Microstar PC startet oft nicht

Funkaphil

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2007
Beiträge
1.192
Moin.
Habe nun seit 2 Jahren einen Microstar Prof. P540320 mit 320GB WDCaviar, (zuerst) 6600LE, P4 HT 540, 2Gb DDR2-Ram von Samsung, einem Microstar-MoBo und LG Laufwerken...

Ende Mai startete der Pc nach einem Tag ohne Steckdose (:D) nicht mehr. Nach mehreren An und Ausschalten des NT und Steckdosenwechseln (ich weiß, verrückt) ging er wieder. Irgendwann funzte aber auch das nicht mehr, und ab zu mediamarkt in die reparatur.
naja, nach 10Tagen ne neue Graka MSI 7600GS. 1 woche super, dann gleicher Fehler, ab zu MM, nach 5!!! Wochen zurück, neues NT und Mobo (MS-7091 und FSP350-60MDN).
sind die gleichen wie vorher...
nun, PC ging wieder, bis Donnerstag :(
Gleicher Fehler taucht auf, lässt sich erst anschalten als ich alle Kabel entferne, den PC öffne, n bisschen an den Kabeln im Case rumrüttel...
dann gleiches Problem, n Tag später: diesmal Caseverkleidung von Medion abgemacht, und auf den freiliegenden Startknopf gedrückt (Case offen) -> er geht an!
nun läuft, geh zu nem Kumpel, miniLAN, wieder nach Hause. next day same problem (gestern): diemal aufgemacht, alle kabel abgezogen, PC waagerecht auf Schreibtisch gelegt, alles angeschlossen, offen gelassen, er geht an.
das war vor 30h. jetzt werde ich ihn bald ausschalten, vllt aber auch nicht.
da am freitag LAn is, will ich ihn nich wieder vor Samstag zu MM bringen, habe mit dem Gedanken gespielt, Windoof neu zu installieren (Backup auf Externer HDD existiert).

Was meint ihr?

MM kann ja irgendwie nicht helfen.
Ist das NT zu schwach?
was fällt euch noch ein, ann den wie gesagt erst in 1 woche wieder zu MM bringen, und ich bezweifle das er nach der 3. reparatur in 3 monaten auf einmal gehen sollte.


bin verzweifelt.

danke,

greetz,
funkaphil
 
Ich hatte das gleiche bei meinem Aldi PC :-)

Startete auch nicht bzw. hin und wieder mal...
Der Techniker kam 3 oder 4 mal... wurde so ziemlich alles getauscht...
Board, Grafikkarte, Netzteil.....

Fehler war trotzdem der gleiche...

Techniker wollte schon aufgeben und sagen das liegt an meiner Steckdosenleiste...

Ich sagte, dass wir es noch einmal probioeren sollten, indem wir alles andere abklemmen
(USB leiste sowie Kartenlesegerät und wireless karte...)
und siehe das, es ging wieder....

am ende war es die wirelesskarte...
Der Techniker kannte es bis dahin auch noch nicht....

die wurde dann auch noch getauscht und seitdem ca. 1 Jahr habe ich keine Probleme mehr :-)

Dafür aber wieder einen fast neuen PC ;-)

Bei mir hat Aldi keinen Gewinn gemacht :-)

Vielleicht bei dir ja auch... steck einfach alles mal ab, was er nicht zum starten braucht..
und dann immer einzeln wieder einstecken und ausbrobieren...

Gruss
boersianer
 
hmm ne WLAN karte hab ich nicht, nur ne T-Com Wlan USB Stick.
aber ne TV-Karte ist eingebaut (ab Werk)
das frontpanel (außer Phones-Anschlüsse) hat schon den Geist aufgegeben, ob das Abstecken da was bringt, weiß ich nich.

Sonst ist da aber kein Schnickschnack drin.

An Peripherie kanns nicht liegen, oder? hab nen HP Drucker, Logitech Boxen+Maus, Samsung und Benq TFTs, Standard Tastatur


Das mit der TV Karte probier ich, wenn er das nächste Mal nicht angeht.

Danke schonmal,

greetz,
funkaphil

edit: was meinst du mit USB-Leiste?
 
Wenn das frontpanel sowieso nicht mehr funktioniert,
dann würde ich das auch mal abstecken...

Vielleicht liegt es je doch daran.

