News Nanoxia Deep Silence 8 (Pro): Gedämmter Tower macht Fractal Design Konkurrenz

MaxO

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
225

MaxO

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
225

Alpha.Male

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
596
Mit den winzigen Öffnungen und soviel Dämmmaterial wird das Ding wieder der Backofen des Todes.

Das Material auf den Bildern sieht sehr dünn und billig aus - gerade was das Mobotray, die Rückseite und das Material der seitlichen Front angeht.

An der Rückseite fehlt WIEDER das 3. SSD 2,5" Tray, welches auch Fractal Design schon zum teuren DLC gemacht hat.

Insgesamt ist nur noch der Preis sehr gut - der Rest sieht erstmal solala aus.

PS: Fractal kann auch nur noch eins - dünnes Material, hohe Preise, Teile weglassen die man dann zukaufen muss.

Nach JAHREN mit mehr als 5 Fractal Cases war mit dem R6 dann Schluss.

Nun werkelt ein P600S bei mir, ist leiser und kühler als die Fractal Buden und hat mehr Lieferumfang als jedes meiner Fractal Cases.
Ja, die dünnen Materialien sind mir sind bei 3 verbauten auch aufgefallen. Und bei 2 war eine Seitenwand sehr ungleichmäßig lackiert. Die haben mir zwar sehr schnell Ersatz geschickt..aber da die zumindest damals mit "German engineering " geworben.. bleibt ein schlechtes Geschmäckle. Nee, und dann preislich es gleich mit den FD' s aufnehmen wollen... Ambitioniert 🤔🙄😁
 

Luxmanl525

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.846
Hallo zusammen,

@ MaxO
o wirklichen Oberkäse baut Fractal Design nun durchaus nicht.
Also das habe ich nun wirklich nicht Sagen wollen bzw. habe ich auch gar nicht geschrieben. Tatsächlich lediglich, daß die Nachfolgemodelle schlechter waren. Wobei ich allerdings gerne einräume, daß ich etwas unpräzise war. Schlechter waren bwz. sind die Nachfolgemodelle eben vor allem in Relation von Geräuschdämmung / Temperatur.

Und eben auch was die Luftzu- / Abfuhr angeht. Vor allem in Hinblick auf Netzteile und auch bei verbauten Netzteilabdeckungen was die Innenbelüftung angeht, da nicht selten einer der Lüfter teils verdeckt ist. Ich selbst nutze das in meinem Profil aufgeführte R5 seit 6 Jahren und es ist das beste Gehäuse, welches ich je hatte. Und du kannst mir Glauben, ich hatte in meinem PC-Leben seit 1992 so einige Gehäuse. Auch deutlich teurere. Sehr, sehr deutlich teurere, um genau zu sein.

@ cleric.de
Du hast mit deinen Erfahrungen sicherlich nicht Unrecht. Ich kenne auch noch Probleme mit der Lüftersteuerung in bestimmten Fällen. Zweifellos geht auch mit dem R5 eine Serienstreuung mit einher.

Allerdings muß ich Persönlich Sagen, daß ich noch kein schlechtes Exemplar erwischte. Auch nicht für meinen Bekanntenkreis, für welchen ich mehrere Modelle schon verbaute bzw. nutzte. Aber das alles ändert in der Summe nichts daran, daß das R6 und besonders das R7 in Punkto Relation von Geräuschdämmung / Lautstärke / Temperatur spürbar schlechtere Ergebnisse liefert.

Das R7 fällt bei mir komplett aus der Empfehlungsliste, weil es von den Temperaturverhältnissen nochmalig deutlich spürbar schlechter abschneidet. Das R6 kann ich höchstens ohne die Netzteilabdeckung noch in den empfehlbaren Kreis nehmen.

