Neue Festplatte-Partitionieren-100mb?!

H

Hellbend

Gast
Ich hab meinen Rechner heut zum Umbau gegeben und lasse gleich mal eine jungfräuliche 1.0 TB Seagate Barracuda 7200.12 SATA 6Gb/s-Festplatte einbauen.

Wenn ich das System neu aufsetze, also von der Win7-64bit-Prof-CD, dann lege ich mir für C:\ einfach eine 60gb große Partition an.
Ich kann mich erinnern, das Win7 dann auch diese 100mb anlegt ;)
Sollte ich das akzeptieren oder sollte ich darauf achten, das diese 100mb wieder verschwinden und wenn ja, wie stelle ich das im Zuge der Neuinstallation am besten an.

Weitergehend - erstelle ich alle Partitionen bereits beim Win-Install oder mach ich das am besten aus der Datenträgerverwaltung heraus, wenn Win7 grundsätzlich auf C:\ installiert ist und läuft?
Irgendwo war doch da eine Begrenzung nur x Partitionen eines bestimmten Typs anzulegen.

Sorry wenn das alles nach Noob klingt, ich wäre über ein paar Schläge an den Hinterkopf, hinsichtlich der Thematik, nicht verlegen :)
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.568
wenn du 60gb festlegst, siehst du ja ob er die 100mb partition macht...

verhindern kannst du das indem du gleich ne 100mb partition anlegst und diese dann auf die geewünschte größe erweiterest...

den rest kannste dann unter windows machen
 

kickloch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
510
Wenn du deine 60 gb partition erstellst, legt er automatisch die 100mb partition an. dann kannst du aber die von dir erstellte 60gb partition löschen und einfach die 100mb partition auf 60 gb erweitern und dort reininstallieren. das gibt kein problem. die anderen partitionen kannst du gleich erstellen oder später, ist auch nicht so wild.
 
H

Hellbend

Gast
Ahh, ok!
Also Einfach 60gb als c:\ definieren, warten das die 100mb auftauchen, die 100mb auf 60gb erweitern, die ersten 60gb löschen und die ehemals 100mb als C:definieren und installieren!? Oder erst in die ehemals 100mb (jetzt erweitert) Win7 installieren und dann die ersten 60gb löschen?

Wieviel Partitionen neben der C:\ sind bei 1TB überhaupt sinnvoll?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Mach das nicht das du ein Festplatte in mehrere Partitionen teilst.

Mach eine grosse Partition und lass ihm seine 100MB-Bootpartition und dann ist gut.


Alles andere bedetet Performanceverlust sowie unnötiger Verschleiss der Festplatte wodurch die dir eher n' Abgang macht.

Daten die wichtig sind gehören auf eine externe, genauso wie Backup's vom System, so geht dir auch nix verloren an Daten.


Gruss Dennis_50300
 

itsfun

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
801
Ich weis auch nicht, wo das Problem an der 100 MB Partition ist?! Wenn du eine 60 GB partition haben willst... erstell einfach eine neue Partition:

60 x 1024MB = 61440 MB + 100 MB = 61540 + ca. 25 MB für die Partition = 61565 MB ... damit erstellt er eine 100.0 MB Systempartition (die du niemals sehen wirst) und eine 60.0 GB Systempartition....
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
ich glaub es sind neben der systemreservierten sind eh nur noch 3 weitere primäre partitionen unter win 7 zugelassen, mehr würd ich auch nicht machen, ist auch relativ unnötig.
mach 1 System + wichtige Programme, 1 Games + weitere Programme und 1 für Dateien.
Und natürlich eine weitere Platte für backups niemals vergessen
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.398
Hallo,

diie 100 MB Partition wird nur vom Windows Installer erstellt, wenn Du die HDD unpartitioniert dem Setup zur Verfügung stellst. Wenn Du vor dem Windows 7 DVD Boot die HDD selbst nach Deinen Wünschen partitionierst, dann erstellt Windows diese 100 MB Partition nicht.

Grüße,

Blubbs
 
H

Hellbend

Gast
Für irgendwas ist die ja auch da!
Die wird ja auch kaum für einen Performance-Gewinn oder -Verlust verantwortlich tragen und bei 1TB isses eigentlich auch Latte, das stimmt mal sicher. War halt die Frage "Wie mach ich's denn nun richtig!".
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.568
Also Einfach 60gb als c:\ definieren, warten das die 100mb auftauchen, die 100mb auf 60gb erweitern, die ersten 60gb löschen und die ehemals 100mb als C:definieren und installieren!? Oder erst in die ehemals 100mb (jetzt erweitert) Win7 installieren und dann die ersten 60gb löschen?
wieso so kompliziert? meine lösung ist doch einfacher oder?
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
Hallo,

diie 100 MB Partition wird nur vom Windows Installer erstellt, wenn Du die HDD unpartitioniert dem Setup zur Verfügung stellst. Wenn Du vor dem Windows 7 DVD Boot die HDD selbst nach Deinen Wünschen partitionierst, dann erstellt Windows diese 100 MB Partition nicht.

