MSI R9 290 sendet plötzlich kein Signal mehr

fcaugsburg

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Grüß Gott liebe Leute!

Ich habe folgendes Problem: Seit gerade eben bekomme ich kein Bildsignal mehr von meiner knapp 2 Jahre alten R9 290 ( Der Bildschirm bleibt schwarz).

Als ich heute den Pc gestartet habe, war mein Win 7 aero Design deaktiviert. Einige Stunden später versuchte ich Fallout 4 zu starten,welches beim Spielstart immer direkt abgestürzt ist ( Schwarzer Bildschirm, dann Prozess beendet).
Um das Problem genauer zu untersuchen, habe ich zum Test dann Counterstrike GO gestartet. Hier das Gleiche, nur dass diesmal der Bildschirm Schwarz blieb -> kein Signal mehr auf meinem Bildschirm.

Das Komische:

-Beim hochfahren kann ich das biosmenü etc problemlos erkennen und öffnen. Erst ab dem Login-Bildschirm von Win 7 ist das Bild schwarz ( ich höre den win 7 sound , aber sehe nur einen schwarzen Bildschirm -> kann mich also theoretisch noch mit meinem pw einloggen )
-Beim starten von Windows im abgesicherten Modus kriege ich problemlos ein Bild
-Keine akkustischen Warnsignale vom Mainboard etc
-Das System ist vor einer Woche komplett neu aufgesetzt worden -> neuste Treiber etc sind alle schon installiert ( keine Beta Treiber) -> Sollte also alles super laufen
-Am Tag zuvor ( als noch alles funktionierte ) wurden weder Treiber noch updates installiert -> Es wurde also absolut nichts am System verändert

Mein System:

Win7 Home Premium 64 bit
8 GB DDR3
2 TB WD HDD
Bequiet 700W PSU
AMD FX 8320
MSI AMD R9 290
Gigabyte GA-970A-UD3

Kann es also tatsächlich sein, dass meine Grafikkarte kaputt ist? Das wäre zu diesem Zeitpunkt verdammt bitter ( not enough money :/ ). Weil ich nicht die Möglichkeit habe andere Hardware in meinem PC zu testen, brauche ich also unbedingt andere Methoden um das Problem einzugrenzen. Da ich mich da jedoch null auskenne, hätte ich deshalb gerne ( zusätzlich zu meiner eigenen "Google- Recherche" ) eure kompetente Hilfe :D

Vielen Dank für eure Zeit und noch ein schöner Samstag Abend !
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285

fcaugsburg

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Servus Kasmopaya,

erst einmal vielen dank für die schnelle Antwort.

"Die Herstellergarantie für MSI Komponenten beträgt 36 Monate ab Herstellungsdatum."
Quelle:http://de.msi.com/page/warranty/

Das Hört sich ja schon mal super an :D . Da fällt mir ein Stein vom Herzen.

Habe mir damals bei einer Aktion in einem lokalen Geschäft hier in Augsburg den PC zusammen gestellt und kostenlos zusammenbauen lassen. Muss ich mich dann im Garantiefall an das Geschäft oder direkt an MSI wenden? Ich denke ich werde mal das Handbuch studieren.

Jetzt gilt es nur noch die Fehlerquelle(n) einzugrenzen. Seid ihr auch der Meinung, dass es an der Grafikkarte liegt? Was könnte ich noch machen um das zu verifizieren?
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.581
Nö, du kannst versuchen, deinen Monitor am Mainboard anzuschließen und mit der im Prozessor integrierten (hat deiner das?) Grafikkarte zu starten :)
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.573
Der FX8320 hat keine iGPU, evtl. hat das Board den Anschluss weil auch CPU's drauf gehen die eine hätten, der wird aber nicht funktionieren - bei dem Board doppelt nicht, da auch es selbst wie bei AMD nicht unüblich auch keine GPU mit an Board hat.

Ich würde als erstes mal probieren im Abgesicherten Modus alle Grafik-Treiber runter zu werfen und dann ohne Internet wieder ins Normale Windows zu booten, dann nimmt es den StandardVGA Treiber wie im Abgesicherten Modus auch.

