News Medion: Neues Tablet mit LTE und bekannte PCs für Aldi Nord

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.517
Mit dem Lifetab P10710 bringt Medion ein neues Android-Tablet für 199 Euro zu Aldi Nord. Zu den Merkmalen gehören ein 10-Zoll-Display, der Qualcomm Snapdragon 439 sowie integriertes LTE und GPS. Im Gleichschritt kommen auch PCs und Notebooks zum Discounter, die bisher nur bei Aldi Süd verfügbar waren.

Zur News: Medion: Neues Tablet mit LTE und bekannte PCs für Aldi Nord
 

Kati M.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
44
Hi,
was für ein Tablet zu dem Preis oder etwas teurer wäre denn zeitgemäß? Ich bin auf der Suche und finde nichts.
LG Kati M. :)
 

DrSeltsam95

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
386
Hi,
was für ein Tablet zu dem Preis oder etwas teurer wäre denn zeitgemäß? Ich bin auf der Suche und finde nichts.
LG Kati M. :)
Schau dir mal das Galaxy Tab A 2019 (T510N) an, dort hat die CPU A73-Kerne und das Display mit 1920x1200 ne ordentliche Auflösung.
Dann allerdings die Variante mit 64 GB, die hat nämlich 3 GB RAM, die 32 GB nur 2, kostet momentan ~210€

Alternativ vielleicht ein Lenovo Tab M10 FHD Plus oder Huawei MediaPad T5, deren SoCs aber wiederum nur die von @HITCHER_I bemängelten A53-Kerne haben, kosten dafür 170-200€.
 

MujamiVice

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
246
Meine Erfahrung mit dem Lifetab,
Der Akku ist so schnell leer, so schnell kann man nicht schauen. Nach kurzer Zeit lies sich das Gerät nicht mehr einschalten, Aldi reparierte es gerne.
Naja, nach der Reparatur war das Problem mit dem schnellen Entladen auch noch da und jedes mal wenn ich es benützen wollte war es leer, obwohl am Vortag geladen und im Flugmodus. Die Performance war auch schlecht. Das Liefetab ist auch extrem schwer. Naja danach iPad gekauft und das Gerät liegt in der Schublade. Mein Fazit „wer billig kauft, kauft doppelt“.
 

Balkoth

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
49
Hi,
was für ein Tablet zu dem Preis oder etwas teurer wäre denn zeitgemäß? Ich bin auf der Suche und finde nichts.
LG Kati M. :)
Das kommt ganz darauf an für was es benutzt werden soll. Ich habe ein Fire HD 10 und benutze dieses jeden Abend auf der Couch für Youtube und zum Surfen. Dafür ist es absolut ausreichend und beim Preis fast unschlagbar.
 

mahama

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
54
Mit 16 gig wäre der PC gar nicht mal so übel, da schwirren auf Amazon/ebay ganz andere Gräueltaten umher.
 

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.329
Das RAM aufrüsten (verdoppeln) wäre eigentlich das kleinste Problem, wenn nötig.
Medion hatte auch schon mal solche passenden Aufrüst-Komponenten im Angebot.
Müsste man direkt mal nachfragen, ob sie das im Medionshop wieder anbieten würden.

Ansonsen halt ein Value DDR4 2666 DIMM mit 8GB von der Stange, von Crucial oder Kingston.
https://www.computerbase.de/preisve...gb-ct8g4dfs8266-a1687235.html?hloc=at&hloc=de

@Balkoth
Das aktuelle Fire HD 10 hat auch 4 flotte A73-Kerne, ist up-to-date, aber 4GB RAM wären besser.
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.004
Bevor ich mir solche Billigtablets kaufe nehm ich doch lieber ein iPad. Der Aufpreis ist es wert - und der Preis an sich auch, untypisch für Apple.

Bei Tablets führt in meinen Augen nix an denen vorbei.
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.506
Bevor ich mir solche Billigtablets kaufe nehm ich doch lieber ein iPad. Der Aufpreis ist es wert - und der Preis an sich auch, untypisch für Apple.

Bei Tablets führt in meinen Augen nix an denen vorbei.
Ist halt nervig wenn man ansonsten Android nutzt, ohne die Synchronität der Programme ist das tablet "eigenständig" und dann muss ich wieder Daten von einem Gerät aufs andere kopieren. Wenn ich mit dem Tab nur Bücher lese ist das kein Problem, aber fängt ja schon mit Lesezeichen an..
 

CptCupCake

Ensign
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
153
Bevor ich mir solche Billigtablets kaufe nehm ich doch lieber ein iPad. Der Aufpreis ist es wert - und der Preis an sich auch, untypisch für Apple.

Bei Tablets führt in meinen Augen nix an denen vorbei.
Und was hat das für einen Sinn noch viel mehr zu zahlen als man braucht?
Was genau ist es den großen Aufpreis wert?
Wenn man sich schon ein 340 Euro Tablet kaufen möchte, warum nicht davon betrachtet noch mehr zahlen und ein nochmals besseres Gerät kaufen?

