News Mieten statt kaufen: Samsung bietet Smartphones und Tablets „as a Service“ an

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.613

Discovery_1

Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
3.058
Bei 5-6€ mtl. wäre das Angebot für mich als Smartphone-Hasser vielleicht sogar interessant aber 10€ mtl. sind mir dann doch zuviel. Für meine 3 Sachen im Monat nutze ich dann halt weiterhin das uralte Galaxy S4 von meinem Bruder.
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.763
Bei 5-6€ mtl. wäre das Angebot für mich als Smartphone-Hasser vielleicht sogar interessant aber 10€ mtl. sind mir dann doch zuviel. Für meine 3 Sachen im Monat nutze ich dann halt weiterhin das uralte Galaxy S4 von meinem Bruder.
Das A42 mit 5G soll bei Amazon 300€ kosten. 10€ über 24 Monate macht 240€. Wenn bei den 10€ die Umsatzsteuer mit drin ist kann das günstiger sein, wenn nicht, dann kann ich das Gerät auch einfach über die Firma kaufen und komme beim selben Raus.
 

Magellan

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
17.280

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.788
Da ich bei mir immer root haben möchte, kommt das nicht in Frage. Zumal deren Apps teilweise richtig nerven. Ich hab letztens mein altes S8 neu aufgesetzt und war da ziemlich erschrocken. Ständig Meldungen mit Cloud, FindMyMobile usw. Einmal weggedrückt, kommt es nach ner Weile wieder. Alles nicht abstellbar, und klingelt einen dann auch gerne mal Nachts aus dem Schlaf um dich zu erinnern, wie toll die Cloud doch ist...
Oder lassen die sowas bei Firmenkunden dann weg, ggf. gegen extra Gebühr?
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.748
Wenn ich mir die Sammlung von "Smartphones" meines fast 70 jährigen Vaters anschaue (der Herr Steuerberater hat zusammen mit seiner Frau Steuerberaterin fast ein Museum beisammen), kann ich diese Entwicklung nur gut finden.

Und ich bin immer der "Idiot" der sich diesem "Mist" verweigert. :stock:

mfg
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.802
Bei 5-6€ mtl. wäre das Angebot für mich als Smartphone-Hasser

Abgesehen davon, dass das Angebot ja explizit für Firmenkunden ist: gerade für jemanden, der nicht viel mit seinem Smartphone macht, ist mieten doch die dümmste Option. Wenn das eigene Gerät auch gerne 5 oder mehr Jahre alt sein darf, lohnt das finanziell absolut 0 dafür monatlich zu zahlen.
 

DJMadMax

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.827
Guten Morgen nach Südkorea zu Samsung! Die Telefonie-Vertragsanbieter dieser Welt betreiben das schon seit fast 25 Jahren.

Guten Abend und gute Nacht :)
Ergänzung ()

PS:
Was das beispielhaft aufgeführte A42 angeht - solche Specs Ende 2020 für 299 Euro (einmalig) bzw. 24x 10 Euro (vertraglich gebunden) zu verkaufen, das kann sich scheinbar auch nur Apple... äh... Samsung erlauben.

Dann aber 1000x lieber das hier:
Xiaomi Mi 10 Lite
 
Zuletzt bearbeitet:

MiniM3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
742
das wird bald mode...bei volvo kannst du so auch autos abonieren monatlich...geht ab 479€ los

volvo abo looki looki
 

engineer123

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.278
hmm, bin mir nicht sicher, warum das manche hier gleich schlecht rechnen.
Bei Everphone direkt gibt es die Preisliste nur auf Anfrage, Samsung selbst nennt jedoch als Beispiel für eine Gerätemiete das Galaxy A42 ein der Enterprise Edition, das inklusive Schutzhülle und Displayschutzglas für 9,99 Euro pro Monat angeboten wird.

Bei 10 Ocken pro Monat für ein Tablet wäre ich auch als Privatkunde an Bord.

Man bekommt natürlich auch Tablets unter 240 Euro (gerechnet auf 2 Jahre), aber das ist unterste Einstiegsklasse oder absolute No-Name Produkte.

Nach 24 Monaten wird das Tablet auf das neue Modell ausgetauscht -> perfekt.

Also, Samsung, wann gibts das für Endverbraucher???
 

toasted_0

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
12
Da ich bei mir immer root haben möchte, kommt das nicht in Frage. Zumal deren Apps teilweise richtig nerven. Ich hab letztens mein altes S8 neu aufgesetzt und war da ziemlich erschrocken. Ständig Meldungen mit Cloud, FindMyMobile usw. Einmal weggedrückt, kommt es nach ner Weile wieder. Alles nicht abstellbar, und klingelt einen dann auch gerne mal Nachts aus dem Schlaf um dich zu erinnern, wie toll die Cloud doch ist...
Oder lassen die sowas bei Firmenkunden dann weg, ggf. gegen extra Gebühr?
Sorry was für ein Schwachsinn. Ich habe seit jahren samsung Smartphones im einsatz und unteranderem 6jahre lang bei einem autorisierten Servicepartner von samsung gearbeitet. Ich kenn keine meldung die du nicht deaktivieren kannst etc. Vllt mal dran gedacht das du das problem bist und nicht das handy? Die größte fehlerquelle sitzt immer vorm bildschirm...
 

EasyRick

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
517
Da ich bei mir immer root haben möchte, kommt das nicht in Frage. Zumal deren Apps teilweise richtig nerven. Ich hab letztens mein altes S8 neu aufgesetzt und war da ziemlich erschrocken. Ständig Meldungen mit Cloud, FindMyMobile usw. Einmal weggedrückt, kommt es nach ner Weile wieder. Alles nicht abstellbar, und klingelt einen dann auch gerne mal Nachts aus dem Schlaf um dich zu erinnern, wie toll die Cloud doch ist...
Oder lassen die sowas bei Firmenkunden dann weg, ggf. gegen extra Gebühr?
Hä, Root auf dem Firmenhandy? Welches MDM/IT Abteilung lässt das zu?
 

tollertyp

Captain
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
3.138
@DJMadMax:
DaaS umfasst auch eine Versicherung, sollte es zu Verlust oder Diebstahl kommen. Mitarbeiter erhalten in diesen Fällen entsprechenden Ersatz sowie bei betreuten Tarifen auch eine neue SIM-Karte respektive eSIM. Eine Selbstbeteiligung fällt laut Samsung nicht an und auch auf Unternehmensseite bedarf es keiner Reparaturfreigaben.
Man merkt, dass ich mich im Tarifdschungel nicht auskenne, denn solche Mietmodelle/Tarife habe ich bislang keine gesehen.
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.802

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.858
Wie die Leute mit solchen Gräten umgehen, sieht man oft in der Praxis.
"Dann bekomm ich halt ein Neues...."

Lang lebe die Wegwerfgesellschaft.
Es scheint mir sowieso, dass die Werte kompl. verloren gehen.
Der neue Ton ist ~10€/Monat....
 

MOECHTEgernAPFE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
102
Für Firmen auf jeden Fall interessant, noch ein bisschen besser als das System der deutschen Tarifanbieter. Aber auch nur wenn man keine eigenen IT-Abteilung hat oder unbedingt alles outsourcen will. Die Frage die ich mir da stelle, wie schnell ist der Support bei einem Austausch denn? 2 Tage wäre bei vielen sicher schon zu viel, zumindest wäre es bei mir so.
 
Top