News MacBook Pro: 13-Zoll-Modell erhält Magic Keyboard und Intel Ice Lake

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.990
Apple legt das MacBook Pro mit 13-Zoll-Display heute in neuer Generation mit Magic Keyboard, LPDDR4X-RAM, größeren SSDs und optional Ice-Lake-Prozessoren von Intel auf. Der Startpreis für die neuesten Modelle liegt bei 2.129 Euro. Nur mit neuem Magic Keyboard, aber weiterhin Whiskey-Lake-CPUs startet das Notebook bei 1.499 Euro.

Zur News: MacBook Pro: 13-Zoll-Modell erhält Magic Keyboard und Intel Ice Lake
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.857
@diamdomi: Genau, und damit sogar im direkten Vergleich günstiger. Apple scheint wohl gemerkt zu haben, dass die horrenden Aufpreise keiner mehr mitmachen will.
 

KamikazeOli

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
612
Schade das die neue CPU Generation nicht auch in der Basiskonfiguration für den gleichen Preis gekommen ist.
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.350
2200€ sind schon nicht wenig ...
In Relation gesehen zu 1300€ Handys aber durchaus noch vernünftig, wenn man die in der Regel 2-3 mal längere Nutzungsdauer berücksichtigt.
 

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.264
Kostet ansonsten beim kleineren Pro 375€ Aufpreis :)
Das macht's ja nicht besser!

In dem Preisbereich wo das günstigste 13" MBP mit 10. Gen Intel anfängt, bekommt man ein Lenovo X1 Carbon mit 4k Panel auf 14", 1 TB NVMe-SSD, 16 GB RAM und integriertem LTE-Modem.

Ja, das ist dann "nur" ein i7 der 9. Gen und hat kein macOS, aber in solchen Preisregionen Hardware- bzw. Ausstattungstechnisch so schwach abzuliefern ist in meinen Augen frech.

Mal schauen was ich mir in den nächsten Wochen holen werde... bin mal auf die neuen T14-Modelle von Lenovo gespannt.
 

jotecklen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
91
Mein Macbook pro 2013 ist immer noch voll im Einsatz ohne wirklich Schwächen zu zeigen. Über die Nutzungsdauer ist der Preis dann noch erträglich.
Ich freu mich, dass es jetzt wieder einen Upgradepfad gibt, wenn meins dann doch irgendwann den Geist aufgibt.
 

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.858
Solange die 13" keine didizierte Grafik haben ist das für viele eigentlich uninteressant. Wollte eigentlich auch wieder nur ein 13" weil die eben schon kompakt sind.
Zum Glück habe ich mich aber doch für das 16" entschieden.
Eine richtig schnelle CPU ohne Grafik macht für die meisten Anwendungsfälle in 13" einfach keinen Sinn. Klar kann man externe Monitore betreiben und rechenintensive Programme ausführen. Dann stößt die Kühlung in den kleinen 13" aber schnell an die ihre Grenzen.
Und für Office/Surfen usw reicht die kleine CPU auch schon.
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.350
@flaphoschi Für mich ist die Touchbar ein Kaufargument. Flüssig und ergonomisch bequem durch Fotos und lange Listen scrollen, oder durch Videos. Kontextsensitive zusätzliche Tasten auf der Tastatur bei Photo- und Textbearbeitung. Schon alleine das stelle ich mir ungemein produktivitätssteigernd vor. Wer dagegen mit dem Ding programmieren will, braucht vermutlich eher Funktionstasten, das bin ich aber nicht.
 
Anzeige
Top