Grüße,

Blubbs
biste dir sicher?
also meine Platte hatte vor win instal schon partitionen und trotzdem hab ich die systemreservierte datei
 
H

Hellbend

Gast
diie 100 MB Partition wird nur vom Windows Installer erstellt, wenn Du die HDD unpartitioniert dem Setup zur Verfügung stellst.
Das klärt auf! Deswegen hat er das auch niemals gemacht, wenn ich Win7 mal neu aufgesetzt habe, in bestehende formatierte Partitionen, meiner alten Festplatte.
Irgendwann hatte ich mal 2 Partitionen zusammengeschmissen und die 100mb entfernt (glaub ich jedenfalls), denn in jetziger Konfiguration sind die nicht mehr vorhanden.
Ok, also dann weiß ich da erstmal Bescheid und erstell mir max. 3 Weitere.
Meine Alte nutz ich dann als Sicherung im HotSwap.

Habt vielen Dank für die schnellen Antworten. Wie immer absolut super hier :daumen:

Ich versuch das einfach mit dem vorherigen erstellen der wunschgemäßen Partitionen vor dem Install und wenn die 100mb auftauchen kann ich wie @cartridge_case vorgehen, wenn ich sie loswerden will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex_Robisch

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
28
die 100 mb sind wichtig , die kannste nicht einfach löschen und oder erweitern oder sonst etwas in der richtung. !

das ist der mrb von windows 7 so zu sagen ohne dem ding kannste deine windows partition gegen die wand schmeißen. die 100 mb sind windows intern und bekommen keinen laufwerksbuchstaben zugewiesen. also bleibt deine c platte auch weiterhin dein c platte ^^
 

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Diese 100MB hin oder her, die sind uninteressant.

Wichtig ist nur das da wo windows drauf ist also "C:" auch die ganze Festplatte b.z.w. deren Rest aufnimmt.
Die Platte in mehrere Teile zu teilen hat den Nachteil das die Kopfjustierungen für Dateien dann unnötig länger dauern.

Wenn dann z.B. das zu ladende Programm, was durchaus auch ein Spiel sein kann, wenn er dann wieder an den Anfang muss für Systemsachen u.s.w.


Eine Festplatte = 1 Partition und gut ist, man hat nicht für umsonst im Raid 0 die Vorteile das da 2 oder mehr Platten für 1 Partition verantwortlich sind und man somit einen Performnce-Gewinn hat.

1 Platte in mehrere Teile teilen, da war zu Win98SE-Zeiten noch eine gute Idee, wo 10GB mal 2 Luxus waren :D


Gruss Dennis_50300
 

kickloch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
510
Für irgendwas ist die ja auch da!
Die wird ja auch kaum für einen Performance-Gewinn oder -Verlust verantwortlich tragen und bei 1TB isses eigentlich auch Latte, das stimmt mal sicher. War halt die Frage "Wie mach ich's denn nun richtig!".
Hallo,

die 100mb partition ist nur für die laufwerksverschlüsselung "bitlocker" relevant, wird diese nicht genutzt, kann man getrost darauf verzichten.
 

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Die Aussage das bei 1TB Performancemässig "latte" wäre ist auch genial :)

Man stelle sich die 1TB mal als Blatt Papier vor unterteile sie in 2-3 vielleicht auch 4 Teile, wenn Daten vom 1. Abschnitt und vom 2-4 Abschnitt gebraucht werden bremst das natürlich aus und nutzt nicht unnötig die Festplatte ab :D

Diese 100MB ob man sie hat oder nicht, die machen den Kohl wirklich nicht fett, ich hab's bisher so gelassen wie Win7 es haben möchte ;)

Desweiteren find ich es sogar gut wenn man eine Bootpartition getrennt von den Systemen hat.
Man könnt es sogesehen auch nutzen für Backup's, somit dann die Systemwiederherstellung abschalten/obsolete machen ;)
Zumindest bei einem Raid 0 wo man insgesamt auf mindestens 500GB kommt wäre das wohl garnicht mal so verkehrt :cool_alt:


Gruss Dennis_50300
 
Top