News Neue Informationen zu ATis AMR

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
ATis Pendant zu nVidias SLI-Technologie, das auf den Namen AMR (ATI Multi Rendering) getauft wurde, soll nun definitiv ohne die vom grünen Konkurrenten bekannte, physische Verbindung der Karten daher kommen (wir sehen hier schon Marketing-Dokumente mit dem „wahren Multi Rendering“ vor uns).

Zur News: Neue Informationen zu ATis AMR
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.300
Wenn ATi's AMR ebenso wie nVidia's SLI nur für vom Treiber unterstützte Spiele genutzt werden kann, sehe ich keinen praktischen Nutzen für beide Technologien. Immerhin kann man bei ATi offenbar verschiedene Karten zusammen betreiben und muss keine Steckbrücke benutzen.

Wie es scheint, wurden AMR und SLI allein für eine handvoll sinnleere Benchmarks entwickelt. Die beiden Hersteller täten gut daran, andere, nützlichere Dinge aus ihrem Hut hervorzuzaubern.
 

Andi316

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
606
Du bist scheinbar nicht mehr auf dem neuesten Stand der Dinge. Mit den aktuellen Forceware Beta Treibern kann man selbst bestimmen ob und welches Game man per SLI starten will...
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.399
Ich bin zur Zeit auch eher enttäuscht was die Mehr-Leistung bei SLI angeht. Ich hätte mir wesentlich mehr versprochen, aber in Spielen, nicht in Benchmarks, ist der Zuwachs doch verschwindent gering, besonders im Hinblick zum Kaufpreis. Da man auch keine Benchmarks spielt, ist zur Zeit SLI eine ganz klare Fehlentwicklung, bzw. die Technik noch nicht ausgereift genug (Anpassung der Treiber nur an Top-Titel). Was seinerzeit 3DFX gemacht hat war da schon besser (Voodoo 2 SLI, mein Gott was habe ich das geliebt... :D ). Verstehe nicht, dass es nVidia bisher nicht gelungen ist nach dem Kauf von 3DFX, ein passendes Porndon zu entwickeln...
 

PC Freak

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
231
Die dafür benötigten Chipsätze werden derzeit unter den Codenamen RS482 und RX482 entwickelt und aller Voraussicht nach im zweiten Quartal auf den Markt kommen
RS482 und RX482 ??? ist damit jetzt der mainboard-chipsatz gemeint, der für die AMR Technologie zuständig ist oder ein neuer pci Grafikkartenchipsatz, welcher nur "AMR" unterstützt ?
 

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.006
Zitat von PC Freak:
RS482 und RX482 ??? ist damit jetzt der mainboard-chipsatz gemeint, der für die AMR Technologie zuständig ist oder ein neuer pci Grafikkartenchipsatz, welcher nur "AMR" unterstützt ?
Ja, das sind zwei Chipsätze für Mainboards von ATI, welche AMR fähig sein sollen.
Übriges steht es noch aus, ob es überhaupt andere Chipsätze geben wird mit denen AMR möglich sein wird.
Und genau daran könnte es scheitern. Außerdem finde ich es selten dämlich, dass ATI mal wieder ihr eigenes Süppchen backen muss und deswegen man AMR auf SLI fähigen Boards nicht benutzen kann.....

Außerdem bin ich auch mal gespannt, wie die Kommunikation zweier aus verschiedenen generationen stammenden Karten funktionieren soll......
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.182
@4 der performancevorteil ist doch wohl nicht von der hand zu weisen
das problem ist das alle spiele cpu limitiert sind
die grakas haben mit den 16pipes pixelschleudern massiv an performance gewonnen während die cpu's seit einem jahr stagnieren
deswegen sieht man die hohen performancegewinne erst bei hohen auflösungen die kein mensch braucht
das problem ist also nicht die technologie, sondern einfach die unbrauchbarkeit von so viel grafikpower(vor allem zu dem preis)

@3 das löst ja das eigentliche problem nicht
jetzt kann zwar sli theoretisch bei jedem spiel laufen, aber viele spiele unterstützen sli net so das man entweder keinen performance gewinn hat oder man bildfehler riskiert
 

