Motherboard defekt - Ein Neues muss her :-)

timseN_

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Hi liebe Forum-Mitglieder,

mein Motherboard ist kaputt gegangen und ich brauche dringend ein neues Board, könntet ihr mich dabei beraten?

Mein aktuelles Board:
ASUS P5Q Pro Turbo (LGA775 Sockel)

Mein Prozessor:
Intel Core 2 Duo CPU E8400, 3Ghz

Habt ihr eine Idee?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße,

Tim
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.336
Mal bei Ebay geschaut? Sowas dürfte doch problemlos gebraucht zu bekommen sein.
 

Schatho

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.612
Vielleicht wäre es klüger gleich auf ein neues System aufzurüsten, kommt halt auf das vorhandene Budget und den Einsatzzweck an
 

timseN_

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Bei Ebay ist komischerweise nichts zu finden.

Und um aufzurüsten habe ich nicht ausreichend Budget, da ich dann MB+Prozessor+Arbeitsspeicher(von DDR2 auf DDR3) neu benötige und mir die jetzigen Leistung vollkommen ausgereicht hat.

Das mit Intel ist ein guter Tipp - vielen Dank schonmal! Gibt es noch Alternativen?
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.338

timseN_

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Hehe, da wir zeitgleich geschrieben haben: Budget für ein neues System habe ich leider nicht. Daher will ich beim 775 Sockel bleiben (mir ist es eigentlich egal ob es gebraucht oder neu ist - hauptsache es funktioniert! ;-) ).

Da ich das ASUS P5Q Pro Turbo bei Ebay nicht finde, brauche ich Alternativen, die kein Leistungsabfall oder ähnliches mit sich ziehen :-)

Gibt es noch weitere Ideen ausser das vorgeschlagene Intel: http://geizhals.de/intel-classic-ser...2-a344113.html ?
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.338
naja da du nicht übertaktest(in Bezug auf Stabilität) macht es keinen gr. Unterschied - Geschwindigkeitstechnisch welches Board du nimmst außer du benötigst bestimmte Anschlüsse bzw. eine bestimmte Menge...

Wie ist die weitere Ausstatung-Komponenten deines Systems?
 

timseN_

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Meine weiteren Komponenten:

CPU Kühler: Scythe Ninja 2 CPU-Kühler
Arbeitsspeicher: G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4800
Festplatte: Samsung HD103UJ

Auf DDR3 umstellen wollte ich nicht, das ist mir momentan zu kostspielig!
Das ASRock ist vom Preis her optimal, passt das denn mit den anderen Komponenten? Was meint ihr? Oder doch noch eine andere Idee? :-)
Ergänzung ()

Was ist hiermit:

http://www.amazon.de/GigaByte-GA-G41M-Combo-Mainboard-Sockel-Speicher/dp/B0041IWCNU/ref=pd_sim_computers_1

Auf der Gygabyte CPU Support List steht der Prozessor mit drauf (Quelle: http://www.gigabyte.com/support-downloads/cpu-support-popup.aspx?pid=3505 ). Aber bei der Gygabyte Memory Support List ist nur der DDR3-Speicher aufgelistet.


Wie sieht es aus mit der restlichen Kompatibilität und dem Vergleich zu dem ASRock (
http://www.amazon.de/ASRock-G31M-GS-.../dp/B000WCBN0W )


Meine Komponenten:

Aktuelles Board: ASUS P5Q Pro Turbo (LGA775 Sockel)
Prozessor: Intel Core 2 Duo CPU E8400, 3Ghz
CPU Kühler: Scythe Ninja 2 CPU-Kühler
Arbeitsspeicher: G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4800
Festplatte: Samsung HD103UJ
 
Zuletzt bearbeitet:
Top