Neue CPU und mein Mainboard...

R

Rippers

Gast
Guten Tag!

Ich möchte mir in naher Zukunft eine neue CPU zulegen. Nach ein paar oberflächlichen Recherchedurchläufen stehen mir jetzt zwei CPUs gegenüber:

http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=23644&agid=398
oder
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27131&agid=398

Derzeit besitze ich diesen
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21672&agid=398

Jetzt zu meinen Fragen:
1. Welcher der beiden CPUs ist besser? Lohnt sich der Aufpreis von 20 Euro um dafür 150 mhz Mehrleistung zu besitzen?

2. Gibt es einen deutlichen Performancegewinn zu meiner aktuellen CPU?

3. Wären nochmals 15 Euro Aufpreis für einen
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25260&agid=398
wert?
Dieser Quad hätte dann allerdings nur 2,33 ghz pro Kern. Viele Anwendungen unterstützen, so weit ich weiß, Vierkernprozessoren noch nicht.

4. Sind all diese Prozessoren überhaupt mit meinem Mainboard kompatibel?
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25665&agid=659
(Netzteil 500 Watt)

Ich spiele sehr aktiv mit hoher Grafikanforderung. (Grafikkarte 4870 mit 1gb RAM). Zukünftig sollten Spiele wie Anno 1404 auf jeden Fall mit maximalsten Details zu genießen sein und da spielt die Auswahl des Prozessors natürlich eine große Rolle.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben um meine Entscheidung schlussendlich festzulegen :)

MfG

Rippers
 
Ich würde mir an deiner Stelle überhaupt keine neue CPU kaufen.

Investier lieber in einen guten Luftkühler, dann kannst du die CPU locker auf 3.2 GHz übertakten und hast am Ende mehr Leistung für weniger Geld. Musst nur schauen, wie weit das Board mitmacht... wenn ich mich richtig erinnere, ist bei ca. 400 FSB Schluss beim P31. Hab den Multiplikator von der CPU gerade nicht im Kopf, aber ich meine der war recht hoch.

Die von dir geplante Aufrüstung lohnt sich definitiv nicht. Und von Quads (wenn du primär am zocken bist) ist abzuraten. Wenn ein Quad, dann musses schon ein Q9xxx sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich denke auch, dass du im Vergleich zu deiner jetzigen CPU kaum einen Unterschied ausmachen wirst. Ich würde dir daher auch zum Übertakten raten. Jedoch solltest du dich vorher ein bißchen in die Materie einlesen, z. B. hier im Forum.
Der Quad lohnt sich wirklich nur bei Spielen, die ihn unterstützen.
 
ich würde auch net aufrüsten, lohnt nicht, wenn dann schon eher einen Q9xxx, da wirst du dann aufjedenfall die mehrleistung spüren, aber deinen E2xxx bekommst du locker auf 3 ghz (333 mhz x9) oda vielleicht auf 3.33 ghz (333x 10) und das reicht dann vollkommen.

aber ein wechsel auf nen E7xxx lohnt überhaupt nicht.

gruß
 
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ja, meine CPU hab ich bereits einige Male übertaktet. Derzeit läuft sie bei rund 2,7 ghz stabil und mit einem neuen Lüfter auch nach 2 Stunden Volllast mit 50 Grad.

Sobald ich allerdings auf 2,8 ghz takten will, schmiert mir der ganze Rechner, entweder vor dem Windowsladebildschirm oder bei den ersten Anwendungen ab.
Die Temperatur stimmt nach wie vor. Auch wurde der Arbeitsspeicher nicht übertaktet. Einzig die VOLT könnten zu niedrig sein, allerdings ist es nicht möglich diese zu Verändern. (Option wird angezeigt im Bios aber ist nicht zu benützen ...)

MfG

EDIT: Angenommen ich würde mir einen Q9 Quardcore kaufen. (Was sich Eurer Meinung nach lohnt) Schafft mein Mainboard diesen Prozessor?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Standardtakt klar, aber einen Quad mit einem P31 zu übertakten kannste vergessen.

Versuch lieber, die jetzige CPU weiter zu übertakten. BIOS-Update versucht? Meiner Meinung nach würde es sogar mehr Sinn machen, in ein neues Mainboard zu investieren als in einen Quad.
 
Das BIOS zu übertakten ist auch so ne Sache.
Hab ich noch nie gemacht :)

Bin mal auf die Homepage gegangen um die neueste BIOS Version zu laden, nur muss ich diese dann auf eine Diskette geben um das Bios zu flashen. Leider hab ich weder eine Diskette noch überhaupt ein Diskettenlaufwerk :lol:
 
Ich würd erst mal warten, bis du an die Grenzen kommst. Kann mir kaum vorstellen, dass deine CPU bereits zu langsam für aktuelle Spiele ist.
Ansonsten, ein G31 ist wirklich nicht das Gelbe vom EI, wenn es nicht mehr geht würde ich dann komplett umsteigen (Board + CPU).

Edit: Bios update ist auch eine gute Idee, vllt. wäre da wirklich noch etwas drinn.
 
Ich hab nie behauptet mittels Software zu übertakten. Ganz im Gegenteil, habe doch geschrieben im Bios kann ich die VOLT nicht erhöhen, folglich musste ich auch im BIOS übertakten ;)

Achja, ich habe nicht das P31 sondern MSI P35 Neo-F Mainboard.

MfG

EDIT: Wie aktualisiere ich mein BIOS ohne ein Floppylaufwerk oder ähnliches zu besitzen?
 
Das ist ein gewaltiger Unterschied! Die P35 Boards sind eigentlich in Ordnung, normalerweise müsste man dort Spannung erhöhen können.
 
Kann ich nicht. Die Option ist grau hinterlegt.

Ich hab übrigens die neueste BIOS Version drauf!

MfG
 
Jop genauso siehts bei mir aus, allerdings sind die VCORE Optionen grau hinterlegt und nicht anwählbar...
Ergänzung ()

Ok, hat sich erledigt!

Mit "+" und "-" kann ich den VCORE verändern, nicht über "Enter". Außerdem hab ich Spread Spectrum deaktiviert und nun hab ich im Prime bei 60 Grad überhaupt keine Fehler mehr im 2,9 ghz Takt!

Werde mich weiter spielen. Vielen Dank für die große Hilfe, auch wenns etwas vom Thema abgekommen ist :D

Schönes Wochenende noch!
 
Rippers schrieb:
Das BIOS zu übertakten ist auch so ne Sache.
Hab ich noch nie gemacht :)

Bin mal auf die Homepage gegangen um die neueste BIOS Version zu laden, nur muss ich diese dann auf eine Diskette geben um das Bios zu flashen. Leider hab ich weder eine Diskette noch überhaupt ein Diskettenlaufwerk :lol:


Hier behauptest du aber das du noch nie im bios übertaktet hast.
aber ist ja egal, befolge einfach das "how to" und soweit ich weiß ist ein p35 board gut zum übertakten geeignet und sollte damit auch gehn die spannung zu veränder.

wegen dem floppy laufwerk. du musst einen usb stick bootfhähig machen und dann von dem booten, die bios datein musst du auch aufn stick draufpacken.

gruß
 
Zurück
Oben