschlussverfahren? Und es klingt, als würde es auf gleiche rauskommen, wie wenn ich eine Diagnosekarte benutze.
Meine Sorge/Problem ist das der Rechner (augenscheinlich) nicht mal vollständig Bootet. Reicht das für Beep-Codes um ausgegeben zu werden?

MfG Evil Forces
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.960
Ja, die Null-Methode ist ein Ausschlussverfahren.

Der PC braucht dafür auch nicht vollständig booten. Die Komponenten/ Geräte werden ja bereits beim P.O.S.T. getestet. Ist da was defekt oder auch nicht vorhanden gibt es Beep-Codes. Und durch das Ausschlussverfahren kann eingegrenzt werden was defekt ist.
 
Top