Neuer Gaming PC startet nicht

SapphireXP

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
601
Hallo liebe Community,

ein Kumpel von mir hat sich einen neuen Gaming PC angeschafft welchen wir gestern zusammengebaut haben. Nun haben wir folgendes Problem dass wir den PC das erste mal einschalten wollten aber es tut sich nix. Die LEDs am Mainboard leuchten jedoch passiert nichts wenn wir den Powerbutton drücken. Dachten uns dass die Anschlüsse des Frontpanneels und eben auch des Powerbuttons falsch angeschlossen sind. Haben es mehrmals kontrolliert aber nichts passiert. Der Powerbutton ist auch nicht defekt da wir diesen bereits versucht haben zu überbrücken aber es rührt sich immer noch nichts. Ich habe mir letzte Woche genau den selben PC zusammengestellt und hatte keinerlei Probleme. Einzig sein Gehäuse ist anders. Seins ist ein Kolinx Horizon und meins war ein NZXT s340 elite.

Hier die Komponenten:
Ryzen 2700x
Asus Prime x470 Pro
Sapphire Vega 64 Nitro+
Gskill Trident rgb 2x8Gb 3200Mhz
Seasonic Focus+ Gold 650W

Haben alle Kabel kontrolliert ob diese richtig angesteckt sind. Lediglich bei seinen Gehäuselüftern sind wir uns nicht sicher da es hierfür mehrere Molex stecker gibt (werde später Fotos davon hochladen). Kann sein dass wenn diese falsch angesteckt sind der ganze PC nicht hochfährt?

Wäre super wenn ihr mir eure Meinung hierzu mitteilen könntet. Ich weiß so ne Ferndiagnose ist schwierig, aber vielleicht hat jemand einen Tipp was wir versuchen könnten. Sonst wird wohl nur ein Fachmann helfen können.

Beste Grüße,
SapphireXP
 

CharlieDont5urf

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
75
Hallo, ist mir letzens genauso passiert. Ich hatte einen RAM-Riegel nicht komplett einrasten lassen!?
 

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.292
Mach doch erstmal alles weg, was es nicht unbedingt braucht. Dazu das MB am besten ausbauen. Nur CPU, ein RAM Modul, Graka, Netzteil.
 

frost21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
448
Abstandshalter für das Mainboard verwendet?
CPU-Power Connector angeschlossen?
Netzteil eingeschaltet?

Bilder würden in der Tat helfen - dazu gehören auch detaillierte Bilder wie z.B. vom I/O Planel,
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.993
Wer verbaut denn bitte noch Molex-Stecker in nem Gehäuse?
Moderne Netzteile haben eh nur noch 1-2 Molex, weil die Dinger veraltet sind und mittlerweile ersetzt wurden durch SATA-Stromstecker und Lüfter einfach auf dem Mainboard per 3/4-Pin angeschlossen werden.
Sonst steck erst mal den Molex ab wenn du dir nicht sicher bist.

Überprüf noch mal alle Komponenten (Graka /Ram) auf korrekten Sitz.
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.005
Moin SapphireXP !

Ich würde damit anfangen, nur die benötigten Komponenten anzuschließen und zu testen.

Also MB, CPU, 1x RAM, GPU, Netzteil - am besten ausbauen und auf eine nicht leitende Oberfläche testen.
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.742
Clr_CMOS Jumper steckt auf Start ? Rams stecken in A2 / B2 ? CPU-Stromversorgung steckt auch ? Mainboard Abstandshalter sind ans Mainboard angeglichen worden (sonst Kurzschluss) ?
 

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.278
Moin.
Welche LED am MB leuchten? Gibt mehrere und alle können in eine Richtung für die Fehlersuche deuten.
Habt ihr bei den Abstandshaltern zwischen MB und Gehäuse keinen Fehler gemacht?
Ich würde ein mal alles aus dem Gehäuse rausbauen, die Schrauben kontrollieren und im ausgebauten Zustand auf weitere Fehlersuche gehen.

