Mainboard hat Dauerpiepsen aber bootet

selberbauer

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.604
Ein Freund von mir hat sein RAM+Kühler+CPU+MB ausgebaut und wollte dieses verkaufen.
Dafür hat er die Teile dann bei seinen PC eingebaut, jetzt hat er folgendes Problem:
Der PC startet bricht allerdings beim Laden von Windows ab, BootCD geht auch nicht, es gibt ein dauerhaftes Piepsen beim anschalten.

Hardware:
i5 750
P55A-UD4
4GB Ripjaw

Habe bereits 2 verschiedene NT ausprobiert, selbes ergebnis, obwohl es davor mit dem einen NT geklappt hat.
Da es eine Fernwartung ist und ich nicht vorbei kommen kann und er morgen verreist, müsste ich ihn dringend helfen, hat jemand eine Idee?
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Laut Handbuch sind immerwährende lange Beeps ein Problem mir der Grafikkarte. Laut Handbuch eben :cool_alt:
 

fips9274

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
17
Normal soweit ich informiert bin müssen vorher alle alten treiber und so weiter deinsterliert werden
 

selberbauer

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.604
Ich meine, dann würde die Boot CD gehen, die aber auch abricht.
Grafikkarte hat er auch schon 2 verschieden ausprobiert
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.889
vllt PCIex-Slot defekt?
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.999
Was für eine grafikkarte ist in dem PC ? Bild wird ja angezeigt (BIOS Bild) oder? BIOS Reset schon versucht ?

Edit: wie sieht das abrechen aus ? Startet der PC plötzlich neu oder friert er ein ?
 

Burgard

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
613
Ist der STromanschluss vom CPU-Lüfter angeschlossen?
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Schaut euch auch nochmal das F_PANEL (Front Panel Header) an.

Chassis Intrusion Header der darf nicht kurzgeschlossen sein, sonst gibts ein Dauerbeep.
 

selberbauer

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.604
Lüfter angeschlossen ja.
Alle 2 PCIe x16 ausprobiert.
Beim Windows laden friert er ein.
F_panel frage ich mal kurz nach
 

selberbauer

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.604
schon versucht dasselbe.
Wenn ich alles wegmache (graka,Rams), dann ist nochmal ein anderes Piepen
 

Burgard

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
613
MB wurde ja getauscht.
Liegt das MB ggf. auf Masse und ein ABstandshalter vom Gehäuse sitzt unter dem MB falsch?.

EDIT:
ggf erstmal alles wieder ausbauen und einen Versuchsaufbau machen.
 
Top