Nach Neu Installation - Partition verschwunden

GBA

Newbie
Registriert
Feb. 2006
Beiträge
6
Hallo ich bin neu hier und hab mal geschaut ob ich etwas finde was mein Problem beschreibt deshalb mach ich das Thema hier auf.

Ich habe 2 Festplatten eine 80GB und ein 250GB

auf der 80 ist windows und daten, bilder usw sind auf verschiedenen partitionen der 250er..
Habe windows XP, und momentan kein SP draufgeladen

so nun mein problem, nachdem ich windows neu installiert habe konnte ich nicht mehr auf meine F: Partition zugreifen, nach einem Neustart war die Partition verschwunden, mit PM 8.0 habe ich "undelete" versucht doch es hat nicht geklappt, mit testdisk habe ich es auch probiert, doch da kenn ich mich nicht so aus mit, danach habe ch versucht mit pc inspector etwas zu finden und ich fand ein paar dateien meiner F: Partition...

PM zeigt mir von meinen 3 partitionen nur 2 an, eine fehlt auch in der veraltung ist nichts zu sehen, angeblich ist der teil wo die partition war unformatiert, aber ich habe ja vor der installation noch darauf zugegriffen...

.. bitte helft mir die dateien haben für mich einen persönlichen wert und bedeuten mir sehr viel...

ich bin total verzweifelt
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Nach Neu Installation - Partition verschwunden!?

Hast Du das Service Pack 1 installiert? ;)
Ansonsten erkennt Windows Festplatten über 130 GB nicht korrekt.

EDIT: Sehe gerade, dass Du das noch nicht getan hast. Versuch es mal, könnte Dein Problem beheben.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Nach Neu Installation - Partition verschwunden!?

Naja da ich beim Bund bin hab ich miene Festplatte mitgenommen und dort in einen Rechner vom Kumpel eingebaut, ich seh aber weiterhin nur 2 von 3 Partitionen, der Rechner hatte SP 2...

ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll, die Daten waren wirklich verdammt wichtig und windows macht ma wieder faxen...

Habt ihr noch eine Idee, als ich ganz am Anfang nach der Neuinstallation den Rechner gestartet habe hab ich noch alles gesehen konnte aber nicht auf die 3. Partition zugreifen, was kann das denn sein, das ich jetzt die Partition nicht mehr sehe?!
 
AW: Nach Neu Installation - Partition verschwunden!?

Wenn du die in einem anderen Computer einbaust kann es Probleme mit den Benutzerrechten anhand einer anderen SID (Security Identifier) geben.

Ansonsten weiß ich nicht was du meinst das du die nicht mehr siehst?
Ist der Speicheplatz frei, nicht zugeordnet oder unallocated?.
In dem Fall kann ein Problem mit der Partitionstabelle vorliegen.
Brauche in diesem Fall richtige Infos.
Wenn die Partition da ist und die Raw ist also unformatiert kann es der Bootsektor, das Dateisystem oder die Zugriffsrechte sein.

Teile es mal mit.

Mache mir mal 3 Screenshots von Testdisk zur Diagnose.

Lade dir mal Testdisk Version 6.3 beta.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/#post-1109338

Starte Testdisk, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.

Bestätige bei Proceed und setze mir auch einen Screenshot.
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffene Partition und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.
Teile es mit

Infos zu Screenshots nur wenn benötigt;
https://www.computerbase.de/forum/threads/externe-partitionierung-geloescht.158155/#post-1544678

Teile es erstmal mit.

Viele Grüße

Fiona
 
Es handelt sich um eine 250 GB Festplatte in der er mir die 130 GB Partition nicht mehr anzeogt und als unformatiert angibt:

Hier die screenshots als Anhang...

Die Partition die fehlt wird nicht angezeigt demnach kann ich auch nicht sagen ob es eine fehlermeldung gegeben hätte oder nicht.
 

Anhänge

  • TEstdisk Nr1.GIF
    TEstdisk Nr1.GIF
    33,1 KB · Aufrufe: 437
  • Testdisk Nr2.GIF
    Testdisk Nr2.GIF
    23 KB · Aufrufe: 404
  • Testdisk Nr3.GIF
    Testdisk Nr3.GIF
    26,9 KB · Aufrufe: 453
Deine Festplatte wird trotzdem nur mit 137 GB und 127 GiB angezeigt.
Lies mal auf den Screenshots bei Disk deine Festplattengröße.
Daher sollte bei dem Computer beim Bund für 48bitlba-Unterstützung das Servicepack nochmal installiert werden.
Um an deine Partition zu kommen benötigst du die vollen 250 GB.
Eine Festplatte die nur mit 137 GB erkannt wird ist da nicht hilfreich.

Ein 48bitlba-Problem kann zu schweren Datenverlust führen.
Ist aber eher selten und meistens war die Partition nach der vollen Erkkennung gleich wieder da oder Testdisk konnte die wiederherstellen.
Ganz selten kam es zu solche Fälle;
https://www.computerbase.de/forum/threads/autsch-partition-nach-neustart-weg.85301/

Viele Grüße

Fiona
 
Danke Fiona, für deine Tipps aber ich muss dir gestehen, den letzten mit 42bitlba hab ich nicht verstanden...

Was meinst du denn genau?
 