GEIZIE11

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
935
also erstens brauchen spiele sli nicht zu unterstützen das machen zukünftige treiber, der erste beta ist schon da.ud zweitens wird es in naher zukunft spiele geben die die power von sli gebrauchen können man denke da an die nächst unreal engine. und bis dahin gibt es dan auch Dual Core Athlon 64 und intel Dual Core cpu die schaffen dann genug daten zu den grakas und dann passt es schon
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.286
@MechWOLLIer
Ati macht natürlich was eigenes. Ansonsten müsste Technologie von Nvidia eingekauft werden, ausserdem möchte man sich ja irgendwie einen (wenn auch zweifelhaften) Vorteil erkaufen.
SLI/AMR wird imho einen geringen Marktanteil ausmachen, da kann man schon seine eigenen Technologien nutzen. Wie viele Leute können oder wollen sich 2 Grakas leisten?
Intelligent ist die Idee von Gigabyte mit bestehender Technik gleich 2 GPUs auf einer Platine zu vereinen. Das spart dem Käufer Ärger und sollten solche Karten in Zukunft auf jedem 16x PCIe Slot laufen ist die Käuferschaft garantiert in größeren Mengen vorhanden.
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.300
Nachdem noch nirgendwo von einer wundersamen Geldvermehrung in den Taschen der Gamer berichtet hat, müssen sich die Hersteller wohl günstigere Möglichkeiten ausdenken. Wenn ich mir vorstelle, ich bräuchte für HL² oder Doom 3 gleich zwei 6800 Ultras nebst passendem Board, um so wie jetzt spielen zu können, müsste ich meinen PC wohl Leasen oder mir eine Konsole kaufen :)

AMR und SLI dienen (derzeit) meiner Meinung nach nur Marketing-Zwecken. Wer heute eine PEG-Grafikkarte in sein Dual-PEG Board einbaut, will nicht in einem Jahr eine zweite, dann aber veraltete, Grafikkarte zukaufen. Und sofort zwei Top-Karten zu kaufen, dürfte wohl das Budget der meisten Gamer sprengen.

Ich schliesse mich eher den Spekulationen an, dass die Zukunft irgendwo in Richtung mehrere GPU auf einer Grafikkarte führen wird. Wie wäre es denn, wenn die gesamte Grafikkarte als Single-Chip Multi-Core Lösung einen hübschen Sockel neben der CPU bekäme? Sozusagen die Grafikkarte als zweiter Prozessor im System.
 
S

Spacy

Gast
Die sollen eher mal Stromsparende Technologien für Grafikkarten entwickeln, als irgendwelche Benchmarkgewinnerkarten.
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
@7 dann brauch aber auch kein mensch sli =)
 

Wolverino

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
708
Gut Preisleistungstechnisch ist SLI miserabel, aber das sind viel neue Sachen ; ).
Für die Zukunft glaube ich zwar das es seine Anhänger finden wird, jedoch ist es eher sinnlos, da Grafikkarten sowieso immer besser werden und man den teuern Doppelbetrieb durch ein Einzelstück früher oder später doch immer wieder ersetzen kann
 

NinjaKid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
306
Tja ... das wird zukünftig günstig ... da ja beide Hersteller kräftig bei den Spieleentwicklern investieren wird's in naher Zukunft auch notwendig werden, eben viel GPU Power zu haben (sh. HL2 und Doom3), aber ...

diejenigen, welche ständig die neuesten Grafikkarten haben wollen, werden noch tiefer in die Taschen greifen müssen, denn jetzt kaufen man sich nicht jedes Jahr eine, sondern gleich zwei neue Grafikkarten ... :)

Ich war bis vor einem Jahr auch so fanatisch, aber mittlerweile hab ich mir das abgewöhnt und bleib wohl noch'n weilchen bei meiner 5900 XT .. dafür fahr ich mit meiner Freundin halt 2x pro Jahr auf Urlaub ... offengesagt, sind einige meiner Freunde mittlerweile zur Vernunft gekommen und keiner kauft mehr jährlich ne neue Karte!

Ich denke, viele andere werden ebenfalls zurückgesteckt haben, da ja ständig was neueres raus kommt und man seine 400 - 500 Euronen auch nicht im Garten wachsen lässt.

DualCore - SLI ... naja wers wirklich braucht ... für die ein bis zwei Games im Jahr die es auch unterstützen, bzw. diese man ja (wie man ließt) in etwas mehr als 2 Stunden durchgezockt hat ... = hat sich schon mal einer die Kosten pro Stunde ausgerechnet?

:)
 

Butterbemme

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.153
"Ich war bis vor einem Jahr auch so fanatisch, aber mittlerweile hab ich mir das abgewöhnt und bleib wohl noch'n weilchen bei meiner 5900 XT .. dafür fahr ich mit meiner Freundin halt 2x pro Jahr auf Urlaub ... offengesagt, sind einige meiner Freunde mittlerweile zur Vernunft gekommen und keiner kauft mehr jährlich ne neue Karte!"

