Neuer gaming Pc - 700€ Ohne zubehör

BadBowser

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
141
Heyho, hab vor mir einen neuen rechner zu kaufen.
Soll nichts zu teueres sein aber soll dennoch in der lage sein, die "next-gen games" (Battlefield 4, GTA 5 etc.) ordentlich zu verarbeiten.
Sprich am liebsten max. Grafik einstellungen.

Ich dachte da an sowas:

* AMD Black Edition AMD FX 6350: 6x3.9 Ghz // 8MB Cache Speicher ~120€

Edit:Gibt leider keinen AMD Piledriver FX-6350 ((6x 3.9GHz, 12MB Cache)) bei Hardwareversand. Bzw. habe ich keinen gefunden dort.

* MSI 970A-G43, AMD Sockel AM3+, ATX, DDR3 ~63€
* 8GB-Kit G.Skill Sniper PC3-14900U CL9-10-9-28 // 1866 MHz ~60€
* Corsair Carbide Series 200R // 21cm x 49.7cm x 43cm ~52€
* Gainward GeForce GTX 760 Phantom, 2GB DDR5 ~242€
* be quiet! SYSTEM POWER 7 500W ~54€
* Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s ~57€
* Asus DRW-24B5ST Retail Silent ~23€

Preise sind natürlich aufgerundet/abgerundet um ein paar centbeträge.
Dazu wollte ich mir noch einen BenQ GW2255 21.5" für 99€ holen.
Außerdem Win7 home premium 64bit für 70€ bzw 80€ mit vorinstallation - Und 20€ fürn zusammenbau des Rechners.
Könnte ich zwar alles selbst machen, aber dafür bin ich zu faul. Sind mir die 30€ wert.

Das alles würde ich von Hardwareversand bestellen.
Mit diesen ganzen Sachen wäre ich bei genau 868,46€.
Wollte eigentlich nicht über 900e gesamtkosten kommen. Aber lohnt es nich ne kleine (128gb) SSD fürs Betriebssystem und ein paar spiele zu holen?
Und was sagt ihr zu den Komponenten? Was geht da besser? Was eventuell günstiger bei gleicher leistung.

Wall of text, tut mir leid, aber ich bin dankbar für jede Meinung! :)
Ich kenn mich zwar halbwegs mit pcs aus(behaupte ich mal) , aber bei so nem haufen kohle hol ich mir lieber ein paar neutrale Meinungen dazu.

Und nochmals: Danke schonmal an alle :)
 

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135

Xxinator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
362
Bei dem Preisbereich solltest du schleunigst zum i5 4570 greifen!
 

BadBowser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
141
der normale 6300er reicht völlig! für was kann man übertakten? ;)
Bei der GraKa lässt sich trotz besserer Kühlung noch was einsparen: https://geizhals.de/gigabyte-geforce-gtx-760-windforce-3x-oc-rev-2-0-gv-n760oc-2gd-a967123.html

Windoof 7 bekommst du auf Ebay für ~25€

für das gesparte Geld noch ne SSD für OS rein: https://geizhals.de/samsung-ssd-840-evo-series-120gb-mz-7te120bw-a977934.html

Edit: und beim Netzteil reichen 400W dicke! ;)

Hmm wie gesagt wollte wenn möglich den schon fertig bekommen, da ich keinen bock aufs zusammenbauen habe :p

Reicht der 6300er denn auch wirklich für die next gen games? zB ein 6x3,5ghz mit 6MB chache?


Bei dem Preisbereich solltest du schleunigst zum i5 4570 greifen!
Wenn die next-gen games aber für AMD auch optimiert werden, wären mehr kerne dann nicht besser?
Ernst gemeinte frage :D

EDIT: der würde dann auch glatt nochmal 55€ mehr kosten :/
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.619

BadBowser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
141
Wieso ist denn der i5 besser? Und warum kein 1866Mhz ram? Habe gelesen Ram nicht unter 1800 kaufen?

Und wie gehe ich den über geizahls bei HWS rein? Sorry für die ganzen (vllt dummen) fragen :)

Edit: ach da. Mensch bin ich doof. Das mit geizhals hat sich erledigt.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Wenn die next-gen games aber für AMD auch optimiert werden, wären mehr kerne dann nicht besser?
Für AMD wird gar nichts optimiert, absoluter Unsinn! Wenn dann wird höchstens eine bessere Multithreadunterstützung (egal für welchen Hersteller) verbreitet eintreffen.....und auch dann bietet ein FX-6xxx immer noch nur 3 "vollwertige Kerne" und hat eine schlechte Leistung pro Kern im Gegensatz zu Intel.

Heisst nicht das du mit dem FX-6350 gleich was falsch machen würdest, kannst du kaufen wenn du willst......ein Haswell i5 ist nur viel besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

BadBowser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
141
Für AMD wird gar nichts optimiert, absoluter Unsinn! Wenn dann wird höchstens eine bessere Multithreadunterstützung (egal für welchen Hersteller) verbreitet eintreffen.....und auch dann bietet ein FX-6xxx immer noch nur 3 "vollwertige Kerne" und hat eine schlechte Leistung pro Kern im Gegensatz zu Intel.

Heisst nicht das du mit dem FX-6350 gleich was falsch machen würdest, kannst du kaufen wenn du willst......ein Haswell i5 ist nur viel besser.

Ach so ist das. Danke!
Gut, dann werd ich, wie alle anderen es auch schon gesagt haben lieber zum i5 greifen.

Edit: Werde mich wohl für das system von Grenn entscheiden. Sieht gut aus.

Vielen dank an alle :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Xxinator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
362
ja ich hab den auch und der ist hammer!! :D Als Ram solltest du 1333 Mhz Ram oder 1600 Mhz Ram mit einer Latenz von cl9 oder besser nehmen
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.619
@Xxinator
Meine Zusammenstellung hat doch RAM mit 1600MHz und CL9.

@BadBrowser
Ein Feedback wäre übrigens nicht schlecht.
 

Xxinator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
362

BadBowser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
141

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.619
Könnte man muss man aber nicht, zudem die meisten von Hardwareversand sowieso nicht verbaut werden da sie über 400g wiegen.
 

BadBowser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
141
Alles klar. Danke nochmals an alle :)

Werde feedback geben, sobald ich ihn habe.
Wird anfang nächsten monats bestellt.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.619
Wenn erst Anfang Oktober bestellt wird, würde ich nochmal 3-4Tage vor dem Kauf hier im Thread nachfragen.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.619
Eventuell ist dann was günstiger und eventuell gibt es dann schon die neuen Grafikkarten von AMD.
 
Top