Lüftersteuerung Speedfan Asus M4A88T-I Deluxe

Zidjian

Ensign
Registriert
Feb. 2007
Beiträge
163
Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem einen neuen Mini-ITX Rechner bestellt und zusammengebastelt.

Nun möchte ich mit Speedfan die Lüftersteuerung vornehmen. Die Situation im Gehäuse (Antec ISK 310-150, 150W, Mini-ITX) ist folgendermaßen:

* zwei Scythe S-FLEX 1000 (1000rpm) an der Seite
* (noch) der Boxed CPU-Lüfter meines AMD Athlon 240e
* ein im Gehäuse verbauter Lüfter an der Seite vom Netzteil

Nun habe ich mir den Guide für Speedfan hier im Forum angeschaut. Ich habe einige Zuordnungen treffen können, allerdings funktioniert es nicht so richtig. Einer der Seitenlüfter bewegt sich überhaupt nicht mehr (s. angehängtes Bild).
Der Lüfter "Chassis1" ist direkt an der Stromzufuhr beim Mainboard angehängt, "Chassis2" ist an einem allgemeinen Stromkabel angeschlossen.

Welchen Chip muss ich beim besagten Mainboard Asus M4A88T-I Deluxe in Speedfan richtigerweise auswählen (SB 7xx/8xx PM2, IT8721F, ATK0110), damit das überhaupt läuft wie gewünscht?

Zuletzt wäre da noch die Frage, welche Lüfter ich dann mit welchen Temperaturen zusammenbringen muss - welche Höchstwerte sollte ich für den Prozessor einstellen?


Außerdem möchte ich mir noch einen besseren CPU-Lüfter zulegen. Ich habe mal ausgemessen, dass ich einen Kühler mit einer Maximalhöhe von 60mm verbauen könnte. Breite dürfte nicht das Problem sein, wenn es sich in den normalen ITX-Maßen bewegt. Sollte natürlich sehr leise und mit guter Kühlleistung sein. Hat jemand einen Vorschlag dafür parat?


Ich hoffe, das war erst mal ausführlich genug und ist kein unlösbares Problem ;)

Freue mich, wenn ihr hilfreiche Infos für mich habt!
Falls etwas unklar ist oder etwas fehlt, liefere ich natürlich nach.


Viele Grüße und schon mal vielen Dank
Zid
 

Anhänge

  • Speedfan.jpg
    Speedfan.jpg
    9,8 KB · Aufrufe: 168
Laut Datenblatt besitzt dein Mainboard einen vierpoligen PWM-CPU-Lüfteranschluss sowie einen dreipoligen Lüfteranschluss. Genau diese beiden lassen sich rein von der Logik her durch Speedfan auslesen. Etwaige andere Lüfter, die das Programm findet, sind Auslesefehler oder deuten auf einen "theoretisch", nicht aber mechanisch vorhandenen weiteren Anschluss.

Der zuständige Monithoring-Chip sollte der IT8721F sein. Gelingt es dir denn, die beiden direkt ans Mainboard angeschlossenen Lüfter manuell mit Speedfan zu steuern?

Einen möglichen CPU-Kühler-Kandidaten findest du in diesem Artikel.
 
Zuletzt bearbeitet:
wahrscheinlich ist der IT - Chip derjenige der die steuerung vornimmt (auch wenn der integrierte des chipsatzes auch dazu in der lage ist, bei meinem asrock werden 2 über den zusatzchip und 2 über den standardchip gesteurt)

was du tun solltest: im hauptfenster von speedfan die geschwindigkeiten der lüfter verändern und schauen ob sie das umsetzen. tun sie das nicht musst du ggf änderungen vornehmen (siehe grafik)
speedfanzfaf.png


du musst bei dir mal die auswahlmöglichkeiten durchprobieren. auch wo <reserved> steht könnte die richtige einstellung sein.
also etwas auswählen, speichern und im hauptfenster wieder ändern und schauen.
so kriegst du alles raus.

zu den anderen fragen: "kerne" wäre der wert den du wählen kannst um die lüfter steuern zu lassen, ist die diode in der cpu.
ich habe 55°C desired und 60°C als warning.

als cpu kühler kann ich den scythe hier empfehlen


für die beiden seitlichen lüfter würde ich ein y-kabel kaufen udn sie gemeinsam an einen steuerbaren kanal auf dem mainboard stecken, somit kannst du beide regeln!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also, ich habe mal nachgeschaut: der 3-pin Chassis-Lüfter ist der mit 0 rpm. Der andere läuft dann wohl einfach mit der CPU-Steuerung mit, wie Casi030 schon sagte.

Unter "Geschwindigkeiten" kann ich die Lüfter aber alle nicht per Hand einstellen über den IT8721F-Chip, da bewegt sich gar nichts.

Das Y-Kabel ist sozusagen schon bestellt, wollte eigentlich sowieso erreichen, dass die beiden Seitenlüfter sich gleich verhalten.


Bei der Konfiguration über "Benutzerdefiniert" bin ich ein bisschen erschlagen, wie soll ich denn da alles prüfen? Was ist denn da die einfachste Prüfreihenfolge?


Edit:

Super, habe CPU und Chassis gefunden Dank der Einstellungen von Casi030 ;)

Ich habe jetzt den CPU-Fan der CPU und den Kernen zugeordnet und den Chassi-Fan dem Mainboard. Ist das in Ordnung so? Wäre nur noch die Frage nach den passenden Termperaturen. Habe erst mal Majestros Werte 55C gewünscht und 60C Max eingetragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lad dir von der ASUS-Website "AI-SUITE" herunter, damit geht das. Habe selber das M4A88T-I Deluxe.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    125 KB · Aufrufe: 194
Hi, hab mir grad mal AI Suite angeschaut. Sieht wirklich einfach aus, startet das denn auch mit Windows, wenn ich das möchte oder merkt sich das Board die getroffenen Einstellungen?
 
Zurück
Oben