Ich würde nicht mal alle 2 Jahre GraKa kaufen als vernünftig bezeichnen. Meine 9800 ist jetzt wie alt? 2 Jahre? Und es laufen immernoch praktisch alle Spiele mit vollen Details.

Zu dem Argument mit der "mangelhaften Treiberunterstütung -> SLI = Fehlkauf": Ich wette darauf daß sich das in 6 Monaten erledigt hat, dann wird JEDER Hersteller dafür sorgen daß seine neuen Spiele mit SLI laufen!
 

curson

Banned
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
123
Hab da etwas zum Thema Dualcore gefunden....
Denk mal Sli wird sich nicht durchsetzen, da zu teuer und zu hoher Strombedarf.
Aber die Dualcores werden kommen!
Oder besser gesagt wiederkommen....



edit:Ups...wohl nen bissel groß geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.006
OH GOTT, die Voodoo ist ja abgebrannt..... :o :heul:

Dual Core ist ja schon und gut, nur wird das diesbezüglich problematidvh, dass dann dann die Karte bzw. das PCB viel zu komplex werden würde. Stelle dir mal einen Dual Core Chip im Form einer Geforce 6800Ultra vor. Da wären dann auf einer Karte 450 Transistoren und das PCB wäre wohl dermaßen kompliziert, dass die Karte direkt tausende Euros kosten würde.

Und wer sich ein SLI System mit zwei 6800Ultra oder GT Karten zuleget, den interessiert den Stromverbraucht nicht und will Power haben. Außerdem kann man die zweite Karte im Treibermenü deaktiveren, auch wenn ich nicht genau weiß, wie sich das auf den Energieverbrauch auswirkt.

@MechWOLLIer
Ati macht natürlich was eigenes. Ansonsten müsste Technologie von Nvidia eingekauft werden, ausserdem möchte man sich ja irgendwie einen (wenn auch zweifelhaften) Vorteil erkaufen.
Natürlich kann ATI kein SLI benutzen(da dort Nvidia ein Patent drauf hat dank 3DFX), aber es wäre wohl nicht allzukompliziert eine Technologie zu finden, die auf normalen SLI Boards funktioniert.
 

Musti

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
55
Die Idee mit der Grafikkarte und 2 GPU´s ist ja nicht wirklich neu. ATI hatte so eine Grafikkarte schonmal rausgebracht. Die hieß RAGE FURY MAXX. Der "Nachteil" dieser Grafikkarte war, dass es nur Win95/98 Treiber hatte. Ein Win2000 Treiber wurde nie angeboten (stand auch explizit auf der Homepage von ATI). Hier der link zur Grafikkarte:

http://www.ati.com/de/products/rage128pro/ragefurymaxx/index.html

Meine Vorredner haben schon recht. Warum bringen die nicht eine solche Grafikkarte raus?

Trotzdem: die Entwicklung solcher Grafikkarten (Dual-GPU, SLI, AMR) ist meiner Meinung nach Unsinnig. Denn was damals die MAXX sooooo toll schafte, langweilen sich heutige billig Grafikkarten fast schon. Bei dem damaligen Preis hatten sich nur wenige die Grafikkarte leisten können und kurz darauf (denke ca. ein Jahr) kamen bessere und billigere Grafikkarten auf dem Markt (weil nur eine GPU drauf). Zudem wird die MAXX wohl nicht mit WinXP laufen, denke ich (weil nicht einmal Win2000 Treiber vorhanden waren).

Ach ja, war AMR nicht die Mini-Schnittstelle auf dem Mainboard, was eher für Modem und co. gedacht war? Für Ricer Cards oder ähnlich?
 

Raberduck

Captain
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
3.826
Ich finde SLI nicht schlecht wenn ich bedenke das man eine X800XT PE oder auch eine 6800U sehr selten bekommt, aber eine 6800(SLI) oder 6600GT´s(SLI) sehr gut bekommt und mit den 6600GT´s (SLI) an die Leistung einer High End Karte herran komme und noch ein paar € sparen kann finde ich es schon sehr gut.

Wenn ich noch bedenke das eine 6800 im SLI eine viel bessere Leistung hat wie eine X800XT oder auch 6800U und ich ca. 80€ mehr bezahlen muß und es mir Sofort Kaufen kann.
Was ich auch noch besser finde, als eine Graka mit meheren GPU´s auf PCB, ist wenn eine Graka mal defekt ist muß ich auf den PC nicht verzichten :p .

Gruß Raberduck
 
Top