Mein neuer Spiele PC

Nobody166

Newbie
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
Servus,

ich will mir in den nächsten Tagen einen neuen Pc bestellen, will mir hier aber vorher noch ein paar mögliche Änderungen und Tipps zu meiner Zusammenstellung anhören.

Nach dem ich mir hier schon einige Themen durchgelesen habe, bin ich bis jetzt auf diese Zusammenstellung gekommen.

Coolermaster HAF Mini 922M
AMD Phenom II X4 965
Sapphire TOXIC HD5850 1G GDDR5
Cooler Master Silent Pro 500W
LG GH22NS50
Samsung SpinPoint F3 1000GB
Gigabyte GA-890GPA-UD3H http://geizhals.at/deutschland/a511706.html oder
ASUS M4A87TD Evo, 870 http://geizhals.at/deutschland/a527467.htmlhttp://geizhals.at/deutschland/a527467.html


Bei Sachen wie Tower, Cpu, Laufwerk und Festplatte bin ich mir schon recht sicher sicher.
Ram habe ich noch keine ahnung, welchen nimmt man am besten? Es sollte ein 4GB Kit sein und nicht zu teuer, wenn es geht um die 100€.
Welches Board ist besser oder sind beide nicht zu empfehlen?
Bei der Grafikkarte soll es 5850 sein, ist hier das Toxic Modell lohnenswert?
Bei der Cpu, welchen Ersatz Kühler nehme ich da? Der Standat soll ja etwas laut sein.

Dann hätte ich noch ein paar Fragen wegen der bestellung.
Da hier schon ein paar mal hardwareversand erwähnt wurde, wollte ich dort bestellen.
Jetzt habe ich nur ein kleines Problem mit dem PC-Konfigurator auf der Seite.
Ich kann nirgendwo eine Möglichkeit finden, einen anderen Kühler für die Cpu auszuwählen. Aber dass muss doch eigentlich auch möglich sein?
Bei der Cpu wird immer nach einer Wärmeleitpaste gefragt, keine Ahnung welche ich da angeben soll.
Wenn ich ein Netzteil aussuchen möchte, kann ich im Konfigurator nur Silent Pro Netzteile ab 700W auswählen, woran kann das liegen?

Ich glaube das war erstmal alles. Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar.
 
D

DunklerRabe

Gast
Bei beiden Boards könnte es in Kombination mit dieser Festplatte wegen der SB850 Southbridge der Boards zu Problemen kommen. Erklärung -> https://www.computerbase.de/2010-05/kompatibilitaetsproblem-spinpoint-f3-eg-und-sb850/

Schau doch mal in die empfohlenen Zusammenstellungen: https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/

Nach deinem Vorschlag denke ich, dass das Ganze doch gut in die 875 Euro Kategorie passt. Dort findest du auch Vorschläge bzgl. des Ram.

Der Konfigurator bei HWV ist ziemlicher Murks, der Shop prinzipiell aber empfehlenswert. Du solltest dir die Komponenten einfach so suchen. Die Netzteil Geschichte liegt daran, dass die dir ein möglichst großes Netzteil verkaufen wollen, weil da die Gewinnspanne größer ist. Ein 500 Watt Netzteil wie das Cooler Master ist aber völlig ausreichend.
 

Nobody166

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
Danke für die Info wegen Netzteil^^
Wenn ich die Teile einfach so in in den Warenkorb lege, bauen die mir den Pc dann trotzdem zusammen?
Bei der Empf. Zusammenstellung steht leider nur noch die "Western Digital Caviar Blue 640GB" als Festplatte zur Wahl, die führt hardwareversand aber leider nicht.
Bei Mainboards steht da noch das MSI 870A-G54 Board zur Wahl ist das besser als die oben beschriebenen?
Ram wäre dann 4GB Crucial 1333MHz CL9 oder 4GB G.Skill 1333MHz CL7. CL7 soll doch aber für AMD Cpus besser sein? Würde dann den von G.Skill nehmen.