Es handelt sich um eine 250 GB Festplatte in der er mir die 130 GB Partition nicht mehr anzeogt und als unformatiert angibt:
Normal ältere Computer waren in der Lage Festplatten bis 137 GB (128 GiB = binär) zu verwalten.
Für Festplatten größer als 137 GB benötigst du 48bitlba-Unterstützung.
LBA ist Logical Block Addressing und ist die Speicherverwaltung der Festplatte.
48bitlba wurde erst in W2k ab Servicepack 3 und ein Registry-Patch und in WindowsXP mit dem Servicepack 1 integriert.
Erst seit dem ist es möglich Festplatten größer als 137 GB zu verwalten.
Deine Festplatte hat 250 GB wird aber nur im Moment mit 137 GB erkannt (siehe die Größe bei deinen Bildern in Testdisk bei Disk).
An alle Daten nach der Grenze oder Partitionen von 137 GB kommst du im Moment nicht ran.
Daher muß deine Festplatte wieder richtig erkannt werden.
Hatte auch schon zu starken Dateiverlust geführt.

Um das zu beheben solltest du zuerst das Servicepack nochmal installieren und überprüfe dann hinterher ob die Festplatte in voller Größe erkannt wird.

Viele Grüße

Fiona
 
P.S.: Mein erster Dank an "Gerd", er weiß wofür!!!!

So, nun zu deinem Anliegem.

Hast Du es schon einmal mit "Tune Utilities 2006" versucht?

Wenn nicht, dann nur zu empfehlen!

Einfach durchgoogeln und updaten, danach müsste sich deine Maschine selbst rep.

Netten Gruß...neverin...:)
 
Also ich han jetzt SP 2 drauf, mir wird bei Testdisk auch eine 250GB Platte angezeigt,

ich schicke anbei mal die Screenshots...

nachdem ich P gedrückt habe kam eine Fehlermeldung, die hab ich auch mal eingefügt...


Testdisk1.GIF

Testdisk2.GIF

Testdisk3.GIF

Fehlermeldung.GIF
 
Ich hab jetzt mal probiert mit PC Inspector meine Daten zu retten, aber der findet meine Partition nicht...
Komisch mit Test Disk ging es, wie ja schon bei meinen letzten Screenshots zu sehen war, was soll ich machen?! Kann mir eine helfen?!
 
Dieses Bild weist oft auf ein defektes Dateisystem hin;
https://www.computerbase.de/forum/attachments/fehlermeldung-gif.43198/
Testdisk repariert aber nur den MBR, die Partitionstabelle und den Bootsektor.
Der Bootsektor ist bei dieser Partition auch defekt.
Bei Testdiskversionen bis ca. 5.8 kamen die gleichen Fehlermeldungen bei einem Defekt des Bootsektors wenn die Partition nur anhand des backup sectors gefunden wurde.
Siehst du hier am Screen ganz unten in der letzten Zeile;
https://www.computerbase.de/forum/attachments/testdisk3-gif.43197/
Spätere Versionen hatten dann aber trotzdem die Daten anhand des backup sectors angezeigt.
Daher ergeht meinerseits Verdacht da due die Version 6.3 beta hast eher in Richtung Dateisystem.
Wenn du den Bootsektor reparierst und Windows neu startest erkennt Windows die Partition und es besteht die Möglichkeit das Windows automatischchkdsk startet.
Chkdsk Laufwerk: /p /r von der Wiederherstellungskonsole (ist zumeist eine gute Option zur Reparatur eines Dateisystems) kann auch Änderungen am Dateisystem oder deinen Daten vornehmen und für größeren Schaden sorgen.
Wird daher von mir nicht ohne Backup empfohlen.
Daher use it at your own risk.

Als sichere Alternative wird daher Datenrettungssoftware empfohlen da diese nur lesend auf den beschädigten Datenträger zugreift.

Link zu Datenrettungssoftware hier;
Freeware hat nicht immer gute Ergebnisse und ist deshalb kein Maßstab für eine Diagnose.
Siehe dein Ergebnis mit PC Inspector.
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/#post-1109338

Ich gehe davon aus das deine Partition Multimedia als unformatiert angezeigt wird.
Somit muß zumindest ein Laufwerksbuchsatbe vorhanden sein.

Gute Ergebnisse sind Restorer2000, Scavenger und Recover My Files.

Du kannst dir ja mal den kostengünstigen Restorer2000 Pro (Shareware 49.99 $ ca. 38 €) in der Testversion anschauen was der an Daten nach Diagnose anzeigt.
Hatte hier bereits gute Ergebnisse und macht auch wenig Probleme mit der Ordnerstruktur, Dateinamen und verschiedene Dateiformate.
In der Bedienung für einige ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Daher noch ergänzende Hinweise wegen Bedienung.
Mache damit mal einen genauen Sektorscan.
Markiere einfach mal die Partition..
Scanne die Partition indem du auf das dritte Icon im Menü mit dem Laufwerkssymbol und dem Fernrohr gehst (Diese Option sucht nach Partitionen macht aber einen Sektorscan und spart Aufwand wie eine Region auf der Festplatte zu erstellen oder die gesamte Festplatte zu scannen und auf Daten zu durchsuchen).
Hinterher kannst du oben im rechten Fenster auf die Festplattensymbole (erkannte Partitionen) klicken und auf deine Daten untersuchen.
Wähle bitte zuerst die Laufwerkssymbole aus die deiner Partitionsgröße und Dateisystem entsprechen.
Da kannst du auch wenn im rechten Fenster mehrere angezeigt werden wechseln indem du in Restorer2000 im Menü oben ganz links auf das Laufwerkssysmbol klickst.
Dann kommst du wieder zurück und kannst im rechten Fenster das nächste Laufwerkssymbol zum untersuchen auf Daten auswählen.
Untersuche die mal und teile es mit.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben