Mainboard piept nach Einbau von Ram!

xPNOY

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
61
Hallo liebe Community,

Da meine Spiele die auf dem PC laufen immer abstürzen da mein Pc zu wenig Arbeitsspeicher hat (8GB) wollte ich von meinem alten PC eine rausnehmen und sie in mein jetzigen einbauen. Aber wenn ich ihn starte piept es nur ganz schnell und mehrfach. Zu den Daten

mainboard: Gigabyte z68xp ud3

Jetzige eingebaute RAM: 2x 4GB corsair Vengeance CMZ8GX3M2A1600C9

Den RAM den ich dazu einbauen will : 1x2GB Kingston KVR1333D3N9/2G 1,5V

Hoffe ihr könnt mir helfen :)
 

wr2000

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
28
Das Kann doch nicht funktionieren. Du musst die Riegel paarweise verbauen.
Läuft deine alte Kiste mit einem Riegel? Glaube kaum.

Gruß Wolfgang
 

xPNOY

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
61
Sorry kenne mich da nicht so gut aus 😅

Also müsste ich sozusagen noch einen davon haben damit ich 2x2gb hätte ?
Bei meinem alten war nämlich nur einer Stimme :)
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
DDR3_2 >> zweite von links

DDR3_1 >> ganz rechts
2x 4GB Cosair Vengeance

DDR3_4 >> das einzelne RAM-Modul
 

xPNOY

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
61
T

Tausendsassa

Gast
Du musst die Riegel paarweise verbauen.
Läuft deine alte Kiste mit einem Riegel?
Wieso sollte man das müssen?
Für ein Modul gibt es sogar einen eigenen Modus.


Und den einzelnen hatte ich ja beim DDR3_4
Steck das 2GB Modul doch in #3 wie vorgegeben.

Evtl. hast du den Corsair auch nach den Vorgaben einegstellt?
Das muß der Kingston nicht zwangsläufig können.
 
Zuletzt bearbeitet:

xPNOY

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
61
Steck das 2GB Modul doch in #3 wie vorgegeben.

Evtl. hast du den Corsair auch nach den Vorgaben einegstellt?
Das muß der Kingston nicht zwangsläufig können.
Ok jetzt hat es im #3 Slot geklappt ☺ Danke! Ich hatte einfach Angst es nochmal reinzustecken und wollte nicht das irgendwas kaputt geht! Jetzt zeigt er auch im Task-Manager an das 10.157 MB verfügbar sind 😁
 

xPNOY

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
61
Jetzt aber stürzt mein Pc jedesmal nach 10 min ab. Deswegen habe ich ihn wieder rausgenommen!

Meine Frage ist jetzt, ob das überhaupt funktionieren kann oder was falsch läuft ?

Immoment sind meine Corsair Vengeance (2x4GB) DDR3 1600 MHZ verbaut.

Können sie überhaupt zsm Harmonieren ? Weil die Kingston ja 1333 MHz hat und meine anderen 1600 MHz.
Hat es vielleicht was damit auf sich ?
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.434
Weil die Kingston ja 1333 MHz hat und meine anderen 1600 MHz.
Hat es vielleicht was damit auf sich ?
Eigentlich sollte es sich auf den langsamsten Speicher einstellen. Könnte aber sein, daß das nicht klappt. Stell mal im BIOS die Speicher manuell ein, auf 1333MHz und den Timings von dem Kingston. Kenne aber dein Board nicht und kann dir da nicht konkret helfen, wo du das findest. Schau mal ins Handbuch.

Aber welche Spiele stürzen ab weil du nur 8GB RAM hast?
 

xPNOY

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
61
Stell mal im BIOS die Speicher manuell ein, auf 1333MHz und den Timings von dem Kingston.

Aber welche Spiele stürzen ab weil du nur 8GB RAM hast?
Werde ich mal ausprobieren :)

als ich zB Arma 3 Altis life gespielt habe funktioniert es die erste halbe Stunde und dann stürzt es mit der Fehlermeldung ab das zu wenig Speicher "im Spiel" war. wortwörtlich Haha
Dann dachte ich das es am Spiel liegt aber als ich dann noch H1Z1 gespielt habe kam nach paar Minuten das selbe Problem.
Habe mein Windows gestern sowieso neu aufgesetzt und die ganze Festplatte formatiert. Ich Probier es mal nach dem Wochenende aus :)
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.113
Da meine Spiele die auf dem PC laufen immer abstürzen da mein Pc zu wenig Arbeitsspeicher hat (8GB) wollte ich von meinem alten PC eine rausnehmen und sie in mein jetzigen einbauen.
Das ist Quatsch. Ein spiel stürzt nur dann wegen zu wenig RAM ab, wenn du an der Auslagerunsgdatei rumgefummelt hast.
Ich würde sagen du hast ein massives Problem am Speichersubsystem oder eben am System rumgefummelt.

Löse erstmal das Problem bevor du dir beim aufrüsten eine weitere Fehlerquelle in den PC holst.
Also erstmal Auslagerungsdatei wieder auf automatisch stellen (falls verstellt), dann memtest86+ V. 5.01 vom USB Stick booten und 5 Stunden laufen lassen.
 
Top