Mein neuer Computer

Neo772™

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.214
Hey,

nun ist es doch bald so weit. Mein neuer Computer ist in Sicht und ich schaue ob nun alles passt!
Nun gegen Ende August wird er wohl bestellt:

Das sind die Daten:

1)CPU Intel Q9550 (übertaktet):king:

2)CPU-Kühler Zalman 9700NT (oder Thermaltake V1)

3)Mainboard ASUS P5Q (P45)

4)Grafikkarte MSI GTX 280 OC oder Radeon 4870X2 (eher 4870X2):king:

5)RAM 4GB (Kit) Corsair XMS2 DHX DDR2-800

6)Festplatte 500GB Samsung SATA2 16MB Cache

7)DVD-Brenner LG GSA H55L

8)Netzteil 600W XilencePower Gaming Edition

9)Gehäuse Thermaltake Xaser VI MX

Ich spiele auf 1900x1200 (16:10).
Soll ein absoluter Gamer PC werden der mind. 20 Monate halten soll... Grafikkarte wird eventuell mal wieder aufgeruestet.

Ein paar Dinge: Die CPU und die Grafikkarten stehen fest!
Habe kein Problem mit Multi GPU Karten und Microrucklern.

Aber bei dem Rest bin ich unschluessig; ich lasse den PC zusammenbauen (Preis 1250 Euronen, Ende August vllt bissle weniger).

Bitte keine Kommentare zu Microrucklern oder das System sei zu stark...
Ich will auch Spass in der Zukunft haben mit Far Cry2 und CoH auf Full AA und AF.

Als letztes eine WICHTIGE FRAGE:
WIE WEIT KANN MAN DEN 9550 UEBERTAKTEN [vllt auf 4,0GHZ mit dem Luefter oder was sollte die Grenze sein?:king:
 

cr@zy

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.693
Also erstmal würde ICH ein anders Netzteil nehmen. Von Xilence halte ich nicht viel (ist für mich wie ein x-beliebiger Noname hersteller...), würde da eher zu BeQuiet oder Seasonic greifen.

Ist dir die Lautstärke egal? Wenn nicht würde ich zu einem anderen CPU-Kühler raten. Zumal du auch noch übertakten willst würde ich dir den Scythe Orochi empfehlen. Einen größeren Luftkühler gibts glaub ich auch nicht :evillol:
Weiss zwar nicht ob der ins Gehäuse passt, denke aber schon. (Aber lieber nochmal schlau machen ;) )

Würde an deiner Stelle zur nVidia greifen. Zum einen wegen den Mikrorucklern, zum anderen wegen dem Imensen Stromverbrauch der X2. Aber das ist deine Sache und nur ein Tipp meinerseits.




cya
cr@zy
 
T

thefunnyguy

Gast
q9550
noctua u12p
asus p5q-e (wenn du schon teures card und prozessor kaufst, dann ein guter mainboard auch kaufen!)
4870x2 ist teur und hat sehr hohe stromvebrauch und ist auch noch laut,lauter als der gtx280(musst du selber entscheiden, ob dir das egal ist oder nicht....)
western digital 640gig , ist schneller und auch sehr leise
bequiet dark power pro 550w oder 650w fur den 4870x2, weiss nicht viellecht braucht der 4870x2 650w, bin mir nicht sicher...

mit dem q9550 ist die grenze so 3,8-3,9 , und so 3,6 mit 800mhz ram
also wenn du bis 3,8-3,9 takten willst dann nehm 1000mhz ram, wie zb gskill 1000mhz ram
wenn du bis 4,5 takten willst dann e8400 nehmen, ist auch sehr billiger, und die meisten programme und spiele benutzen nicht mal alle 4 cores...

antec ninehundred und nzxt tempest sind auch empfehlenswert
 
Zuletzt bearbeitet:

Neo772™

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.214
was ist am P5Q-E soviel besser??

Ich glaube nehme das P5Q das reicht!
 

p.p.

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
84
nimm dann lieber das pro , weil da hast du noch crossfire und ka was noch .
 

haarkitt

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
153
mhm bei den mainboards kenn ich mich net so aus, aber als graka würd ich bei deinen settings auf jeden fall die 4870X2 nehm, die is da echt weit überlegen! den IDLE verbrauch hat ATI ja auch in den griff bekomm! aber vielleicht noch ein paar tage warten bis sich der preis eingepegelt hat...
und netzteil würde ich auch eher eins von Be Quite oder Thermaltake in der 600W klasse nehmen
 

p.p.

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
84
aber du solltest wissen das die 4870x2 allein schon fast 300w verbraucht und halt ne dual-gpu karte ist.
 

Neo772™

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.214
ja man ich weiss... ich nehme das P5Q normal ich brauche kein Crossmist
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.733
ähhhm du weißt schon das die 4870X2 ne Crossfirelösung ist oder? :rolleyes:

Die Karte ist nix anderes als 2 4870 auf einem PCB. Die Typischen multi-GPU Nachteile bleiben bestehen. Falls du davon keine Vorstellung hast was ich meine kuk mal in diesen thread von Realmasher:
https://www.computerbase.de/forum/threads/microruckler-fuer-alle-testprogramm-fuer-singlegpu-nutzer.458463/

Zum Netzteil: Nicht an der falschen Stelle sparen und son China-Müll in den Rechner bauen. Das Netzteil ist DAS wichtigste Bauteil in deinem Rechner, von ihm bekommen alle anderen Teile den Strom. Wenn son Billigteil versagt dann grillt es oftmals die restlichen Komponenten mit und du kannst alles auf die Müllhalde fahren. Daher nur Markennetzteile verbauen, etwa von BeQuiet, Enermax, Seasonic, Antec usw. mit, in deinem Fall, mind. 650W.
 

Nap2n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
933
Nimm das P5Q Pro. Das P5Q hat öfters Probleme mitm Speichercontroller und meckert auch häufig bei diversen RAMS >=1000Mhz.

Außerdem hat das Pro ein besseres Layout.

Netzteil = NoGo.
Würde ich mich nicht trauen, solche Komponenten an so ein Netzteil zu hängen.
Nimm ein Enermax Modu82+ 625W, Mit übertakteter CPU zieht das Sys schon ziemlich viel.

Sind wir scho beim nächsten Thema:
Quadcore für nen GamerPC ist überflüssig.
Nimm nen E8400. Sparsamer, kühler, dadurch weiter zu übertakten und SEHR viel günstiger.
Steck das gesparte Geld in nen Nehalem, sollte da das Multithreading mal endlich auch bei Games nen ordentlichen Vorteil bringen.

Der RAM ist auch zu teuer. Da du übertakten willst, nimm den günstigsten DDR2-1000 den du bekommen kannst.


Wenn dann doch unbedingt ein Quad sein muss (wozu beim GamingPC auch immer), dann einen Q9300/Q9450.

Der Q9550 ist einfach Geldverschwendung. Kostet ~25€ mehr als Q9450 für die paar fitzeligen Mhz. Und die OC-Ergebnisse sind mit ner Luftkühlung sowieso die gleichen.

EDIT: Der Kühler taugt übrigens auch nix. Viel zu teuer für die Leistung. Nimm nen EKL Groß'Clockner/Xigmatek HDT-S1283
 
Zuletzt bearbeitet:
Top