Notiz Meilenstein: TSMC feiert 1 Milliarde funktionsfähige 7-nm-Chips

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.627

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.759
Glückwunsch dazu:
gastsby-whatgatsby.jpg.gif


Die Aussichten scheinen bei TSMC richtig gut zu sein. Auch wenn man inzwischen von "aggressiven" Abwerbeversuchen aus China hört, hoffe ich, dass man nicht über irgendwelche Unvorhersehbarkeiten stolpert.

Fortschrittliche Fertigung kommt letztendlich uns allen zugute.
 

LamaMitHut

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
827

slw

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
126
Nach chinesischen Selbstverständnis (Ein China-Politik) haben sie sowieso Anrecht auf die Insel...
Das mag die Kommunistische Partei sich so wünschen. Taiwan war aber nie Teil der Volksrepublik China.
Eine friedliche Vereinigung wird es nicht geben. Die Bevölkerung Taiwans wird die Freiheit nicht aufgeben.
Einen Angriff kann Volksrepublik China sich nicht leisten. Sehr hohes Risiko dass es nach hinten los geht.
Also weiter hohle Phrasen, Drohungen und mit Füßen stampfen wenn jemand Taiwan als Land bezeichnet.

Wegen TSMC und anderen Technologiekonzernen kann und wird USA Taiwan nicht einfach einem Angriff Chinas überlassen, ähnlich wie Öl im Nahen Osten. Natürlich auch wegen der strategischen Lage Taiwans. Das würde Volksrepublik China absolute Kontrolle über Südostasien geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

panopticum

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.377

Richy1981

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
249
Ihr denkt etwas zu kurz. Wenn China uns platt machen will, müssen sie nur alle Rohstoffe die sie fördern, im eigenen Land behalten. Dafür muss keine Firma gekauft noch ein Krieg begonnen werden noch sonst irgendwas! Und wenn sie diese im eigenen Land behalten, kann sich auch nich mal jemand beschweren, weil es ihr Eigentum ist!
 

UrlaubMitStalin

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
893
Anfangs ein harter Schlag, aber irgendwannn brauchen auch die neue Maschinen von ASML.
Nicht unbedingt... die Chinesen sind Weltmeister im Kopieren... und wenn sie es schaffen die Ingenieure fest zu halten, dann haben sie auch für einige Jahre Vorsprung...
Langfristig wird der Westen nachziehen und sie wohl wieder überholen, aber das dürfte Jahrzehnte dauern.
Ergänzung ()

Das mag die Kommunistische Partei sich so wünschen. Taiwan war aber nie Teil der Volksrepublik China.
Eine friedliche Vereinigung wird es nicht geben. Die Bevölkerung Taiwans wird die Freiheit nicht aufgeben.
Einen Angriff kann Volksrepublik China sich nicht leisten. Sehr hohes Risiko dass es nach hinten los geht.
Also weiter hohle Phrasen, Drohungen und mit Füßen stampfen wenn jemand Taiwan als Land bezeichnet.

Wegen TSMC und anderen Technologiekonzernen kann und wird USA Taiwan nicht einfach einem Angriff Chinas überlassen, ähnlich wie Öl im Nahen Osten. Natürlich auch wegen der strategischen Lage Taiwans. Das würde Volksrepublik China absolute Kontrolle über Südostasien geben.
Ja, dass mag stimmen. Aber vor 20 Jahren hätte auch niemand mit 11.September, Brexit, IS oder Trump gerechnet... es sind verrückte Zeiten in denen wir leben. Nichts ist zu abstrus, als dass es nicht passieren könnte.
 

Sun_set_1

Captain
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.537
Man stelle sich vor was mit der weltweiten IT passiert, wenn China seine Drohung wahr macht und sich Taiwan einverleibt... Alle hängen an TSMC.
Nach chinesischen Selbstverständnis (Ein China-Politik) haben sie sowieso Anrecht auf die Insel...
Taiwan hat nen Herr von über 300.000 Soldaten und >1 Millionen Reservisten. Dazu quasi ne AirForce Kopie als Luftwaffe. Und der Ami liefert da glaub ich aktuell auch die neuesten Abrams aus.

Natürlich ist China mächtiger, aber nen Spaziergang würde das keinesfalls werden. Und ne Atombombe können sie schlecht drauf werfen, wenn sie die Insel noch verwenden wollen. Ganz zu schweigen davon, dass das auch Probleme geben dürfte wenn der Wind dreht ;)

BTT:

Glückwunsch an TSMC! Mal abwarten wie lange sie den Vorsprung halten können oder big blue II da nochmal zeitnah zurück ins Spiel kommt.
Ergänzung ()

Langfristig wird der Westen nachziehen und sie wohl wieder überholen, aber das dürfte Jahrzehnte dauern.
Die Belichtungsmaschinen kommen aus Europa. Und sowas nachzubauen, dauert Jahrzehnte. Sonst hätten Intel und TSMC schön längst eigene..
 

Sa.Lt

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.941
Nach chinesischen Selbstverständnis (Ein China-Politik) haben sie sowieso Anrecht auf die Insel...
das ganze Universum ..
Ergänzung ()

Die Belichtungsmaschinen kommen aus Europa. Und sowas nachzubauen, dauert Jahrzehnte. Sonst hätten Intel und TSMC schön längst eigene..
die EUV Belichtungsmaschinen ..
Nur doof das TSMC, Samsung und Intel zu den Geldgebern gezählt hatten und sich schon lang ihre Investition vergolden ließen..
Ergänzung ()

Aber vor 20 Jahren hätte auch niemand mit .. Trump gerechnet...
ehm doch, inzw. sogar 20Jahre und paar Monate..
 

TorenAltair

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.412
Auch hier wünsche ich mir wie in jedem Markt mindestens 3 große Player auf gleichem Niveau.
 

calluna

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.800
Bei Intel ist der CEO mit dem Aktienrückkauf (10 Mrd. USD) beschäftigt. Mit künstlich hohem Kurs ist der Bonus sicher!
Die Aktie von Intel ist derzeit günstig... im Vergleich zu vielen anderen Aktien und da lohnt sich ein Rückkauf - zumal solche Rückkäufe bei amerikanischen Firmen normal sind.

Wenn China uns platt machen will, müssen sie nur alle Rohstoffe die sie fördern, im eigenen Land behalten.
Es gibt in China keine Rohstoffe, die es nicht auch woanders auf der Erde gibt - es ist nur nicht jeder bereit, die Umwelt derart auszubeuten. Und solange die Chinesen liefern, müssen nicht neue Abbaugebiete erschlossen werden.
 
Top