Normalerweise macht es das dann auch - dann kannst du immer noch schauen ob es am Treiber liegt/lag oder tatsächlich ein Defekt vor liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

fcaugsburg

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Habe jetzt wie beschrieben im abgesicherten Modus meine Gerätetreiber gelöscht. Jetzt komme ich wieder ganz normal auf den Desktop. ( Verwendet wird der Standard VGA Treiber)

Das scheint tatsächlich ein Treiberproblem zu sein. Ich installiere jetzt nochmal den aktuellen Treiber, mal schauen ob ich wieder Probleme bekomme.
Ergänzung ()

Hier der Stand der Dinge:

-Installieren des neusten Treibers führt wieder zum Verlust des Videosignals

-Beim Installieren des Treiberpakets 14.4 von MSI bleibt der Vorgang beim installieren gewisser AMD USB Filtertreiber hängen ( schaltet all meine Eingabegeräte dabei aus ->weshalb ich zum Reset gezwungen werde) und führt am ende ebenfalls zu keinem Signal

-Installieren der mitgelieferten CD-Version führt zu KEINEM schwarzen Bild ( wir reden hier von der Catalyst Version 13.11)

Nun funktioniert auch wieder die Aero Oberfläche von Win7 ( scheinbar ein sehr guter Indikator für diese Problematik)
Auch spiele scheinen wieder zu starten ( Rocketleague etc konnte gestartet und gespielt werden)

Wie kann es sein, dass auf einen Schlag keine Aktuellen Treiber mehr funktionieren ???
Nicht einmal die "älteren" Treiber scheinen zu funktionieren, nein , nur der älteste den ich hier habe.........

Ich verstehe das nicht :freak:

Woran soll es das dann jetzt bitte liegen ? ( Die Grafikkarte an sich scheint ja noch mit uralt Treibern funktionsfähig zu sein )
 
Zuletzt bearbeitet:

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.573
Ich hatte ein ähnliches Phänomen auch mal mit meiner 7970, da half es dann auch nur einen älteren Treiber zu verwenden, bzw. einfach Windows seiner Arbeit walten zu lassen und den von ihm selbst installierten Treiber zu benutzen.

In diesem Archiv findest du nahezu jede Catalyst Version, ich würde, wenn die aktuellste nicht funktioniert, einfach mal eine etwas ältere ausprobieren.

Auch kannst du ja mal schauen ob es für deine Karte ein aktuelleres VBios gibt. Leider sagst du nicht genau welche Karte es nun ist, daher hier einfach mal der Link zu der Liste für die r9-290. Auch ein Bios Update für das Board KANN helfen, ist aber eher seltener.
 

fcaugsburg

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Ältere Treiber von MSI habe ich bereits versucht. ( kein Erfolg)

Es handelt sich um die MSI R9 290 BF4 edition , mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

Es kann ja nicht sein, dass auf einmal der aktuelle funktionierende Treiber nicht mehr funktioniert. ( Und fast alle anderen auch nicht mehr ). Da muss ja irgend etwas nicht stimmen. Die Treiber haben ja einige Tage funktioniert.

Das Problem damit aufzuschieben finde ich nicht unbedingt gut ^^. Alte Treiber sind für mich absolut keine Lösung.
Für den Übergang ist das jetzt ganz ok, aber so werde ich das definitiv nicht lassen können.

Konntest du das Problem damals nur mit einer neuen Karte bzw alten Treibern Lösen?
Ich werde mir mal die Vbios problematik anschauen.

Sieht mir wohl stark nach RMA aus :lol:

Update 1: Ich wollte nun das Utility von MSI verwenden um das Bios und die Treiber automatisch aktualisieren zu lassen. Nun bekomme ich die Fehlermeldung : "Das System wird nicht von diesem Programm unterstützt" ich werde nun win 7 noch einmal neu aufsetzen, nur um sicher zu gehen.

Update 2: nach der Installation der aktuellen Treiber ist wieder das bild verschwunden , nun habe ich sogar im abgesicherten Modus kein Bild mehr

Fazit: Mir reichts, morgen gehts ab zum Reparaturdienst meines Fachhändlers. Sollen die sich damit rumschlagen.

Ich möchte mich herzlich bei jedem bedanken, der mir ( und meinem Problem ) seine Zeit geopfert hat. Wir konnten zwar das Problem nicht lösen ( wenn es überhaupt lösbar war), jedoch konnte ich dank euch meine PC Kenntnisse erweitern und vertiefen.

Vielen Dank für eure Mühe!

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag Abend!

Thread kann geschlossen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top