Nach RAM-Upgrade bleibt der Bildschirm schwarz

Arsanian

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
12
Hallo liebe Leute,

Ich habe heute meine zwei neuen Riegel RAM geliefert bekommen, die ich in meinen PC einsetzen wollte.
Habe mich also geerdet, PC vom Strom, den alten raus, die beiden neuen rein und wieder alles verkabelt.
Jetzt startet der PC also, Lüfter laufen, dann geht er selbstständig noch mal aus und wieder an und läuft dann weiter, es kommt aber kein Bild mehr. (edit: bevor er selbst neu startet gibt es auch noch kein Bild)
Habe dann erst einen der beiden Riegel entfernt, dann wieder den alten Riegel eingesetzt, der PC macht aber immer das gleiche...

Nach einiger Recherche habe ich dann einen CMOS-Clear vorgenommen (Die Methode bei der man die Batterie für eine Minute entfernt, weil das Mainboard leider keinen Reset-Knopf hat und Jumper habe ich nicht gefunden). Hat aber leider auch nicht funktioniert.

Ich habe auch die Grafikkarte mal rausgenommen. PC macht leider das gleiche.

Ich befürchte auf dem Mainboard ist auch kein Lautsprecher für die Piepser verbaut, deswegen kann ich das leider auch nicht prüfen...

Das Mainboard sollte laut Herstellerwebsite auch Riegel bis 8GB und 1600Mhz unterstützen

Da ich jetzt etwas verzweifelt bin, dachte ich mir ich wende mich mal an euch, vielleicht hat ja jemand noch eine Idee, was ich noch nicht probiert habe, bevor ich mir ein neues Mainboard/CPU bestelle.

Also nochmal TL;DR:
PC springt an, es kommt kein Bild, sowohl mit altem als auch mit neuem RAM

Mainboard: Gigabyte GA-H81M-D2V
Alter Arbeitsspeicher: elixir 8GB 1600Mhz
Neuer Arbeitsspeicher: G.Skill 8Gx2 Plug and Play x2
(Habe zur Sicherheit ein Kit bestellt, damit auch alles funktioniert...)

Vielen Dank im voraus!

Arsanian
 
L

Luzifer71

Gast
Hast du schon überprüft ob wirklich alle Kabel wieder angeschlossen sind und richtig drin stecken?
 

Arsanian

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
12
Danke für die schnelle Antwort!
Habe ja eigentlich nichts ausgesteckt außer dem alten Arbeitsspeicher :/
Ist jetzt auch nichts so in der Nähe, dass mir das versehentlich passiert wäre.
 
L

Luzifer71

Gast
Überprüfen kann aber nicht schaden. ;) Kann schnell mal passieren das man unbemerkt ein Kabel raus zieht.
Ergänzung ()

Auch das Kabel zum Monitor nicht vergessen.
 

Arsanian

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
12
Habe gerade noch mal alles überprüft, habe auch HDMI und Displayport versucht, passiert aber immer noch nichts.

Es ist halt auch sehr ungewöhnlich, dass der PC beim starten dann noch mal kurz aus und wieder an geht.

Ich habe außerdem auch mal ganze ohne RAM gestartet und der PC geht trotzdem noch einmal kurz aus und wieder an, Bild gibts da aber auch keins.
 
L

Luzifer71

Gast
Es ist jedenfalls schon merkwürdig das der alte RAM plötzlich auch nicht mehr funktioniert.

Ich würde als nächsten den alten RAM-Riegel in den beiden RAM-Slots testen ob der PC dann bei einem von den zwei Slots bootet.
Wenn nicht muß man doch einen Defekt befürchten.
 

Arsanian

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
12
Ich habe den alten RAM bereits in beiden Slots getestet, Ergebnis ist leider bei beidem das gleiche.

Die Frage ist jetzt natürlich auch, wie ich feststellen kann, ob es "nur" das Mainboard ist, oder die CPU vielleicht auch was abbekommen hat...
 
L

Luzifer71

Gast
Ohne Lautsprecher für das MB kann man das schlecht feststellen. Aber das die CPU bei einem wechsel des RAMs defekt geht halte ich für unwahrscheinlich.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.631
Puste die RAM Slots mal richtig durch, vorzugsweise mit Druckluftspray.
Wenn die alte Konfiguration auch nicht mehr geht, hast du was kaputt gemacht oder nicht richtig zusammen gesteckt.
Was ist aus der Ferne nur schwer zu beurteilen. Vielleicht ist dir auch was auf oder unter das Mainboard gefallen und produziert dort einen Kurzschluss.

Damit du Bild bekommst brauchst du:
Mainboard
CPU
RAM
Netzteil
On-Board Grafik oder Grafikkarte

Wenn keine Grafikkarte verbaut ist muss der Monitor ans Mainboard.
Wenn die Grafikkarte drin ist muss der Monitor auch an die Grafikkarte, nicht ans Mainboard

Viel Erfolg.

EDIT: Achso... poste bitte mal die vollständige Artikelnummer der G.Skill Module, wenn das System wieder läuft. Das das was da oben steht hilft recht wenig.
 
L

Luzifer71

Gast
Kannst ja nochmal BIOS-Reset probieren.

Also Netzteil abschalten, Stromkabel abziehen, Powerknopf am PC kurz gedrückt halten (um Restspannung zu entfernen), dann Batterie raus und mal 10 Min. warten. Dann alles wieder anschließen.

Vllt hast du ja Glück, und er startet dann wieder.
Ergänzung ()

Nach einiger Recherche habe ich dann einen CMOS-Clear vorgenommen (Die Methode bei der man die Batterie für eine Minute entfernt, weil das Mainboard leider keinen Reset-Knopf hat und Jumper habe ich nicht gefunden). Hat aber leider auch nicht funktioniert.
Du kannst die 2 Pins für CMOS-Clear auch mit einem Schraubendreher kurz überbrücken.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Arsanian

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
12
Vielen Dank für euren Input!
Also ich habe nochmal ein bisschen getestet und habe dabei die neuen Riegel rein, aber die GraKa nochmal raus und über DVI mit der Onboardgrafik verbunden und siehe da, ich habe Bild!
Habe dann den BIOS auf default zurückgesetzt und Grafikkarte wieder rein, über den DVI-Ausgang der GraKa und es kam auch Bild.
Mit HDMI und DisplayPort aber leider nicht...
Habe dann noch ein bisschen probiert und über HDMI habe ich gelegentlich auch Bild bekommen, aber nicht immer.
Habe jetzt im BIOS die Onboard-Grafik deaktiviert und seitdem funktionieren auch alle Ports wieder. Ist halt die Frage wie lange.

Hat jemand ne Idee was da los ist? Vielleicht hat die Grafikkarte bei der Aktion was abbekommen?

Edit: Also gerade funktioniert alles wieder mit dem neuen RAM
 

Arsanian

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
12
Ja, das wirds wahrscheinlich gewesen sein. Laut CPU-Z werden jetzt auch 16gb erkannt, scheint also funktioniert zu haben.
Danke euch allen nochmal! Habt mir sehr geholfen :)
 
Top