Nach BIOS-Reset Probleme mit dem RAM

frankman25

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
19
Hallo,

ich bekomme leider folgendes Problem nicht gelöst:

Nach einem BIOS-Reset kann ich meinen RAM (Corsair 7-7-7-20 1600Mhz) nicht mehr
auf z.B. 1836Mhz übertakten, nur noch bis auf 1750Mhz. Ein Reset war nötig, da ich mein PCIE von 120 auf 130 Mhz erhöht hatte. Danach war leider kein Bootvorgang mehr möglich. Nun läuft alles wieder nach alter Konfiguration nur der RAM nicht. Auch mit meinem neuen RAM (Corsair 8-8-8-24 2000Mhz) läuft er mit max 1750Mhz. Alles darüber erkennt er den Speicher nicht mehr. Nur wenn ich den PCIE zurück von 120 auf 100Mhz stelle kann ich den RAM-Takt weiter erhöhen. Nur voher war das aber auch mit 120 Mhz möglich.

Was bzw. wo könnte der Fehler sein?

Mein Mainboard: Gigabyte X58 UD7
 
Zuletzt bearbeitet:

T00R0P

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
174
hey!

1. ich halte nicht viel von "übertakten wo es nur geht"! bringt doch eh kaum was - bis auf höheren stromverbrauch, hitze lautere lüfter....

naja musst du wissen...

2. vlt hilft ein bios update?!

MFG
 
Top