Test Mushkin Reactor 1 TB im Test

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.877
Viel Flashspeicher zum kleinen Preis bietet Mushkins neue SSD Reactor mit SM2246EN-Controller und Micron-NAND. ComputerBase klärt, wie es um die Leistung und den Energiebedarf steht und wie sich das Gesamtprodukt in puncto Ausstattung und Preis gegenüber der Konkurrenz behauptet.

Zum Artikel: Mushkin Reactor 1 TB im Test
 

Fisico

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.717
Falls dem so sein sollte, aber trotzdem die Qualität sich auf konstantem Niveau bewegt dürfte das ja kein Problem darstellen.

Vielleicht ist das auch ein Grund, warum keine TBW Angabe gemacht wird.

Hinterlässt schon irgendwie einen faden Beigeschmack, so vom Test her eigentlich ein rundes Produkt.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.663
Heute diesen und morgen anderer NAND, was halt gerade billig und verfügbar ist. Was der Kunde dann letztendlich bekommt ist eine Wundertüte. Dann lieber ein paar € mehr in die Hand nehmen und was "vernünftiges" kaufen.
 

WC_Ente

Banned
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
994
Zuletzt bearbeitet:

tree-snake

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.861
Hier versucht wohl ein neuer Hersteller den OCZ Weg zu gehen. Naja die Kunden sollten ja inzwischen gewarnt sein :evillol:
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.233
@oemmes
Und was ist an dem Controller so schlecht? Klar ist der nicht Highend, aber erlaubt sich auch keine großen Fehler.

Und ob SanDisks TLC was taugt muss sich erst noch herausstellen. Ist immerhin nur mit 500 P/E-Zyklen taxiert. Ist nicht weiter dramatisch, aber wie man eine SSD empfehlen kann die noch nicht lage am Markt ist, ist mir schleierhaft.

Wobei ich das Laufwerk hier natürlich niemanden empfehle, da Wundertüte beim NAND.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.486
Es gibt ja gute Alternativen, die nicht mehr kosten. Wenn die 1TB Mushkin Reactor in einem Gewinnspiel als Preis ausgelobt würde, würde ich sie auch gerne für meinem PC begrüßen. ;)
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.877
Über die Qualität des eingesetzten NAND lässt sich nur spekulieren. Im Forum wird mal schnell von "Ramsch-Flash" geschrien, doch kann ich das nicht in einen öffentlichen Artikel schreiben, wenn das nicht unumstößlich bewiesen ist!

Klar wird Micron den besten NAND für die eigenen Produktserien und Marken (Crucial) verwenden, aber das muss nicht zwingend heißen, dass hier nur Schrott verbaut wird. Sowas auch nur zu vermuten, bleibt in den Köpfen ganz schnell hängen und wäre jedem Hersteller gegenüber ungerecht!
 

Zentragon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
360
Nicht wirklich eine alternative, dann lieber doch eine Crucial mit 500GB oder auf eine 1 TB warten und mehr Leistung bekommen für den selben Preis ;)
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.916
Ich hab auf meinen EVO 840 nach einem Jahr ziemlich krasse Schreibleistungen da NAS Cache ;)

beide 256er haben ihre 55TB Schreibleistung fast weg, noch ist der Zustand grün und gut laut Magician.

-> meine Samung Pro 840 mit 10TB Schreibleistung hat letzte Woche ein dubioses Problem gehabt... Win 8.1 hing sich beim Anmelden auf. Ich dacht erst OC usw aber war wie Platte abgesteckt. Das Acronis Backup mit Stick lies sich nicht reibungslos machen da defekter Block (überspringen ging).

Bin zurück auf ein 7 Tage altes Backup + hab nen FW Update gemacht. Aber wirklich toll ist das nicht...
 

WC_Ente

Banned
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
994
Nicht wirklich eine alternative, dann lieber doch eine Crucial mit 500GB oder auf eine 1 TB warten und mehr Leistung bekommen für den selben Preis ;)
naja, wie ist der Support.
das vergessen viele allzu gern.....