@ Nom4D
Das Define 7, das hier mit dem Nanoxia verglichen wird, ist sicher um Welten besser. Man muss sich halt nur damit befassen
Ich hatte das hier behandelte Nanoxia noch nicht in Händen, noch habe ich einen Test studieren können bisherig. Insofern halte ich diese Aussage für zumindest gewagt zum jetzigen Zeitpunkt.

Allerdings alleine schon von dem hier im Artikel gezeigten Bildmaterial her bin ich mir ziemlich sicher, daß die Temperaturen in jedem Fall unkritischer sein werden, als beim R7. Da gehört allerdings nicht allzuviel dazu.

Ganz grundsätzlich ist meine Erfahrung zu Nanoxia Gehäusen die, daß es fürs Geld immer überdurchschnittlich gute Gehäuse waren. Ob das so bleibt unter Neuen Verhältnissen, muß sich natürlich erst noch Zeigen.

So long...
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxO

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
225

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
864
Wie alle immer glauben, daß sie ihr Gehäuse perfekt selber ausgebaut und konfiguriert hätten.
Kabelmanagment, Airflow, etc ... Kein Plan von der Materie, aber hautpsache meckern.
Das Define 7, das hier mit dem Nanoxia verglichen wird, ist sicher um Welten besser. Man muss sich halt nur damit befassen
 

MaxO

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
225

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.736
@AbstaubBaer
Die Option zum vertikalen Einbau einer Grafikkarte erscheint allerdings bei einem Gehäuse mit geschlossenem Seitenteil ohne Fenster unsinnig.
Unsinnig ist dies zu behaupten! Es gibt beim vertikalen Einbau abseits der Optik Vorteile.

1. Das Gewicht des Kühlers lastet nun nicht mehr auf dem PCIe Slot und die Karte kann sich auch nicht verbiegen.
2. Die warme Luft wird heizt nicht das Mainboard auf. (außer man verwendet eine Karte wo der Lüfter durchpustet)

Was dem Gehäuse allerdings fehlt, ist eine sinnvolle Implementierung dieser Möglichkeit.
1602980078619.png


Da ist kaum Platz für einen 3-Slot Kühler und es gibt weder Luftschlitze im Seitenteil noch ein entsprechendes Seitenteil zum Nachkaufen. Dabei würde sich das im Gegensatz zu den bescheuerten Glaswänden, bei einem Seitenteil aus Metall anbieten.

Verbaut man eine dicke Grafikkarte, wird aus dem "Deep Silence" eine Flugzeugturbine, weil die GPU Lüfter nach Luft schnappen und schön das Gehäuse als Resonanzfläche nutzen können. Durchdacht ist das jedenfalls nicht.

Vertikaler GPU Einbau ja, aber dann bitte so.
1602980579174.png



Aber auch das Define 7 macht es an dieser Stelle zumindest etwas besser und lässt mehr Platz.
1602983300950.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.596
Wer kauft denn heutzutage noch ein richtig gedämmtes Gehäuse?
Hab noch ein selbstgedämmtes CS601 hier.
Das war im Nachhinein betrachtet damals schon Schwachsinn trotz Festplatten und viel schneller drehender Lüfter.
Rausgeworfenes Geld und massig unnütze Arbeit.
Ich würde ehrlich gesagt lieber sehen, dass die Hersteller Gehäuse mit ordentlicher Materialdicke bauen und ggf. bewegliche Teile (speziell die Seitenwände) noch soweit möglich etwas entkoppeln.
Das zusammen mit einer sinnvollen Equipmentwahl bringt sicherlich viel mehr als jede Dämmung.

