Mein erster Gaming PC

Der_Dokter

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5
Hallo liebe Mitzocker

Ich will mir in nächster zeit einen gaming PC zusammenstellen und da ich nicht viel ahnung davon habe, hätte ich gern euren rat zu dieser zusammenstellung:

- Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX
- 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
- 500GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-7TE500BW)
- 3000GB Seagate Desktop HDD ST3000DM001 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s (die 3TB brauche ich)
- be quiet! Dark Rock Pro 3 Tower Kühler
- ASRock Fatal1ty Z97X Killer Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
- 3072MB ZOTAC GeForce GTX 780 Ti OC Splinter Cell Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
- 680 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold
- LG Electronics GH24NSB0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk
- NZXT Phantom 410 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil rot

Würde mich über Antworten freuen ;)
 

snakehunter

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
29
Sieht doch mal sehr gut aus. Netzteil vielleicht etwas hoch gegriffen (500er von bequite reicht locker), aber wenn das Herz daran hängt ;)
Ich dimensioniere in der Hinsicht auch gerne etwas höher :rolleyes:
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Hallo,

die Konfig sieht gut aus :daumen:

Das NT könnte 100 Watt kleiner sein, also die 580 Watt Variante.

RAM den oben vorgeschlagenen G.Skill und 8 GB würden für einen GamePC vollkommen reichen.

SSD würde ich zur MX100 greifen:

http://geizhals.de/crucial-mx100-512gb-ct512mx100ssd1-a1122682.html

Beim Board zum Gigabyte UD3H:

http://geizhals.de/gigabyte-ga-z97x-ud3h-a1107914.html

Gehäuse würde ich dieses empfehlen, nicht so einen Plastikbomber:

http://geizhals.de/nanoxia-deep-silence-1-schwarz-nxds1b-a788809.html

Bei der Graka würde ich zu einer 780 mit 6 GB VRam raten, oder auf die neuen 980er warten die nächste Woche kommen sollen:

http://geizhals.de/msi-n780-tf-6gd5-oc-twin-frozr-gaming-v298-035r-a1129941.html
 

YoWatsUp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
39
Hast du vor den PC zu übertakten?, dann muss ich dich leider enttäuschen. Den i7-4790k kann man nur sehr schwer kühlen, selbst ein teurer Noctua Lüfter kommt da ins schwitzen und die CPU bleibt weiterhin heiß. Wenn du kein absolutes Grillfest haben willst, dann reicht der Xeon locker aus. Die Mehrleistung wäre ohnehin gering.
http://geizhals.at/de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html

8GB RAM sind mehr als genug als Gamer. Wenn du noch professionelle, oder viel Video-Bildbearbeitung machst, dann wären 16GB angebracht, aber ansonsten nicht.
http://geizhals.at/de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html

SSD besser diese
http://geizhals.at/de/crucial-mx100-512gb-ct512mx100ssd1-a1122682.html

Wofür brauchst du genau die 3TB?

Guter Kühler, sehr leise
http://geizhals.at/de/thermaltake-frio-silent-14-cl-p002-al14bl-b-a1157899.html

Beim Xeon dann dieses Board
http://geizhals.at/de/gigabyte-ga-h97-d3h-a1107992.html
Wenn du eine sehr gute Lüftersteuerung möchtest, dann kommt dieses Board noch in Frage, aber ob sich der Aufpreis lohnt musst du entscheiden
http://geizhals.at/de/asus-h97-pro-gamer-90mb0jw0-m0eay0-a1140610.html

Nimm lieber die R9 290 anstatt der GTX 780 Ti, da der Aufpreis (rund 200€) zu viel ist für eine 10% schnellere Grafikkarte.
http://geizhals.at/de/powercolor-radeon-r9-290-pcs-axr9-290-4gbd5-ppdhe-a1059569.html

Netzteile mit einem hochwertigerem Innenraum
http://geizhals.at/de/?cmp=1010713&cmp=1062260&cmp=830688#xf_top

Muss das Gehäuse unbedingt rot sein, oder kann es auch schlicht schwarz sein?
 