OT:
bei mushkin ist dieser in Sachen Ram herrvoragend,
und auch sind die ram Chips alles andere als schlecht.;)

2900er mit einer latency von 9-10-9-28 sind da öfters machbar, bei z.b. der radioactive Serie
beim Ram sind sie als sehr sehr gut aufgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.076
Wenn die 1TB Mushkin Reactor in einem Gewinnspiel als Preis ausgelobt würde, würde ich sie auch gerne für meinem PC begrüßen. ;)
Ne danke, da wäre es sicherer, wenn Du eine Runde russisch Roulette mit Dir alleine spielst. Was in seinem PC zu haben, wo man iwie so gar nichts einschätzen kann wann und ob die Daten hops gehen ist doch etwas heikel.

Wie Jodd schrieb, was wichtig ist darf auch etwas mehr kosten... wenns auch vernünftig ist.

@MichaG: Klar spekuliere ist schnell ein Gnadenstoß einer Firma/Produkt, doch wenn man nichts gutes vorzuweisen hat, muss man sich dann nicht irgendwo damit abfinden, das der leere Raum für Spekulationen genutzt wird?
Schon klar das ein Artikel nicht der üblen Nachrede wegen bezichtigt werden darf...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DecentMan

Gast
(...) Klar wird Micron den besten NAND für die eigenen Produktserien und Marken (Crucial) verwenden, aber das muss nicht zwingend heißen, dass hier nur Schrott verbaut wird. Sowas auch nur zu vermuten, bleibt in den Köpfen ganz schnell hängen und wäre jedem Hersteller gegenüber ungerecht!
Finde ich gut, Micha, dass du das mal so klar sagst! ;)
Leider hast du da nämlich absolut Recht. Oftmals reicht schon ein Schreiber, der vielleicht auch noch eloquent daherkommt und schwupp denkt der Hauptteil anders als am Anfang. Das habe ich schon sehr oft beobachtet, wie schnell ein Thread einfach "kippen" kann... :(
 

novesori

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
614
Die Samsung 840 mit 1TB Speicher kostet 349€. Da habe ich aber ein besseres Gefühl beim Kauf als bei Mushkin.
 

Phneom

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.715
Ist eben eine etwas günstigere SSD, da muss man eben Kompromisse eingehen.
Naja was ich mich aber Frage, wer würde eine SSD als Datenplatte nutzen? Ich für meinen Teil schwöre wenns um Daten geht ja auf HDDs. Die kündigen ja wenigstens noch an wenn sie sterben wollen.
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.076
Naja mit Festplatten hab ich da auch nicht die besten Erfahrungen. Grad jetzt scheint auf langliebigkeit kein wert gelegt zu werden.
 
D

DecentMan

Gast
^^ Ich habe inzwischen (fast) nur noch SSDs eingebaut. Eine 840 EVO mit 500 GB, eine 840 EVO mit 250 GB und zwei Crucial MX 100 mit je 512 GB.
Und auf meinem PC werden die Daten nur so hoch und herunter geschrieben. Sorgen mache ich mir wegen der Haltbarkeit wirklich nicht. :D

EDIT:
Nur mal ein Beispiel anhand meiner 840er EVO mit 500GB.
Sollte ich mir hier Sorgen machen? Immerhin sind schon 5 TB geschrieben und noch nicht einmal 1% an Lebenspunkte hat sie eingebüßt!

SSD.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Taro Misaki

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
241
Nur mal ein Beispiel anhand meiner 840er EVO mit 500GB.
Sollte ich mir hier Sorgen machen? Immerhin sind schon 5 TB geschrieben und noch nicht einmal 1% an Lebenspunkte hat sie eingebüßt!
Würde mich auch mal interessieren, ich habe mir gerade mal das Programm installiert und bei meiner 128GB 840 Pro steht die Verschleißregulierung bei 81% bei knapp über 10TB geschriebenen Daten, habe noch keinen Speicherplatz verloren und es läuft auch noch alles in Ordnung (auch wenn mir manche Angaben hier im Test irgendwie viel besser vorkommen, als bei mir, aber das war schon von Anfang an so._.).
 
Top