Netzteil wird sehr warm, obwohl der PC ausgeschaltet ist

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.258
Hi Leutz!

Seit 3 Tagen fällt mir folgendes auf ...

Wenn ich das Zimmer betrete in dem der PC steht riecht es so, als wäre was verbrannt. Zufällig bin ich draufgekommen, dass das Netzteil vom PC [#1] bereits sehr warm oder eigentlich sogar HEISS ist, wenn ich darauf greif, obwohl der PC noch garnicht eingeschaltet ist.

Wenn ich den PC dann einschalte, fahren die sonst sehr leisen Lüfter des be quiet 450W Netzteils gleich mal voll laut weg (logisch wegen der Temp) und dann wird das NT auch in ein paar Minuten wieder normal kühl.

PC funzt aber auch zu 100% einwandfrei.

Was ist da los?! :confused_alt:

plz HELP!
 

cp878

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
341
verstehe ich nicht solange das netzteil aus ist kann das doch nichts verbrauchen warum würd das dann warm komisch aber solage es funzt is doch egal .
machst du das den nicht an einer schaltbaren steckdosenleiste aus? wehre zu empfehlen oder am schalter vom nt
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.258
Ja stimmt, es ist komisch, ich kann mir das nicht erklären. Deshalb poste ich @ FB :cool_alt:

ganz so egal finde ich das nicht, weil es mir erstens Sorgen macht, zweitens der "verbrannte" Geruch jedes Mal wenn ich den Raum betrete ist auch nicht so toll, drittens kaufe ich kein be quiet netzteil wenn ich den PC einschalte und mir denken muss ein Jet fliegt durch den Raum :D

Schaltbare Steckdosenleiste bin ich nicht so begeistert, wenn man den PC z.B. nach DVD schauen oder am Abend mit Fernbedienung oder Timer ausschaltet will ich nicht anschließend unter den Tisch krabbeln müssen :lol:
 

cp878

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
341
ich finde das aber sinnvoll wenn man den pc wegschalten kann vom netz weil der brauch ja auch strom wenn der im standby ist .

aber weiss jetzt keine lösung ,man könnte mal die stromaufnahme messen ,wie sich das nt im ruhe zustand verhält.

hasste mal bei be quiet direkt nachgefragt oder versucht?
 

sketromi

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.419
Sind die sonstigen Sachen kühl? HDD, Graka, CPU?

Ist eventuell ein Kurzschluss vorhanden oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darcon

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10
Verstehe ich das richtig, das Netzteil hängt am der Steckdose aber PC ist ausgeschaltet und dabei wird es warm/heiß?

Wenn das so ist, stimmt etwas mit dem NT nicht und wenn es sogar heiß wird, würde ich mir gedanken machen. :)

Bloss weil der PC ausgeschaltet ist, heißt das nicht das das NT nicht arbeitet bzw. auch Strom verbraucht.
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.258
Ja, es ist alles kühl, außer das NT!

Das Problem ist nicht NACH dem ausschalten, sonder das NT ist VOR dem EINSCHALTEN schon heiss!

Ja, das NT hat eine Nachlaufsteuerung, was aber imho nicht relevant für diese Sache ist.

Also was soll ich jetzt machen (außer verzweifeln) ? :(

UND IMMER WENN ICH MEIN ZIMMER BETRETE STINKT ES NACH VERBRANNTEN BAUTEILEN :rolleyes:
 

donphilipe83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.562
ich würde mir da aber auch mal sorgen machen. ich hatte das selbe NT und es wurde im ausgeschalteten zustand ganz leicht warm aber niemals heiß. beim einschalten war es auch flüsterleise.

wenn du noch garantie hast: sofort umtauschen!
die gefahr besteht ja, dass dir das teil abraucht und deine hardware beschädigen könnte. mal ganz abgesehen von brandgefahr.
 

Car333

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
31
Allerdings, es kann durchaus eine Störung im NT liegen. Würde wie schon erwähnt prüfen ob Garantie beteht bzw in einem Fachhandel nachfragen.
 

RONI

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
349
Netzteil -> Garantie HASSA TIP :)
 
Zuletzt bearbeitet:

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.258
Okay, Netzteil austauschen sollte (noch) kein Problem darstellen, denn ich habe noch ein paar Monate Garantie.

ABER: :(

Seit ihr euch denn sicher, dass es am Netzteil selber liegt? Könnte hier nicht auch z.B. ein Defekt am MoBo vorliegen?

Ich habe es jedenfalls schon getestet: Das NT wird erst dann warm, wenn man es mit dem Motherboard verbindet.
 

donphilipe83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.562
kann sein, dass rechner im aus-zustand auch etwas energie verbrauchen. also fließt ja auch der saft durchs NT. denke mit dem umtausch kannst du nix falsch machen und hast dann sicher eine fehlerquelle ausgeschlossen. wenn dann auch das neue NT wieder warm bzw. heiß wird, würde ich weitersuchen.
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.258
Aha, und das geht so einfach, das man eine Komponente auf "Verdacht" austauscht? (Quelle = Caseking) :confused_alt:
 

BlackSmith91

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
184
Schaltest du denn den Strom ab (also der schalter hinten am netzteil)? Weil sonst ist immer strom aufm rechner, auch wenn er ausgeschaltet ist.
 

donphilipe83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.562
na wer schaltet schon die stromzufuhr am NT ab?
jedes mal untern tisch krabbeln. unsinn! steckdosenleiste zum abschalten ist auch ne alternative aber die löst das problem ja nicht. wurde aber schon gesagt.

es ist besser, wenn du dich mit deinem problem direkt an Bequiet wendenst.
die haben einen vorbildlichen service und sich ziemlich kulant. schon bei verdacht auf einen defekt, tauschen die aus. hab das selbst zu genüge hinter mir aber aus anderen gründen.

der tausch geht innerhalb von 2 tagen vonstatten, indem dir der postbote einen austauschkarton bringt, wo du das alte gegen das neue NT tauscht. ganz easy.

erwähne aber auf jeden fall den verbrannten geruch und die hohe temperatur in der fehlerbeschreibung.
 

RONI

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
349
Das NT wird heiß und riecht verbrannt, wird am Motherboard was heiß?
Wenn nichts heiß wir kanns eigenlich nur am NT liegen :)
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.258
Ich bin mir eigentlich nun auch sehr sicher, dass es am NT liegt.

Aber was noch wichtig ist - wodurch ist der Schaden entstanden? Ein Fehler rein am NT oder kann ein Problem bei einer anderen Komponente im PC wie z.B. MoBo den Schaden im NT verursacht haben?

Weil sonst baue ich womöglich ein neues NT ein und muss Angst haben, dass der selbe Schaden dann nach ein paar Wochen wieder vorliegt.

Die ganze Sache wird bei meiner Verkabelung im Case sicher ein paar Stunden dauern, von dem her mache ich mir ein wenig Sorgen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasK_7

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
4.530
Wenn Dein NT im heruntergefahrenen Zustand so warm wird, fliest anscheinemd doch noch erheblicher Strom. Messe am besten einmal an der 220V Zuleitung wieviel Last der PC in diesem Zustand noch zieht. Mehr als 5 Watt dürften es eigentlich nicht sein, wenn ich mich recht an versch. Zeitungsartikel erinnere.
Check auch einmal, in welchen Betriebszustand Dein PC herunterfährt, da gibt es versch. Standby-Zustände und damit unterschl. Strombedarf.

Falls es weniger als rund 5 Watt sein sollten und das NT trotzdem verbrannt riecht, kannst Du es beruhigt mit eben dieser Begründung als Reklamation einschicken und umtauschen lassen.
 
Top