"mini itx netzteil"

keineahnunginbl

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.768
Hallo!
Ich bin in der Planung, einen PC in eine kleine 19,5x19x10,5cm(BxTxH)Box unterzubringen.
Dazu habe ich mir schon ein mini itx Mainboard ausgesucht. Natürlich muss ich das alles vorher erst planen, denn es muss alles reinpassen. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ein Netzteil nicht hereinpasst und da bin ich im Internet auf folgendes gestoßen:
http://www.amazon.de/picoPSU-90-DC-DC-mini-ITX-Netzteil-supply/dp/B004QDP05C/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1329945558&sr=1-1

Das wäre die Optimallösung für mich. Nur verstehe ich nicht, wie man die Dinger in Betrieb setzt. Ich habe irgendwo ein Bild gesehen, bei dem es so aussah, als sollte man eine Schraube drehen und dann ginge es an. Ich finde es aber nichtmehr^^
Kann mir jemand helfen?
Danke schonmal für Antworten
MfG
 

PhobosM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
396
Nein, die "Schraube", welche du meinst ist der Stecker. Den machst du irgendwo am, Gehäuse fest und benötigst dann noch ein passendes externes Netzteil, wie bei einem Laptop.

Einschalten lässt dich der PC ganz normal über den Knopf am Gehäuse, welcher über das Mainboard angeschlossen ist. Diese Vorrichtung bräuchtest du noch. (Anschlüsse für Power/HDD Led, Reset Button, Start Button)
http://www.amazon.de/Lian-Li-PT-SK08B-Power-Reset-Taster/dp/B004IKFSZU/ref=pd_cp_ce_1
Sowas zum Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

keineahnunginbl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.768
ach, ja dann ist alles klar. Aber haben die Teile denn genug power, wenn man noch einen Pata y-Stecker anschließt oder erledigt das das eterne netzteil?
MfG
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.286
Kauf dir das LC 1320mi, bau das NT aus und entsorge, ... etc. das Gehäuse, dann hast du alles komplett.
 

keineahnunginbl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.768
nöö ich mag ein selfmade "gehäuse"
also ehrlichgesagt ist es eine ehemalige soundbox, gehäuse kannman das nicht wirklich nicht nennen^^
wird aber bestimmt ein lustiges Projekt.
Oben kommt noch ein 120mmLüfter drauf, der rausbläßt, den mache ich aber an ein anderes Netzteil.
 

PhobosM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
396
Diese PicoPSUs gehen bis 150 Watt hoch. Es kommt drauf an, was du an Komponenten verbaust. Intel Atom oder i3 mit IGP werden gut damit laufen. Einen i5 oder eine nVidia GTX/GTS Grafikkarte wirst du vergessen können.
 

PhobosM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
396
Wenn du keine zusätzliche Grafikkarte dabei baust und ansonsten nur einen Lüfter, Laufwerk und Festplatte hast könnte die 90Watt PSU ausreichen. Musst dann halt mit einem Y-Adapter probieren. Wenn es läuft einfach mal eine Stunde dauerbelasten. Sollte es ausfallen PSU zurück schicken und gegen eine Nummer stärker austauschen. Dann läuft es garantiert.
 

hilfen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.339
die vorredner haben eig. schon alles gesagt - mir ist bloß aufgefallen, dass du ein atom board benutzt - da ich deine anwendungsgebiete nicht kenne, würde ich sagen, dass ein e350 board besser wäre, denn diese haben deutlich mehr leistung.

das hier zb. (KLICK) kosten nur einen 10er mehr, und da du oben einen 120er lüfter hast, kannst du im normalfall den kleinen quirl entfernen
 

keineahnunginbl

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.768
ich werds mal versuchen. Danke für die ganzen Antworten. Aber ich bin jetzt erstmal nohc parallel mit der Logistik beschäftigt, diese bereitet mir probleme^^
MfG
Ergänzung ()

okay... ja eigentlich wollte ich den pc an fernseher dranhängen für vllt. Internet und ich wollte dazu noch ein BluRay-Laufwerk einbauen. Meint ihr, ein Atom reicht für BluRay auf nem ~95cm Diagonale Fernseher?
Festplatte habe ich noch eine alte IDE.
 

PhobosM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
396
Die Diagonale ist egal. Es kommt auf die Auflösung an. Bei 1080p, also auch BluRays reicht ein Atom nicht. Da würde ich auf die Lösung von AMD setzen, wie hilfen schon schrieb.
 
E

etheReal

Gast
Beim Atom ist das größte Problem, dass die Grafik überhaupt keine Leistung hat.
Beim E-350 von AMD ist dagegen eine recht potente Radeon GPU integriert. Also auf jeden Fall E-350!

Das mit der alten IDE HDD würd ich mir nochmal überlegen. Die alten Teile sind normalerweise furchtbar laut, und auch heiß. Nimm entweder eine kleine Notebook-Platte oder eine SSD (oder beides). Das ist schön leise und kühl - und im Fall der SSD auch richtig schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top