News Mac OS X 10.7 auch auf USB-Stick erhältlich

Tjell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
323
...
betrachtet man aber hingegen die upgradepreise oder die mac pros dann wird einem echt schwindelig. was apple da macht ist auch in meinen augen echte abzocke.
...
Völlig richtig.

Andere Hersteller treiben es aber genauso bunt:
Für meinen letztens neu gekauften Farblaserdrucker möchte HP sage und schreibe 563 € für die Speichererweiterung um läppische 256 MB DDR2 haben.

Stattdessen habe ich mir für 20 € inkl. Versand einen Riegel im Handel bestellt.

Das gleiche gilt für Apple-Aufpreise: jenseits von gut und böse. Außer bei den iMacs (Festplatte) und dem MacBook Air (RAM, SSD) kann man aber auch hier selbst tätig werden und ist nicht auf Apple angewiesen.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.921
Vom System und der Recovery-Partition kann man ein Backup auf HDD oder USB-Stick machen. Von dort kann man das Backup zurückspielen oder von der Recovery-Partition neu installieren. Soweit ist mir das klar. Aber in welcher Form bekommt man Mac OS X 10.7 aus iTunes? Ist das ein Image, ein ISO? Kommt das als Update daher? Ich fände das Vorgehen sehr kühn, wenn ein Update im laufenden Betrieb sich eine Recovery-Partition einrichtet und dort für eventuelle Neuinstallationen verewigt.
 
Top