News Mikrotransaktionen in „Dead Space 3“ enthüllt

H

Hellbend

Gast
Ohne Worte :rolleyes:
Ist halt EA, das spricht für sich.
Man kauft sich halt keine EA-Games (mehr).
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
Das lustige daran, Menschen mit Vermutlich Normalem "Spielverhalten" werden dadurch benachteiligt.

Entweder man muss süchtig sein um sich ohne "Reales Kapital" durchzusetzen, oder man gibt dummerweise für Irreale Güter mit Begrenzter Lebenszeit (EA sei dank^^) Geld aus. Das ganze darf man dann wiederum nicht weiterverkaufen und nur in Begrenztem Zeitraum Online Spielen.

Also mir fällt keine bessere Möglichkeit ein seine Kundschaft "Maximaler" über den Tisch zu ziehen. Da fallen selbst den Unternehmensberatern die schuppen aus den Augen :D

Man kauft sich halt keine EA-Games (mehr).
Richtig ;) Mein Letztes war C&C: Tiberian Sun (Westwood Studios gehörte zu der zeit schon zu EA oder?)
Ich würd nichtmal für Umsonst Battlefield 3 mit Origin auf meinem Laptop Installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hurricane.de

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
452
Meine Güte, können Leute bitte aufhören Spiele zu kaufen die dieses Krebsgeschwür weiter forcieren?
 

eXtra

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.770
Und wieder einmal hat es EA geschafft, sich durch die Einführung einer ziemlich neuen Geschäftspraktik noch unbeliebter bei den Spielern zu machen, als sie es eigentlich ohnehin schon sind (wenn das überhaupt möglich ist). Und das wieder einmal nur, um den Spielern noch den letzten Cent aus den Taschen zu ziehen. Glückwunsch EA und viel Glück, auf das ihr an eurem Geld ersticken möget.
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
traurige entwicklung auf dem spielemarkt

da kauft man ein halbes spiel und muss es im nachhinein mit bezakl DLC noch vervollständigen
und nun gehts mit itemkauf und sonstigen weiter

leider wird es immer leute geben die bereit sind geld aus zu geben um im spiel schneller voran zu kommen oder n vorteil gegenüber anderen zu haben


schlechtes beispiel da n browsergame aber dort ist es extrem Darkorbit, dort könnte man locker 1000€ und mehr reinbuttern um "auf stand" zu kommen
 

RipperJoe

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
573
wers braucht......!
Ich net. :)
 

r00t~

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
341
Dead Space ist sowieso schon verloren, in sofern kanns einem egal sein was sie mit anstellen.
Der erste Teil war der Hammer, den zweiten konnte man am Stück durchzocken, der dritte mit Coop... hat mit dem Kern des Spiels nicht mehr zu tun -.-
EA wird von mit keinen Cent mehr sehen :) Habe BF3 seit nem halben Jahr nicht mehr gespielt, Origin ist seitdem nicht mehr auf meinem PC gelandet und wird es auch nie mehr. Geldgeiles Pack, mehr gibt es über diese Firma nicht zu sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.834
Einfach boykottieren! Boykottieren..! ​Und macht auch Werbung für das Boykottieren von EA...

Ich brauch von denen gar nichts mehr.

Dead Space 3 geht Richtung 'Lost Planet'!
Und 'Lost Planet 3' geht dafür Richtung Dead Space.
 
Zuletzt bearbeitet:

buergerkneifer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
887
Ich denke das Ganze ist ein gewisser Teufelskreis.
Viele kaufen sich Spiele genau wegen diesen Transaktionen nicht (mich eingeschlossen) und die Umsätze brechen auf den einen Seite ein. Auf der anderen Seite gibt es immernoch genug Idioten, die dennoch für so eine Abzocke mit Freuden ihr Geld hergeben.

Ein Schelm wer denkt, dass EA an Items für 1,50€ nichts verdient, wenn die Dinger sich 500.000 mal verkaufen (niedrig angesetzt) und einen Arbeitsaufwand von zwei Tagen eines Praktikanten haben.
 

~Lunes~

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Kreativ sind sind sie ja, zumindest in dem Punkt wie sie sich noch unbeliebter machen können :D

Bei mir haben sie es schon vor Jahren geschafft, mein letztes EA Spiel liegt schon Ewigkeiten zurück und daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern.
 

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.619
Kreativ sind sind sie ja, zumindest in dem Punkt wie sie sich noch unbeliebter machen können :D

Bei mir haben sie es schon vor Jahren geschafft, mein letztes EA Spiel liegt schon Ewigkeiten zurück und daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern.
Das stimmt, kreativ im Abzocken sind sie. Hab schon ne neue Idee, pro 5 Minuten Installation 2,50€. Bei nem großen Game und 20 Min installieren macht das weitere 10 ocken :-). Natürlich gilt das auch beim updaten, patchen etc. EA würde uns ja sonst noch verhungern. Die armen Geschäftsmänner
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.430
Bin letzt auch auf sowas gestoßen.
Ein Game fürs iPad, scheinbar kostenlos und an sich auch ganz cool gemacht das Spiel.
Allerdings hat man nur einen Schwierigkeitsgrad und die Herausforderungen werden sehr schnell nahezu unmöglich,
wenn man nicht in bessere Waffen und Upgrades investiert.

Für bestandene Herausforderungen bekommt man zwar Spielwährung, die ist allerdings sehr kanpp bemessen.
Da hat man dann also die wahl zwischen Spielwährung kaufen oder irgendwie versuchen das nächste Level zu schaffen.
Man wird nicht gezwungen, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass viele schnell gefrustet sind und lieber Ausrüstung kaufen.
 

Sombatezib

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
985
Sind das dann nicht Cheats gegen Geld? Als ob die Leute da bezahlen würden, wenn es nicht auch eine entsprechende Zusatzsoftware tun würde.
 

antigavur

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
108
ich hoffe dass ea pleite geht. ich hasse diese firma abgrundtief.
 
Zuletzt bearbeitet:

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.045
Ich frage mich ernsthaft wie viele von euch nach dem Titel bzw. der Überschrift aufgehört haben zu lesen... EA boykott schön und gut, aber solange diese "kostenpflichtigen-Updates" nicht anderes als Waffen verbessern die man auch mit eigener " Kraft" verbessern kann, kann man getrost darauf verzichten, schließlich ist das doch der Reiz eines Spieles.
 

CPt_Sicarius

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
31
Ich denke, dass das Spiel schon gut sein wird, doch bei einem Vollpreistitel nochmals versuchen die Kuden abzuzocken, ist schon dreist. Natürlich aus Anbieter-Sicht eine tolle Sache, da es viel genug gibt, die zahlen. Dennoch sympathischer macht das EA wahrlich nicht.
 
Top