News macOS 10.13: Update auf „High Sierra“ erscheint am 25. September

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.483

Atent123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
494
Wunderbares Update.
Da tut sich ja mehr als bei Windows in den letzten 5-6 Jahren zusammen.
 

octr@

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
284
Als kostenloses Update auf jeden Fall nice.
Aber ohne Vulkan betrachte ich kein OS mehr als modern bzw. kann es nicht ernst nehmen. Da muss ich innerlich den Kopf schütteln.
 

HanneloreHorst

Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.792
Wäre mal interessant, wenn Computerbase dann die Einbindung der eGPU oder eGPUs über Thunderbolt im generellen Testen könnte.
Auch unter Bootcamp.
Irgendwie ist die Grafikkarte das Einzige, was meinen iMac late 2012 wirklich limitiert.

Und es ist halt schon ein Unterschied ob man einen iMac Pro für 5000€ holt oder eine eGPU für 1000€.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Ne externe GPU ans MacBook dran... Am besten mit 4 Displayausgängen.. schoen waere es!
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.572
Beim nächsten OSX fliegt anscheinend dann mein MBA Late 2010 raus. Aktuell läuft Windows 10 nach etwas Treiber Flickereien drauf. Mit jedem OSX fühlt sich der Mac langsamer und langsamer an. Ich bin mal gespannt, ob High Sierra etwas mehr Perfomance auf alter Hardware bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Aha, ganz bestimmt...
 

Balthasarbildet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.282
Man kann halt auch was gegen die schleichende Verlangsamung machen: Funktionen ausschalten (Siri, AirDrop, die Anzeige "Alle Dateien" im Finder, Handoff, ), Animationen ausschalten, etc.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.483
Artikel-Update: macOS 10.13 High Sierra steht ab sofort als kostenloser Download im Mac App Store bereit. Das Betriebssystem ist kompatibel zu folgenden Maschinen:

  • iMac (Ende 2009 oder neuer)
  • MacBook (Ende 2009 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte 2010 oder neuer)
  • MacBook Air (Ende 2010 oder neuer)
  • Mac mini (Mitte 2010 oder neuer)
  • Mac Pro (Mitte 2010 oder neuer)

Für die Durchführung des Updates muss zudem mindestens Mac OS X Lion 10.7 installiert sein. Tipps zur Vorbereitung des Updates auf macOS 10.13 High Sierra gibt Apple hier.
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
748
So gleich Backup fertig und laden. Mal sehen wie es auf dem MBP 2015 läuft.
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.970
Freue mich auf die endlich wieder flüssigen Oberflächen dank der GPU Beschleunigung für die UI. In der Beta war das schon ganz gut zu erkennen, aber da ich es nur auf einer lahmen externen 2,5" HDD installiert hatte, kam das nicht zu 100% rüber :lol:

Aber erstmal ein paar Tage warten und auf jeden Fall ein Backup machen, da Arbeitsgerät. Sonst gibt's Haue :D
 

Dr. MaRV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.132
MB Pro Late '16, 13', Touch Bar, i7, 16G RAM, 500G SSD - keine Probleme bisher. Alles läuft problemlos, wie auch schon mit den letzten Betas.
Update ging reibungslos vonstatten.
 

uburoi

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
742
Gerade installiert, und alle Programme (inkl. Adobe Lightroom) laufen wie gehabt. So weit, so gut…

Gruß Jens
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
748
Soweit so gut. Weiss jemand wie ich mit der neuen Foto.app die Live Photos Aktivire, respektive die alten durch diese ersetzte?
 
Top