Nach Zusammebau kein Bild/PC startet neu

Sueger

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
30
Hallo!

Mainboard: Gigabyte GA-B85M-D3H
CPU: i5 4460
Netzteil: Crosial VS450

Hab den Rechner nunzusammengestellt, jedoch lässt entweder läuft der Rechner (ohne Bild) oder er schaltet sich nach ein paar Sekunden aus und dann wieder an.
Wenn ich RAM ausbaue, dann piepst es

Was soll ich machen?
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.953
Die Abstandhalter sind an den Positionen - und nur da - im Gehäuse angebracht worden wo auch das Motherboard Bohrungen für die Befestigung auf dem Tray hat?

Kabel alle korrekt angeschlossen? ATX 24Pin, CPU 4/ 8Pin, Stromversorgung für die GPU, Kabel des Lüfters vom CPU-Kühler, etc. pp..?

Zum weiteren testen die Null-Methode an-/ verwenden.

Null-Methode

Nur CPU, CPU-Kühler, Strom aufs Board (sonst nix, alle Kabel ab, alle Karten runter darauf achten das auch der EXTRA-STROM-STECKER neben der CPU sitzt), Speaker anschließen.

Anmachen, horchen ob Beep, wenn nicht Board (was ja geprüft wurde), Netzteil oder CPU im Arsch,
wenn es Beept, Beep merken, Ausmachen, RAM zustecken
Anmachen
Es Beept nicht: RAM falsch gesteckt, Beep ändert sich nicht: RAM im Arsch, Beep ändert sich: Merken, ausmachen
Graka zustecken
Anmachen
Es Beept: Graka im Arsch, Kein Bild: Graka im Arsch
Eine Beep-Fehlermeldung kommt nur, wenn auf dem Motherboard ein solcher Beeper oder ein Piezo-Lautsprecher auf dem Frontpanel-Header auf dem Header 'Speaker' verbaut ist.

Wenn kein Speaker/ Beeper vorhanden, dann nutzt dir die Null-Methode nichts, da du ja keine Beep-Codes bekommst und diese auch nicht differenzieren bzw. zuordnen kannst.

Ggfs. Motherboard, CPU, CPU-Kühler und RAM außerhalb des Gehäuses z.B. auf dem Motherboardkarton aufbauen und mit ATX 24Pin u. CPU 8 Pin vom Netzteil anschliessen. Monitor an die Rückseite von der I/O-Blende des Motherboards. Diese Minimalkonfiguration mit einem Schraubendreher und den beiden Pins Power-Switch starten.

Kommt ein Bild?
 

osiii22

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
128
muss der speicherriegel nicht woanders sitzen? sollte im mainboard handbuch stehen
 

Sueger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
30
RAM hab ich schon überall versucht.
Zum Null Methode Test - ohne RAM piept es. Mit gibt es kein Bild und auch kein Pieps
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.709
Ich vermute das der Ram inkompatibel zum Board ist - hast du ein anderes Ram zum testen zur Hand ? Und nimm bitte den Ramslot ganz links, nicht den der am weitesten weg ist. Auch könnte ein Clear CMOS über den Jumper sicher nicht schaden.
 

Sueger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
30
Mit anderen RAM ausprobiert - keine Besserung.
Mit anderem Netzteil - ebenfalls - auch keine Besserung.

Interessant dabei zu erwähnen ist. Manchmal läuft das Teil "einfach" , ohne Bild und manchmal schaltet sich def Rechner einfach neu.

Vermutung: Die Gehäuseabtrennung (oder so) - das Teil welches Mainboard und Gehäuse "abtrennt".
Das Problem ist das die am Mainboard festsitzen, sodass ich die jetzt nur unbequem rausnehmen kann.
Soll ich es ausprobieren ? Ich stecke alle aus und wenn es dann funktionieren sollte, setze ich wieder jede einzeln ein
Ergänzung ()

So nun gemacht! Die Vermutung liegt sehr stark an den Abstandshalterung. Dort in der Nähe von Sata Anschluss, wenn ich die Festplatte anschliese, startet der PC neu. Da und in der Nähe von der Grafikkarte. Wenn beides nicht angeschlossen ist, laeuft der Rechner einfach - ohne Bild!
Hm..
Vorschläge?

Okay..auch dann funktionierts nimmer
Ergänzung ()

Die Null Methode ausprobiert.
Ohne RAM - Kein Piepsen ..der Rechner startet einfach neu.
Also CPU oder Netzteil. Ich hoffe auf zweites.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Sueger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
30
CPU wird jetzt ein neues bestellt (hab die alte zurückgebraucht und wurde angenommen). Das Mainboard wird auch noch zurückgeschickt - alles fair, da ich in der Beschreibung auch immer dazu erwähnt hab, dass ich ein Defekt nicht auschließen kann.

Die RAM Bausteine funktionieren - hab sie auf einen etwas älteren Rechner laufen. Eventuell probiere ich noch das Netzeil an diesen alten Rechner aus. Um die Fehlerquelle auszuschließen.
Gibt es noch irgendwelche Vorschläge?
 
Top