@xexex
naja, lüftungstechnisch ist das imho eher Augenwischerei weil es leider afaik keine Gehäuse gibt welches die Luft da unten auch sinnvoll abführt. Ne potentielle Frischluft alleine führt ja noch nicht die Abwärme weg.
Ich frage mich eh wann der erste Hersteler man auf den Trichter konnte den unteren Part komplett austauschbar zu machen und in der Variante vertikaler Einbau noch nen 12er Lüfter neben ne vertikale 3-Slot-Halterung baut.
Das dürfte bei ner heißen Karte mal locker 5-10 Grad bringen
 
Zuletzt bearbeitet:

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.736
Ich frage mich eh wann der erste Hersteler man auf den Trichter konnte den unteren Part komplett austauschbar zu machen und in der Variante vertikaler Einbau noch nen 12er Lüfter neben ne vertikale 3-Slot-Halterung baut.
Wenn das Gehäuse so wie das gezeigte Bitfenix Gehäuse aufgebaut ist, braucht man keinen zusätzlichen Lüfter. Die Grafikkarte selbst hat 2 oder 3 Lüfter verbaut, sie holt sich selbst Frischluft über die Seite und alleine durch Überdruck kann die erwärmte Luft am Mesh oben entweichen.

Bei geschlossenen Gehäusen musst du hingegen selbst dafür sorgen, dass zusätzliche Gehäuselüfter genug Frischluft zu und abführen. Im Grunde genommen belüftest du eine Belüftung. Kleine Gehäuse sind da meist viel intelligenter aufgebaut, wie die ganzen ATX Kisten, wo es heutzutage meist nur noch um die Optik geht.

1602981267893.png

1602981326230.png


Bleibt nur zu hoffen dass es auch so bleibt und nicht hier auch noch die "Glaskrankheit" an Dominanz gewinnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.082

mylight

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
762
Ich finde Nanoxia macht vieles richtig, wenn man die Tür abnehmen kann is doch alles schick mit dem Luftstrom.

Und wenigstens verbaut Nanoxia ihre leisesten Lüfter was man von Bequiet und anderen nicht behaupten kann.

Ich würde vermutlich trotzdem wieder zu Phanteks greifen.
 

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
864
Dann müsste das Define 7 aber um Galaxien besser als das R6 sein. Das fand ich richtig schlecht (Verarbeitung). Oder anders gesagt ist das Define 7 nicht zwangsweise gut.
Gut ist, was man daraus macht. Wir reden hier von Gehäusen, die man vollkommen frei und nach eigenem Gutdünken bestücken, und je nach handwerklichem Geschick "verfeinern" kann.
Ich für meinen Teil hab aber auch noch nie erlebt, daß das Case das ganze System versaut hat ... wenn man sowas schafft, dann sollte man doch besser zum Gameboy wechseln
 

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.082

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
864
@iamunknown
Pech, passiert halt. Habe Deinen verlinkten Thread gelesen. Aber wer war daran Schuld ...Denke wohl eher doch der Lieferant, wegen den Knicken ...
Die Verwirbelungsgeräusche von den Lüftern in der Front kann ich beim 7er nicht bestätigen, im Gegenteil. Hab das Define 7 mit Standardlüftung, und die reicht mehr als aus.
Aber weisste was ? Selbst wenn es mal etwas lauter werden sollte, wäre mir das egal. Dann zocke ich halt gerade was, was etwas mehr Power braucht.
Es regt sich doch auch keine Sau auf wenn der Wasserkocher laut wird
 

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.082
Pech, passiert halt. Habe Deinen verlinkten Thread gelesen. Aber wer war daran Schuld ...Denke wohl eher doch der Lieferant, wegen den Knicken ...
Ich hatte vier Gehäuse bekommen. Keines war gut. Von Pech und Lieferanten hatten in den Lagern die Gehäuse zerstört (die Kartons waren nicht beschädigt) gehe ich nicht aus.
 

Nom4D

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
864
Na gut, dann sind Deine Ansprüche wohl über den meinen erhaben.
Ich fahre dann jetzt gleich zum Ponyhof.
Nicht böse gemeint ;)

Ps : Ich kenne Dich aus früheren Threads, von daher weiss ich ja daß da eine sehr gute Kompetenz vorhanden ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Kohlhaas

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
928
Top