Abgesehen davon, ist das deutlich teurere iPad mit mickrigen 32 GB ausgestattet. Wenn man den Bedarf für das Betriebssystem mit den Apps abzieht, bleibt noch weniger übrig.
Selbst meine Mutter hat ihren 64 GB Speicher voll bekommen und musste sich deshalb ein ein Gerät von Samsung kaufen, bei dem man locker 400 GB nachrüsten kann. Für Kleingeld!
Und wenn du sagst, dass man mit den mickrigen 32 GB sowieso nur im Internet surfen soll, frage ich mich warum man überhaupt doppelt oder dreifach so viel Geld für ein iPad ausgeben sollte, wenn andere Geräte für 100-200 Euro auch gehen?

Bei Tablets führt in meinen Augen alles an iPads vorbei.
Für Kleinigkeit zu teuer und mager ausgestattet (Speicher) und die sehr teuren und guten Tablet werden von gleichpreisigen anderen Geräten mit nochmal mehr Features übertrumpft.
Ich würde bei >1000 Euro eher ein Surface mit Windows und allen Möglichkeiten für Software kaufen, als ein iPad mit den kleinen "mobile" Apps.
 

MilchKuh Trude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.837
Ganz einfach. Weil ein ipad einfach funktioniert. Weil die Bedienung durchdacht ist. Weil es jahrelang Updates gibt.

Bin definitiv kein Apple Fan aber bei tablets gibt es einfach nichts besseres.
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.004
Der Aufpreis ist es alleine schon deshalb wert, weil man mehr Performance hat, die einen das Tablet länger nutzen lässt. Die CPUs dieser Billigtablets sind schon schwachbrüstig - und dann haben die Teile nur 3GB RAM, was bei Android echt wenig ist.

Obendrein hast du den längeren Softwaresupport. Den besseren App-Support... Und wenn man halt mehr Speicher braucht, kauft man die 128GB-Version (oder räumt einfach mal auf...).

Android auf Tablets kratzt nicht mal mehr Google selber, da wäre das das letzte, was ich mir kaufen würde, solch ein Billigtablet. Dann schon eher eins von Samsung... Sind halt leider die einzigen, die noch ernsthaft brauchbare Android-Tablets bauen.

Und auch ein Surface hört sich besser an wie es in der Realität ist - wenn man nicht gerade die Desktop-Apps braucht und für ne brauchbare Konfiguration fürstliche Preise hinlegen will.
 

CptCupCake

Ensign
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
153
Aber wofür genau nutzt man so ein Tablet?

Meine Mutter geht ins Internet, sieht sich Bilder und Videos an, ließt, streamt selten mal den Inhalt auf einen Fernseher und nutzt ansonsten irgendwelche kleinen Apps wie Übersetzer, etc.
Ihr Tablet ist bereits ca. 2 Jahre alt und erfüllt diese Aufgaben noch immer.
Wozu bräuchte man beispielsweise Android 10? Dadurch werden diese Aufgaben nicht besser erfüllt.

Wenn man sich nach 3-4 Jahren für den halben Preis eines iPads ein neues Gerät kauft, welches 2-3x so schnell ist, werden auch dann diese Aufgaben nicht besser erfüllt. Vielleicht wartet man 0.5 Sekunden, statt 1 Sekunde, bis eine App offen ist. Irgendwo in den tiefen der Einstellungen steht Android 10 statt Android 8. Und nun?

Dafür hat man ein 200 Euro Tablet mit intern 64 GB + microSDXC 400 GB, statt ein 340 Euro iPad mit nur 32 GB.
Für 512 GB muss man bei Apple bereits 650 Euro zahlen.

Ist zwar schön wenn mit "besserem Support" und "mehr Updates" geworben wird, aber wenn man ganz gut darüber nachdenkt was man möchte, zahlt man oft für einen Luxus den man gar nicht braucht.
So wie die ganzen 1000 Euro Smartphones die fast nur für WhatsApp, Instagram und Spotify genutzt werden.

Ich sehe immer den Erfolg der Marketing Agenturen und Werbespots, wenn sich Leute Dinge für ein Vielfaches des Preises anschaffen die sie gar nicht brauchen.
Schlimmer noch, diese Leute versuchen diese Dinge anderen zu empfehlen, ohne auch nur zu wissen ob es überhaupt nötig ist. Ganz pauschal wird mit doppelt so teuren Geräten geworben, ohne auch nur überhaupt zu fragen was der Nutzer damit machen möchte.
Kann man das bereits Gehirnwäsche der großen Marken bezeichnen?
 

vel2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
280
^^ sehr schön zusammen gefasst.
Ich habe Ende 2019 während einer Sonderaktion das aktuelle Fire Tablet 2020 (2/32 GB, erweiterbar via SD), für 100€ erstanden.
Das Ding tut alles was ich von einem Klo und Sofa-Gerät erwarte und das sogar (überraschenderweise), relativ flott.
Aber ich bin auch kein "voll crasser Hochleistungsgamer"...
Fürs "richtige" arbeiten, nutzt man (ich) eh entsprechend geeignete Geräte und keine "gepimpten Handys"...
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.780
Naja, für 200 Onken hätte man auch schonmal nen 600er+ Schnappdrachen reinbauen können - die 400er sind grottig. ^^
 
Top