Nur MB, einen einzelnen RAM Riegel, der CPU + Kühler (muss aber nicht zwingend, der wird nicht sehr warm beim testen) und der GPU zusammenbauen (bspw. auf dem MB Karton) und einschalten. Du musst ja nur bis ins BIOS kommen.
EDIT: Die richtige Stromversorgung natürlich nicht vergessen!

Dann siehst du ob sich was tut.

Wenn nicht, einen anderen RAM Riegel nehmen, und/oder anderen Steckplatz.

Ich tippe auf die Abstandshalter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.886
Habt ihr noch ein anderes NT parat? War das Seasonic nicht erst vor paar Tagen im schlechten Licht mit Vegakarten?

https://www.computerbase.de/2018-11/sea-sonic-vega-grafikkarten-focus-plus/

@KCX hab ich auch gelesen, aber nur weil der Hersteller das verspricht heißt es nicht, dass es trotzdem passiert plus weißt du nicht aus welchem Jahr das Seasonic ist. Vllt hat der TE genau da eines aus 2017 erwischt..
 
Zuletzt bearbeitet:

SapphireXP

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
601
@CharlieDont5urf wir haben alle Komponenten geprüft und sind alle ordnungsgemäß verbaut. Wir werden zur Sicherheit nochmals drüberschauen.

@frost21 Abstandhalter sollten laut Anleitung drin sein, werden wir prüfen. CPU power connector angeschlossen. Netzteil ist an da die RGB LEDs am Mainboard ja leuchten und das ganze Ding schon Saft hat. Fotos folgen...

@Chillaholic dacht ich mir auch wegen den Molex Steckern. ist bei dem Gehäuse nun mal so.

@KCX danke für den Tipp. Wir werdens versuchen

@Toaster05 In der Tat hatten die Seasonic Focus+ probleme mit den Vega Karten. Sollte aber nur NT welche vor Januar 2018 ausgeliefert wurden betreffen. Hätte noch ein altes Netzteil (ca. 10 Jahre alt) hier aber hab angst dieses anzuschließen.
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.005
Habt ihr noch ein anderes NT parat? War das Seasonic nicht erst vor paar Tagen im schlechten Licht mit Vegakarten?
"Bei Focus-Plus-Netzteilen, die nach Januar 2018 verkauft wurden, arbeitet der Überstromschutz weniger restriktiv, weshalb Sea Sonic einen ordnungsgemäßen Betrieb verspricht. "

https://www.computerbase.de/2018-11/sea-sonic-vega-grafikkarten-focus-plus/
Ergänzung ()

Abstandhalter sollten laut Anleitung drin sein
Hab ich noch nie erlebt, die musste ich immer selbst an die gewünschte Stelle schrauben. ATX / EATX etc.

Hört sich echt danach an, als hätte ihr die vergessen...
 

SapphireXP

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
601
Ja, die Abstandhalter mussten wir in die passende Stelle schrauben, die Positionen hierfür haben wir aus dem Handbuch des Mainboards entnommen. Wie gesagt wir werden diese auf jeden Fall nochmal Prüfen.
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.005
@KCX hab ich auch gelesen, aber nur weil der Hersteller das verspricht heißt es nicht, dass es trotzdem passiert plus weißt du nicht aus welchem Jahr das Seasonic ist. Vllt hat der TE genau da eines aus 2017 erwischt..
Möglich... Solltet ihr ggf. prüfen
Ergänzung ()

Wenn alles korrekt angeschlossen wurde und die Abstandhalter drin sind, tippe ich auf den RAM bzw den RAM-Slot.
 

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.177
CMOS Puffer Batterie nachmessen/überprüfen, es kann sein, dass selbst auf einem neuen Mainboard die Batterie schon leer ist, wegen einem Herstellungsfehler der Batterie.
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.892

SapphireXP

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
601
@KCX Beim Gehäuse war ein kleiner Signalton-Speaker dabei. Meintest du den oder? haben diesen auch an den Frontpanel-connector angeschlossen aber auch der gibt keinen Ton von sich.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.228
lass mal die Graka weg also nicht anschießen … wenn du dann startest und sich wenigstens die lüfter drehen könnte es sein, dass das Netzteil wirklich eines aus der charge ist die sich nicht mit vega vertragen ...
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.005
Top