Monitoring des Homeservers

Legolas

Lieutenant
Registriert
Sep. 2018
Beiträge
616
Hallo,

Plan ist folgender: OS Debian mit Nextcloud. WIe monitort man das am besten, ja es gibt z. B. Monit, aber kann das auch die HDD/SSDs via SMART überwachen? Wenn Ihr einen Link für mich hättet wäre ich dankbar

Danke
SW
 
Klar wäre das gut aber für einen Homeserver doch ein bisschen zu komplex oder?
 
Legolas schrieb:
Klar wäre das gut aber für einen Homeserver doch ein bisschen zu komplex oder?
Die Erstkonfiguration wäre zwar ein Aufwand am Anfang, vor allem wenn man sich nicht auskennt, aber sind im Groß und Ganzen übersichtliche Tools wenn man es mal am laufen hat.

Ich hab auch blor "nur" einen homeserver, nutze dennoch Nagios Core für den.
 
checkmk könnte auch ausreichen -
Wenn es dir um die überwachung der HDDs geht: Schreib dir ein bash script, welches auf die relevanten SMART parameter schaut. sollte einer davon hoch gehen -> mail schreiben lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sulik
PRTG gibts in einer Gratisversion, das kann auch von Haus aus sehr viel.
 
Grad beim Thema SMART Werte, also Hardwareinfos, bist du auch stark vom Hersteller abhängig, wie und ob dieser diese Daten einem Monitoringtool zur Verfügung stellt.

Ich persönlich bin großer Fan von Zabbix und betreue das hier teilweise im Haus. Es kostet nichts, ist sehr mächtig aber auch etwas komplexer in der Einarbeitung.
 
DJKno schrieb:
PRTG gibts in einer Gratisversion, das kann auch von Haus aus sehr viel.
Danke, ich kenne PRTG. Dazu brauch ich einen Windows Rechner - sowas habe ich, privat, nicht und werde ich auch nicht bekommen
 
Librenms ist auch ganz fein, kann man zum Beispiel auch recht unkompliziert in Docker aufsetzen.
 
Grafana ist kein Monitoring sondern nur für die Darstellung ;) Da bräuchte man dann noch ein passendes Backend und Agent (zB. InfluxDB + Telegraf)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Lord und cgs
Danke für die Tipps. Ich habe jetzt das gefunden und probier das mal aus
 
madmax2010 schrieb:
Wenn es dir um die überwachung der HDDs geht: Schreib dir ein bash script, welches auf die relevanten SMART parameter schaut. sollte einer davon hoch gehen -> mail schreiben lassen.
das kann der smartd auch selber, beispiele gibt es in der /etc/smartd.conf :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cgs, madmax2010 und Sulik
Legolas schrieb:
Monit, aber kann das auch die HDD/SSDs via SMART überwachen?
Kostenloser Rat, der nicht umsonst ist: Wenn du diese Frage anstatt hier hinein zu tippen einfach in eine Suchmaschine eingegeben hättest dann würdest du vermutlich dutzende oder gar hunderte Treffer bekommen, die dir diese Frage beantwortet. Ist es dir nicht peinlich solche Banalitäten lieber andere für dich suchen zu lassen?

Ob du am Ende das gute alte Nagios oder Monit oder Icinga2 oder Zabbix oder checkMK verwendest ist eher nebensächlich. Viel wichtiger: Bleibt der Server stehen dann bleibt in der Regel auch dein Monitoring stehen. Also kannst du halt machen aber zumindest diesen Fall bekommst du dann nicht mehr mit. Voll laufendes Dateisystem, überlastete CPU, nicht (mehr) laufende Dienste etc bekommst dann schon weiterhin mit.

Aus meiner Erfahrung heraus bekommst als Einsteiger vermutlich mit checkMK den schnellsten Einstieg und die ersten Erfolge.

Eine kleine Überwachung für einen oder wenige Hosts bekommst oft auch auf nem Raspi gut zum laufen, ich würde lediglich lieber eine HDD oder SSD per USB dran hängen falls du auch die "Performancedaten" für diverse Graphen erfassen willst sonst hast regelmäßig die SD-Karten kaputt geschrieben.
 
Hab letztens auch wieder etwas mit Icinga rum gespielt (sieht einfach moderner aus als Nagios in der kostenlosen Variante ^^) und muss sagen: Der Aufwand ist für einen Server alleine zu groß. Da kann ich genauso mit bashscripten eine Lösung basteln vor allem wenn man dann gern noch ein paar Graphen möchte, sollte man besser selber rrdtool nutzen, statt Icinga damit weiter aufzublähen.
 
Icinga2 ist im Normalfall schon fertig konfiguriert wenn du es auf einem Server installierst. Nur das was du an speziellen Sachen willst mußt du noch konfigurieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: madmax2010
Zurück
Oben