News Netgear mit Home-Entertainment Switch

M

mc.emi

Gast
#2
werbung für einen ganz normalen und einfachen gigabit-switch?!? naja, dass bei den anwendungaufgaben das beispiel internet-telefonie als erstes genannt wird, zeigt wieviel man davon versteht...
 

SirSinclair

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
50
#3
49 euro für einen 5 Port Plastik-Switch mit externem Netzteil, mit jede Menge Unsinn-Marketing Worten in der Beschreibung?

Neee, danke, da gibt es besseres.

Sowas verkauft sich wahrscheinlich nur im Blödmarkt.

Ich verwende lieber eine soliden Funkwerk switch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rainmaker

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
979
#4
Ich seh da bis auf die Priorisierung auch nichts Besonderes. Ich setze schon seit langem Gigabit-ROUTER ein.
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.087
#6
Das einzige was Sinn macht sind die verschiedenen ports. So muss man sich nicht mit Webinterfaces beschäftigen.
 

z00mand

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
115
#7
Wenn mich nicht alles täuscht läuft doch auch über 100Mbit eine 1080p Stream ohne Probleme. Einen normalen 8Port Gbit Switch bekommt man auch schon für 30€. Wieso also diesen kaufen?
 

sav1984

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.314
#8
absolut sinnloses teil.
ein stinknormaler switch mit einer QoS funktion die wie's scheint unkonfigurierbar an einzelne ports gekoppelt ist und dementsprechend die Priorität verteilt.
aber immerhin kreatives marketing ^^
 

Civilizatior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
425
#9
Hört sich nach einem normalen GBit Switch mit Energiesparfunktion an.
Wenn es das Ding auch mit 8Ports gibt, wärs ne Überlegung wert.
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
#10
deleted
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.502
#11
Und wenn das Ding auch das Bild vom PC transportieren könnte, USB Steuergeräte unterstützen würde und deren Signale zum PC weitergeleitet werden, wärs wohl eins der geilsten Dinger auf diesem Planeten.

Warum is keine Firma clever genug so etwas zu bauen??
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
#12
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
#13
Wenigstens sieht er einigermassen nett aus, aber darauf kommts ja nicht hauptsächlich an ;)
Ich denke auch das dieses Gerät nicht grade die Ansprüche professioneller User befriedigen kann, aber um mal eben nen FullHD Film auf die WD Box zu streamen oder eben den Netzwerkspeicher zu füllen sollte das Ding schon langen. Wird Zeit das sich auch in den unteren Regionen Gbit durchsetzt und die 10€ 100Mbit Switches bald aussterben...
 

SirSinclair

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
50
#14
Hi,

danke für die Info und den Link.

Aber der kostet schon bissl mehr mit seinen 85 EUR..

MfG

iNsuRRecTiON
Netgear: 5 Ports -> 50 Euro (Plastikgehäuse, externes Netzteil)
Funkwerk 8 Ports -> 85 Euro (solides Metallgehäuse, internes Netzteil)

Im Vergleich ist eher der Netgear zu teuer.
Ausserdem unterstützt man mit dem Funkwerk eine deutsche Firma. ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung)

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.521
#15

DerZock

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
764
#16
Nichts besonderes das Teil. Außer der Priorisierung bietet jeder Switch die gleichen Funktionen.
Ich brauche dann einen Switch mit 5 Ports höchster Priorität :D
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
#17
Netgear: 5 Ports -> 50 Euro (Plastikgehäuse, externes Netzteil)
Funkwerk 8 Ports -> 85 Euro (solides Metallgehäuse, internes Netzteil)

Im Vergleich ist eher der Netgear zu teurer.
Ausserdem unterstützt man mit dem Funkwerk eine Deutsche Firma. ;)
Hey,

ich finde beide zu teuer..

Aber du darfst nicht vergessen, 50 EUR ist die UVP von Netgear, 85 EUR ist nicht UVP sondern Handelspreis, d.h. UVP liegt bestimmt bei >100 EUR..

30 EUR für den Netgear und 60 EUR für den Funkwerk wären ok.

Und was ist bitte besser am Funkwerk gegenüber dem TP-Link vom Krautmaster?
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.826
#18
man muss ja bedenken bei dem teil, dass ein normaler switch die daten einfach versucht gleichmäßig zu verteilen. das kann bei manchen daten zum geschwindigkeitsverlust führen. mich würde nun interessieren ob dieses teil das umgehen kann mit der priorisierung
 

SirSinclair

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
50
#19
Hey,
Und was ist bitte besser am Funkwerk gegenüber dem TP-Link vom Krautmaster?
Der TP-Link hat auch nur ein Plastikgehäuse und ein externes Netzteil wie der Netgear.
Ausserdem verbraucht er wahrscheinlich mehr (9V 1.2A = 10.8 Watt Netzteil, Funkwerk 7.6 Watt, klar das Netzteil des TP-Link könnte grosszügiger dimensioniert sein, ich glaube aber nicht das das der Fall ist).

Nichts gegen den TP-Link, für den Preis ist der wohl ok, aber für mich ist Qualität und Langlebigkeit wichtiger als ultraniedrig-Preise, besonders wenn es um ein Produkt geht das viele Jahre halten soll (ich denke nicht das Gigabit so schnell überholt sein wird).
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.518
#20
Naja mit PoE und Managed steigen die Preise recht schnell. Dann schon ggf. diesen hier: http://geizhals.at/deutschland/a264533.html

Weil 5 Ports wären mir einfach zu wenig, wenn ich mir so ein Teil kaufe dann für die Zukunft.

Stromverbrauch ist ja natürlich wichtig. Es kommt so viel zusammen, hier mal, 10, hier mal 20... usw. Internes Netzteil ist schon was feines.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top