Mord - Alibi: Schuld ein Spiel

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Pilgrim

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
79
Es scheint ja in Mode zu kommen für Tötungsabsichten immer Ego Shooter als Vorwandt zu nehmen. Erst gestern ein ARD Bericht wonach der PC durchsucht wurde um Killerspiele zu finden, die der Selbstmörder angeblich spielte, da dieser tatverdächtig war für den in NRW angekündigten Amoklauf war.

Jetzt gerade im Radio ein Bericht wonach ein 18 jähriger in Cottbus einen Obdachlosen getötet hat und nach eigenen Angaben (!) Szenen in einem Comuterspiel nachspielte! Als Grund nannt nannte er unter anderem - er habe in diesem Spiel verloren und sei frustriert.
Ja gehts noch? Suchen sich die Täter schon als Grund die Spiele aus? Ich glaub es hackt! Ein tolles weiteres Argument für den Bayern-Beckstein.

Nicht die Spiele sind verantwortlich für die Leute die so etwas tun, sondern andersrum: Leute die schon solches Gedankengut zum Vorschein tragen, spielen gerne entsprechende Spiele um die Gedanken zumindest erstmal virtuell in der kranken Seele umzusetzen. Diesen Unterschied sollte man beherzigen. Aber das wird vor allem die CDU/CSU nicht begreifen....

Nichtdestotrotz ist das ja fast der neue Gipfel dieser Diskussion in Cottbus. Wie krank muss man da im Kopf sein...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Überflüssige "!!!" und "???" entfernt.)
voll und ganz deiner meinung aber das sehen leider alle bundestagsparteien garnicht so ,die müssen erstmal was verbieten um sich zu profilieren
 
Hm, ich denke nicht dass das was mit profilieren zu tun hat. Sie wissen einfach keine Lösung für solche Taten. Man kann ihnen schlecht vorbeugen - da suchen sie sich halt das einfachste Mittel: verbieten von Spielen da es heißt sie seinen brutal und es ist "in" auf diesen rumzuhacken und mehr oder weniger die Alleinschuld zu geben.

Bloß ich finds ganz böse jetzt ein Alibi für ein Mord zu suchen welches "Computerspiel" heißt. Das gibt schon zu denken. Dann sinds nicht mehr Politiker sagen die Spiele sind schuld sondern die Täter selbst.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zurück
Top