Weiterhin danke für jede Hilfe :)
 

vizu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
335
hallo, ich habe das gleiche vor und kenn mich in vielen sachen auch nicht mehr so aus ^^

mir wurde das hier vorgeschlagen

Würde Dir zb diese Auswahl vorschlagen:

AMD Phenom II X6 1055T Box,Sockel AM3 192,42€
MSI R5850 Twin Frozr II,1024MB,PCI-Express 297,24€ (oder eine 5870)
Gigabyte GA-MA790FXTA-UD5,ATX,Sockel AM3 156,85€
4GB OCZ DDR3 PC3-12800 Platinum AMD Edition 130,60€ (oder 8GB davon)
Coolermaster HAF 932 schwarz 118,70€ (als Beispielgehäuse)
Enermax Pro 87+ 600W 123,38€ (extrem leise,80+ Gold)
Intel X25-M G2 Postville 80GB SSD 194,16€
Samsung SpinPoint F3 1000GB 73,58€
-----------
1286,93€

weiss nicht ob dir das hilft, aber ich möchte zB möglichst lange kein geld mehr für nen austausch ausgeben ^^
 

Nobody166

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
Meine Schmerzensgrenze ist bei meinen jetzigen circa 1075€ (mit Einbau und Win7 Prof.). Leider schon zu fast 100% ausgereizt. :D
Daher weiß ich nicht genau ob ich alleine für dat Board noch mal 50€ dazu zahlen will^^
Muss ich wohl noch mal ein bissel gucken, was ich anders mache :confused_alt:

Edit:
Wie ist der Scythe Mugen 2 Rev. B als Cpu Kühler, würde der gut passen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Der Kühler ist sehr gut, passen würde der auch wenn man genug Platz hat.
 

SsX1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
295
Nein, die bauen dir den dann nicht mehr zusammen. Vielleicht wenn du ganz lieb fragen tust. Ansonsten kannst auf die CPU raufklatschen was du willst, Tests und Vergleiche findest du hier auf der Seite genügend. Also ja, der Kühler taugt schon. Wie so viele andere auch.
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.193
Bau doch selbst zusammen, das ist eigentlich fast einfacher als Lego und du sparst Kohle.

Der G.Skill ist im Allgemeinen sehr gut, nur irgendwo hab ich mal was von wegen Kompatibilitätsproblemem gelesen, aber das galt glaube nur für Gigabyte MB's.

Die Toxic ist an sich von der Lautstärke her gut, wenn dir das Wurst sein sollte, kannste auch ne einfache nehmen.

Zum Netzteil kann ich nicht viel sagen, aber ich würde persönlich zu nem Enermax tendieren (525W Pro82+).
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
Servus,

wenn du beim Board auf den 2. PCIe 16x Slot (willst du später ein Crossfire System betreiben?) und auf USB 3.0 verzichten kannst, kannste noch etwa 40€ sparen (--> siehe mein MB, Signatur).

Als Kühler wird ja häufig der Mugen 2 empfohlen, ich kann zum EKL Groß'Clockner raten :)

Ansonsten gut so, RAM kannste glaub ich ich nicht viel falsch machen. Schau das die Mhz passen, 100-120€ für ein 4GB Kit sind derzeit realistisch.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.267
Wenn du willst, dass die von Hardwareversand dir den Rechner zusammenbauen, musst du neben den Teilen auch den Zusammenbau kaufen. Dazu legst du den Service wie ein Produkt in den Warenkorb.
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=746&agid=829
:)

Zur CPU: Ich würde den Phenom II X4 955 nehmen und ein paar Euro sparen. Durch den freien Multiplikator kannst du den wenn du willst mit dem Takt des 965 betreiben. Dazu erhöhst du im BIOS den Multiplikator um 1. Das ist wirklich einfach.

@vizu: In der Konfiguration sind ein paar echt übertrieben teure Dinge drin...
Der RAM sollte eigentlich nicht mehr als 100€ kosten, ebenso das Netzteil. Da tut's auch das Pro82+ mit 525W für die Hälfte des Geldes.

PS: Ich hab gerade nochmal geschaut. Standard-DDR3-RAM mit 1333MHz kostet keine 100€...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MC BigMac

Gast
LG GH22NS50 bare schwarz 19,46 €
Gigabyte GA-890GM-UD2H, AMD 880G, AM3 mATX 79,45 €
4GB-Kit A-Data XPG-G PC3-10667 CL8 97,51 €
Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz 28,09 €
AMD Phenom II X4 945 Box 95W, Sockel AM3 136,29 €
Cooler Master GX Series PSU - 550 Watt 58,18 €
Seagate Barracuda 7200.12 1TB, 32MB, ST31000528AS 65,82 €
Club3D Radeon 5850 1024MB, ATI Radeon 5850, PCI-Express 286,99 €


