nach neuinstallation nur bluescreens

azunutz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
998
moin, ich stehe vor einem wirklich großen Problem, und zwar bereitet mir mein Raid 0 ( bestehenden aus 2 Intel 80 GB Postville SSDs ) auf meinem M4A89GTD PRO / USB 3.0 bei der Win 7 X64 Install ziemliche Kopfschmerzen.

Automatisch wird das Raid ja so und so nicht vom WinDoof erkannt ( da bin echt etwas neidisch auf meine Kollegen die nen ICH10R haben ), also nehm ich die Treiber von der ach so tollen Asus CD, binde die Treiber ein, er findet einen Controller und schon kommt die tolle Fehlermeldung : Treiber nicht für X 64 Bit System zertifiziert.

Habs dann mit dem Vista Treiber versucht, selbes Problem.
Muss dazu sagen dass ich immer den RAID Treiber genommen hab und nicht den AHCI Treiber ( falls sich da jetzt einige diese Frage stellen ).
Hab auch schon die "aktuellsten" Treiber von der Asus HP genommen => Same Problem!
ALso bleibt mir nichts anderes über als für mein X64 Win 7 UL einen X86 Treiber zu nehmen, nicht nur dass es mich Performance kostet, nein auch regelmäßige BSODs sind die Folge !

Ich bin ratlos, und ersuche auch um Hilfe !!!

DANKE !!!
__________________

(ich habe den text bei google gefunden und genau so ist es bei mir...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.233
Wenn mich nicht alles täuscht, musst du beide Treiber einbinden, den AHCI und den RAID Treiber. Dazu bietet INTEL den RST Treiber.

Ansonsten mal auf umständlicheren Weg die Installation durchführen:
1. Hat dein Mainboard die Möglichkeit, einige SATA PORTS auf NATIVE-IDE zu schalten, mache dies und hänge deine Platten an diesen SATA PORTS an. (Bei mir sind das PORT 5 und 6 - bei INTEL Boards meistens PORT 0-3).
Wie es sich mit RAID verhält, kann ich nicht wiedergeben, auf einen Versuch kommt es an. Die anderen PORTS bleiben auf AHCI eingestellt.
2. Nun Windows 7 installieren ohne Einbindung von RAID oder AHCI Treiber.
Windows 7 installiert nun seine Standard AHCI Treiber automatisch, weil die anderen PORTS auf AHCI eingestellt sind..
3. Wurde die Installation abgeschlossen, PC herunterfahren, im BIOS die separaten PORTS wieder auf AHCI wechseln und den PC starten.
4. Nun dürfte Windows 7 starten. Nun lassen sich außerdem die RAID Treiber ins System einbinden.

Hast du ein AMD BOARD, lassen sich später die AMD Chipsatztreiber und der AHCI Treiber installieren von hier .... Southbridgetreiber, AHCI Treiber und RAID Treiber.

Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top