AnkH

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.632
Hast du vor den PC zu übertakten?, dann muss ich dich leider enttäuschen. Den i7-4790k kann man nur sehr schwer kühlen, selbst ein teurer Noctua Lüfter kommt da ins schwitzen und die CPU bleibt weiterhin heiß. Wenn du kein absolutes Grillfest haben willst, dann reicht der Xeon locker aus. Die Mehrleistung wäre ohnehin gering.
http://geizhals.at/de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html
Widerspruch. Der i7 4790K ist tatsächlich ein Hitzkopf, aber die 4.4GHz auf allen Kernen kriegt ein guter Kühler problemlos gekühlt, da dies ja dem Turbotakt entspricht und somit sogar vom Boxed Kühler bewältigt werden müsste. Und mit 4.4GHz hat er immerhin 1GHz mehr Takt als der von Dir empfohlene Xeon. Da von "geringer Mehrleistung" zu sprechen, ist schon fast dreist. Klar, es gibt Games, die profitieren wenig davon, aber es gibt auch Games, da dürften die 30% Mehrleistung fast 1:1 umgesetzt werden (Voraussetzung: High-End Grafikkarte). Klassisches Beispiel ist BF4: http://pclab.pl/art55953-3.html (Auf DX11 Balken achten, nicht auf Mantle). Da ist schön zu sehen, dass ein 4.5GHz i7 mal locker 20% mehr FPS aus einer GTX-780 presst als beim Standardtakt von 3.5GHz.
Bleibt also die Frage, ob man für die 20-30% Mehrleistung 50% Aufpreis zahlen möchte, das ist klar. Ich für meinen Teil habe mir nach einigen Spareinkäufen geschworen, nie mehr wegen ein paar wenigen Euros auf das leistungsfähigere Modell/Version zu verzichten. Und ja, bei einem 1000€ System ist es eben so, dass die 100€ Aufpreis für den i7 gegenüber dem Xeon nur noch 10% ausmachen, da lohnt es sich schon fast wieder. Selbes Spiel beim RAM: lieber ein paar Euros in ein OC Modul investieren und somit den Flaschenhals sicher vermeiden als ums verrecken 20€ einzusparen. Daher meine RAM Empfehlung: http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-8gb-f3-2133c9d-8gab-a734602.html Kostet 10€ mehr als der Crucial ist aber schneller. Bezogen aufs Gesamtsystem ein Aufpreis von 1%...
 

GUN2504

Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
2.242

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Wie kann es dann sein das mein 4770K mit 4,5 GHz auf allen Kernen wunderbar läuft?
 

YoWatsUp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
39
1. Da du eine sehr gute Wasserkühlung hast
2. Der i7-4770k ist nicht so hoch getaktet wie der i7-4790k
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Naja, es ist schon eine Wasserkühlung, zwar eine AiO, aber dennoch eine Wasserkühlung. :)

@YoWhatsUp - Wie nicht so hoch getaktet, er läuft mit 4,5 GHz auf allen Kernen, also 100 MHz höher als der Turbo des 4790K.
 

YoWatsUp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
39
Du meinst wenn du ihn übertaktest läuft er auf 4,5GHz. Bei i7-4790k wird das nicht möglich sein, da die CPU sich immer wieder runtertaktet, da sie zu heiß wird.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Was, ich verstehe nicht ganz auf was du hinauswillst. Mein 4770K rennt auf 4,5 GHz warum soll es beim 4790K, der sich ja eigentlich nicht großartig vom 4770K unterscheidet, nicht möglich sein?

Erkläre mir das mal bitte.
 

YoWatsUp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
39
Deine CPU hat einen Grundtakt von 3,5GHZ und einen Turbotakt von 3,9GHz. Der i7-4790k dagegen hat einen Grundtakt von 4GHz und einen Turbotakt von 4,4GHz. Der i7-4790k ist ein Haswell-Refresh bzw. Grillfest, da Intel nur noch mehr Leistung rausgekitzelt hat und die Temperaturen vernachlässigt hat. Jetzt hat man eine schnelle CPU, welche sich i7-4790k nennt, aber das Übertakten nicht möglich ist, da die CPU viel zu heiß wird.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Das ist mir alles bekannt, spielt aber keine Rolle. Warum sollte man, wie in meinem Fall, einen 4770K auf 4,5 GHz takten können und den 4790K nicht. Die CPUs sind ja so gut wie identisch.

Sicher wäre es nicht viel, aber dennoch kann man ihn übertakten. Und der Turbo von 4,4 liegt ja auch nicht auf allen Kernen an, was sicherlich auch möglich wäre.

Ergo, wenn es mit dem 4770K geht, geht es auch mit dem 4790K.
 

YoWatsUp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
39
Eben nicht -.- Deinen i7 hast du doch auf 4,5GHz übertaktet und den i7-4790k braucht man dafür nicht übertakten, aber mehr als 4,4GHz ist nicht drin, obwohl die CPU ja übertaktbar ist. Also rein theoretisch ist der i7 4790k übertaktbar aber das Übertakten wird nicht funktioniere, da die CPU sich automatisch runtertaktet, da die CPU zu heiß wird. Man bekommt einen glatt 70° heißen i7-4790k, wenn man einen sehr teuren Noctua Kühler hat, oder einen sehr gute Wasserkühlung und das im Standardtakt!!
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Ich weiß schon auf was du hinauswillst :)

Dennoch ist es möglich die CPU leicht zu übertakten und das auf allen Kernen.

70 °C ist doch nichts für so eine CPU.
 
Top