Summe: 771,79 €

Tipps:
Gehäuse am besten ohne Löcher an den Seiten oder im Deckel. Bringt bessere Temperaturen als offene Gehäuse.
Seagate oder Western Digital als Festplatte kaufen
Wird nicht übertaktet,dann kann schon der 945 reichen.
Laufwerk ist völlig egal was man sich da holt alle sind laut.
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
wieso ein 790fx board kaufen? ist unnötig rausgeschmissenes geld. wenn dann ein 770,870 oder 890 gx. bei den 890er kann ich dir das asrock extreme 3 890gx sehr empfehlen (~100€). festplatte kannste dir entweder ne ssd kaufen+ 1tb datenplatte oder gleich eine WD caviar blue 640gb. ansonsten würd ich noch gskill ECO ram nehmen, 1600 cl9 läuft auch als 1333 cl7 und du wärst mit dem ram schonmal für bulldozer gut aufgestellt. ein x4 955 reicht, da er wie schon erwähnt per multi locker auf 965 niveau gebracht werden kann

edit: @ bigmac: wieso ein mikro atx board? der 945er ist keine black edition, d.h. verfügt über keinen freien multi
 
M

MC BigMac

Gast
Braucht er eine Black Edition? Ich denke nicht, das mit dem Board kann man ja noch ein ATX nehmen, war nur zur Vorsicht, falls mal die HD5850 ausfällt hat man noch eine IGP.
 

Nobody166

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
Da sind ja schon einige Antworten zusammengekommen, danke!

Also selber zusammenbauen möchte ich den Pc lieber nicht, soll besser jemand machen der weiß was er da macht.

@1337 g33k
Danke für den link, super das es auch so mit dem zusammenbauen geht. Muss ich dann keine Wärmeleitpaste dazubestellen, wenn ich den so zusammenbauen lasse?

Also nehme ich den 4GB G.Skill 1333MHz CL7 Ram nur wenn ich kein Gigabyte Board nehme?

@Held213
Also Crossfire System werde ich wohl nicht brauchen und USB3 wäre nur nen nettes extra
aber kein muss.

Also die zusammenstellung:

Phenom II X4 955 oder 965 (noch am überlegen)
Coolermaster HAF Mini 922M (vielleicht noch mal nach einem anderen gucken)
Sapphire TOXIC HD5850 1G GDDR5 (sehr sicher dat die es wird)
Cooler Master Silent Pro 500W (wird genommen)
LG GH22NS50
Mugen 2 (sehr sicher dat der es wird)
4GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-10667U CL7 (wenn der wirklich ärger mit Gigabyte Boards macht, kommt es wohl auf mein Board an, ob ich ihn nehme)

Jetzt schwirren mir aber eindeutig zu viele Boards um die Ohren^^ Welches würde denn da am besten passen?

Gigabyte GA-890GPA-UD3H
ASUS M4A87TD Evo, 870
MSI 870A-G54
Gigabyte GA-MA770T-UD3P
Gigabyte GA-890GM-UD2H, AMD 880G, AM3 mATX

Festplatte würde ich auch gerne die WD caviar blue 640gb nehmen, da ich bis jetzt mit WD immer zufrieden war. Leider führt hardwareversand diese Platte gar nicht (oder bin ich nur blind?). Würde dann wohl die 500GB WD caviar blue nehmen.

Danke für die ganzen Antworten und Tipps :)
 

Nobody166

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
@ChaosBimpf
Das Board finde ich bei hardwareversand leider nicht :(
Das mit dem ECOs Ram hatte ich völlig überlesen, scheint hardwareversand aber auch nicht zu haben oder bin ich echt blind? Wenn die bei hardwareversand den PC auch zusammenbauen, ohne dass ich einen RAM angegeben habe, bestelle ich den einfach wo anders.
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
lass ihn doch bei mindfactory zusammenbauen. ist normal billiger und es gibt alle deine gewünschten komponenten. die gskill ECOs sind dort auch im angebot
 

Nobody166

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
7
Die bauen zur Zeit keine Pcs mehr zusammen^^
Ach ja.. ich bekomme noch nen Föhn.

Naja, mal sehen wie und was ich jetzt mache.
Vielen dank noch mal für die ganzen Tipps.
 
D

DunklerRabe

Gast
Bau doch selbst, irgendwann haben wir alle angefangen und wirklich schwer ist das alles nicht. Es ist alles genormt, man kann praktisch nix falsch machen. Das einzige was evtl tricky wird ist die Montage des CPU Kühlers. Das hängt davon ab, welchen man kauft. Da seh ich beim Mugen 2 aber auch keine Gefahr.
Daher aufauf, frisch ans Werk :)
 
Top