Neue SSD

kolunji

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
69
Hallo zusammen,

nachdem ich einige Zeit über eine Neuanschaffung eines Gaminglaptops nachgedacht habe, bin ich aufgrund des für mich aktuell nicht attraktivem Marktes davon wieder abgerückt. Ich warte erstmal auf die nächste Grafikkartengeneration.

Ich habe momentan das

XMG P506 PRO Gaming Notebook
. NVIDIA GeForce GTX 970M
. Intel Core i7-6700HQ
. 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact
. 250GB m.2 SSD Crucial MX200
. 1000GB SATA-III 7200U/Min HGST Travelstar

Jetzt überlege ich, ob ich nicht um etwas Mehrleistung zu erzielen mir eine 1TB SSD kaufen sollte.
Gerade bei Spielen wie den FootballManager und Anno1800 kann man wohl etwas an Geschwindigkeit herausholen.
Momentan liegen alle Spiele auf der Travelstar.
Mach das denn Sinn, oder soll ich die 100-200€ für den Neukauf im nächsten Jahr aufsparen?
Wenn es Sinn macht, welche ist denn zu empfehlen? Schenker verbaut ja gerne die Samsung EVO. Da gibt es dann die 860 EVO SATA, die 970 EVO PCI, und die 970 PRO PCI.

Beste Grüße
Kolunji
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.549
Was soll eine 1TB SSD bringen?

Die Zeit zur jetzigen SSD kannst Du evtl. messen, merken wirst Du die nie mMn.
 

Demon_666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.396
Die games liegen doch auf der HDD. Da kann eine SSD schon etwas bewirken. Ob der Aufpreis zu einer SSD dir das geld wert ist, kannst du nur selbst beantworten. Ich persönlich werde nach meinem Umstieg von HDD auf SSD nie wieder ein game auf einer HDD installieren ;)
Es muss aber nicht zwingend eine EVO sein, es gibt mit mx500 und anderen gute und vor allem günstigere Alternativen. Wichtigstes Kriterium: Die SSD sollte einen DRAM-Cache haben...
 

JCD1605

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
310
Was soll eine 1TB SSD bringen?

Die Zeit zur jetzigen SSD kannst Du evtl. messen, merken wirst Du die nie mMn.
Er schreibt ja, dass die Spiele auf der HDD liegen, nicht der SSD.
Lohnen wird es sich auf alle Fälle, es muss auch nicht die teuerste SSD sein. 1 TB SSD von Sandisk bringt hier schon deutliche Unterschiede und wenn du dir einen neuen Laptop zulegst, kann du den alten auch noch für einiges Geld wieder verkaufen.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.930

kolunji

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
69
Vielen Dank für eure Antworten.
Also geht die Beratung klar in Richtung Crucial MX500.
Ich hatte eigentlich die Idee diese SSD als 3. Laufwerk einzubauen. Dann habe ich die kleine MX200 für das Betriebssystem und Office, die MX500 für Spiele, und die HDD für Audio, Videos und Fotos.
Oder ist das irgendwie nicht möglich, oder anderweitig Quatsch?

Achso, der Laptop hat 2x M.2 Typ 2280 & 2x 2,5-Zoll. Die verlinkte Crucial ist eine 2,5-Zoll, es gibt diese aber auch als M.2 Version. Ist das egal, oder gibt es da Vor-Nachteile?
Okay, habe gerade selber gesehen, dass der Cache bei M.2 nur 512MB und bei 2,5Zoll 2GB für die 1TB ist. Spielt der Cache so ein große Rolle?
 
Zuletzt bearbeitet:

kolunji

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
69
Ich habe mir jetzt eine 970evo PCIe M.2 geholt.
Diese wird aber nicht erkannt. Ich habe beide Steckplätze ausprobiert. Die crucial wird auf beiden Plätzen erkannt, die evo auf beiden nicht.
Was nun?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.954
Die Crucials sind SATA SSDs, die Samsung NVME PCIe. Vermutlich können Deine M.2 Slots nur das SATA Protokoll. Näheres steht in der Anleitung des Notebooks.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.930
Dann können die m2 Steckplätze nur SATA und kein NVMe.
 

kolunji

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
69
Danke für die Antworten. Eigentlich ist der Laptop NVMe-fähig. Ich versuche jetzt über XMG eine aktuelle BIOS-Version zu bekommen. Vielleicht hilfts.
 

kolunji

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
69
Leider hat es nichts gebracht. Die evo wird nicht erkannt. Gibt es noch Ideen? Könnte die evo einfach kaputt sein?

Zurück geht sie jetzt auf jeden Fall, die Frage ist, ob ich sie austauschen soll, eine andere SSD holen, oder einfach nur Geld zurück...

Beste Grüße
 
Top