Gruss

boersianer
 
okay, aber das ging erst nach dem "Hauptfehler-Auftreten" kaputt, und auch erst nach der 2ten Reparatur:(

naja, nach dem nächsten Herunterfahren wird erstmal die DVB-T Karte abgesteckt.

danke

greetz,
funkaphil

edit: das Frontpanel werd ich dann auch abmachen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Also bei mir war mal ne kaputte Netzwerkkarte eingebaut. Das hat zufolge, dass irgendwas anderes nicht funktioniert hatte, k.A. mehr was das war, glaube ne Grafikkarte oder Soundkarte. Als Netzwerkkarte dann umgetauscht war, funktionierte alles wieder.
 
also sound und netzwerk sind bei mir onboard

wie gesagt, beim nähsten Fehler/Problem werde ich Frontpanel und TV-Karte entfernen

greetz,
funkaphil
 

Anhänge

  • DSC02143.JPG
    DSC02143.JPG
    295,9 KB · Aufrufe: 785
hmm, habe die TV karte abgesteckt, und es ging für n paar tage.
jetzt heute auf einmal wieder der fehler. überhaupt keine reaktion auf das betätigen des startknopfs.
nagut, dann halt noch das frontpanel abstecke. da das aber 5 kabel oder so zum mainboard hat, hab ich erstmal eins abgesteckt. das half gar nix (btw: die TV karte is immer noch abgesteckt)
dann nach alter manier die steckdose gewechselt --> er geht an!
oh shit, was mach ich nur? :(

das mit der steckdose wird morgen auch nicht mehr funktionieren...
werde zwar noch den gesamten frontpanel beim nächsten fehler abstecken, aber obs das dann bringt?

fällt noch jemandem etwas zu meinem Problem ein?

danke

greetz,
funkaphil
 
(sry für den Doppelpost, aber n Edit ist hier mE nicht angebracht)

habe den Fehler immer wieder, auch jetzt, wo cardreader und TV Karte ausgebaut sind.
bemerke aber, dass immer, wenn ich die USB-Geräte (hier Maus und Hub/externer Cardreader, an dem uA Drucker und WLAN hängen) abziehe und dann wieder dranstecke, der PC hochfährt!

scheint bis jetzt zu funktioniern (3 mal schon), aber das ist mE keine finale lösung. hat noch jemand eine Idee?

greetz,
funkaphil

Edit: wenn er hochfährt, hängt er sich oft beim Laden von Antivir, oder auch schon beim Laden der Taskleiste (entweder oder) auf.
da dann der Taskmanager irgendwie nicht erscheint, muss ich ihn "manuell" runterfahren und wieder anschalten. dann klappt meistens alles.
aber auch beim Laden von NFS Carbon oder einmal CSS hat er sich einfach aufgehangen. habe jetzt das Backup aktualisiert und will vllt XP neu installieren
was denkt ihr? ist das eine gute idee?


Edit2: so ferien sind vorbei, kumpel gefragt, der : windoof zwar neu installieren (aufhängen etc.), aber das mit dem Gar Nicht hochfahren würde vllt an meinem USB-Hub_Cardreader (extern mit stromversorgung) liegen, er hätte das auch schon gehabt.
ich also heute nach hause, mein frontpanel agesteckt, hub ab, PC geht an :D
und: wlan stick am frontpanel funzt auch:D

also mal gucken wann ich windoof neu installiere aber hochfahren tut er im moment- mal gucken obs für immer läuft :king:

greetz,
funakphil
 
Zuletzt bearbeitet:
Na also,

dann ist das ja geklärt :-)

Gruss

boersianer
 
der PC is jetzte zum 3ten mal in reparatur: ich hatte es (s.o.) hinbekommen, komme dann aber vor einer woche nach hause und der PC gibt klickgeräusche im 0,5sec takt von sich. in diesem takt blinken sämtliche LEDs am rechner und die lüfter laufen.
BIOS reset (via batterie) funzte nicht. das mobo scheint dem NT immer zu sagen "gib mir strom, gib mir keinen, gib mir strom, gib mir keinen..."
der fehler trat über nacht auf, ohne das irgendjemand am pc war...
der anschaltknopf wurde auch nicht betätigt, es hört erst nach abschalten des NTs auf.

also damit war ich überfordert und deswegen ab zu M-Markt.

tja jetzt hoffe ich, dass die nächste LAN nicht verschoben werden muss

wollte des nur mal berichten KAUFT KEINE MEDION/MICROSTAR PCs (weder bei aldi noch bei MM)

greetz,
funkaphil
 
huhu:D

also hatte das problem au ma und es lag am netzteil
musste manchma ne minute lang drücken bis er angegangen is:D
war voll lol xD
also ich würds ma mim austauschen des netzteils versuchen:D

hoffe ich konnte dir helfen


greetz

ps: das mit den LED´s war bei mir auch ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
jut, PC läuft inzwischen seit einer woche wieder: MM hat das NT ausgetauscht
das Frontpanel funktioniert aber überhaupt nicht...auf der letzten LAN hat noch nich mal der front Headphones anschluss gefunzt

greetz,
funkaphil
 
das mit dem frontpanel könnte an dentreibern liegen...

eventuell nochma installieren;)
falls du schon gemacht haben solltest könnte das ding au kaputt sein


mfg

divizor
 
falls noch irgendjemand diesen thread liest:
das mainboard ist inzwischen gestorben, der PC sieht inzwischen so wie in meiner Signatur aus.
und das obwohl das mainboard angeblich ausgetauscht wurde!
1) Kein Medion/Microstar
2) MM Service ist auch nicht gut
 
Zurück
Oben