News Memtest86+ in Version 1.50 erschienen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529
Ein feines Tool zur Überwachung und Fehlersuche beim Arbeitsspeicher ist Memtest86+. Wer also mal wieder mit unerklärlichen Abstürzen in Windows zu kämpfen hat, sollte das Programm, welches von einer bootfähigen Diskette oder CD lauffähig ist, zum Testen nutzen.

Zur News: Memtest86+ in Version 1.50 erschienen
 

B-S-E

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
310
Sehr schön! Sofort mal runterladen und testen! Mein WinXP System verabschiedet sich öfters wenn Winamp oder der Esel (oder zusammen) am arbeiten sind! Vielleicht liegts ja an nem Riegel!

Frage: Hat Corsair nicht lebenslange Garantie auf die Twinx-Serie???
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529

mag2eck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
434
das steht doch erschienen.
oder wurde es jetzt geändert?

egal...werds mir gleich ma saugen
 

SwInG3R

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
16
Hallo CB-Meisters,
ihr habt beim Download der ISO-Images einen Punkt im Dateinamen vergessen.
Währ nicht schlecht, wenn das mal jmd ändert ;)
 

B-S-E

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
310
@corsair (nit die Firma): ha ha hahaha! :p Wat ein Witz! ;) Aber mit der lebenslangen Garantie hab ich nun recht, oder nit?

Hab den Test laufen lassen und es wurden vier fehlerhafte Adressen entdeckt. Ist das schon schlecht, oder kann man es irgendwie hinbekommen, dass der Zugriff auf diese Adressen verweigert wird, um Speicherzugriffsfehler zu vermeiden?
Hat jemand Erfahrung mit Problemen, die durch eMule bzw. Winamp im Bezug zu einfrierenden Systemen stehen? Könnte es an dem Speicher liegen, oder ist das ein allgemeiner Fehler der beiden Programme (vor allem, wenn sie zeitgleich laufen)? Meine Kumpel haben da auch öfters Probleme...

Danke
 

- @lien -

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
31
@ B-S-E

Tja ich würde sagen speicher futsch... hol dir neuen
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Du meinst sicherlich Durchgänge, denn stoppen mußt du dann nach belieben selbst, sonst läuft er dir ja Tage bei mehreren Durchgängen durch ;)

Ich lass immer Speicher so ca. 3 Stunden durchlaufen, das sind dann mind. 3 Durchgänge, je nach Speichertyp, Sd-Ram brauchte bei mir schon für einen Druchgang ca. 2 Stunden.
 
Top