Neuer Lüfter/Kühler für Sockel A

napecs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.019
Hallo!

Ich habe gerade meinen alten Athlon XP 3000+ aus dem Keller geholt, und möchte diesen meinem Schwiegervater in spe schenken, da er einen noch älteren PC besitzt, und der Athlon für Internet und Office reicht.
Allerdings hatte ich vergessen (verdrängt? :p ), dass der PC sooo laut war (genauer gesagt der CPU Lüfter der Firma "Spire" ?? sowie der Graka Lüfter der ATI Sapphire 9600Pro)
Im Bios kann ich komischerweise leider nix regeln, auch Speedfan kann nix runterregeln . Mainboard :Asrock k7vt4a pro Wieso regelt der PC den Lüfter denn nicht runter? Er ist konstant auf 100 %.

Reicht es, wenn ich einfach einen neuen 80x80 mm 3 PWM Lüfter kaufe, wie zum Beispiel:http://www.alternate.de/html/product/Luefter/Arctic-Cooling/F12_Pro/140460/?tab=3&page=1#tabberBox oder http://www.alternate.de/html/product/Luefter/Sharkoon/System_Fan/78554/?tn=HARDWARE&l1=Geh%C3%A4use&l2=L%C3%BCfter
oder müsste dann auch der Kühler neu?
Ich wollte halt nicht mehr wirklich viel Geld reinstecken, habe gerade ein schönes neues Gehäuse für die Krücke gekauft, damit es auf dem Schreibtisch was hermacht.
So etwa 10 € wären noch okay,..
 

raebbi

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
617
Regelung, PWM...wtf? - neumoderner Kram :D

Wenn der Kühlkörper ausreichend ist, würd ich da auch einen 80er Lüfter draufspaxen. Konstant mit 5 oder 7V versorgen. Müsste eigentlich reichen.

Ansonsten würd ich mal schauen ob sich irgendwo was von Arctic-Cooling finden lässt. Die Sachen von denen waren damals billig und doch recht brauchbar.
Gerade die GraKa-Kühler waren super und die CPU-Kühler hat einen eigenen Temp-Sensor, regelten also selbstständig.

http://cgi.ebay.de/arctic-cooling-c...üfter_Kühler&hash=item230fed78d3#ht_500wt_950

http://cgi.ebay.de/Arctic-Cooling-V...üfter_Kühler&hash=item45f9f41f64#ht_612wt_934
 

DerSauerländer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
376

napecs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.019
Okay, habs erstmal so gelöst: habe einen Adapter vorgeschaltet, sodass der Lüfter jetzt nur noch mit 9V oder 7V läuft. Dann spare ich mir den ganzen Kühlerwechsel, denn den Adapter hatte ich noch zuhause rumfahren. Solange die Temperaturen okay sind, sollte es ja passen, oder? Jetzt kommt noch eine alte passiv gekühlte Ati Rage 128 mit 8MB rein ! :evillol:
Ergänzung ()

Hab jetzt wie gesagt den CPU Lüfter runtergeregelt und direkt davor einen 120mm Lüfter geschraubt. Die CPU hat nun im Idle eine Temperatur von 56°, aber ist doch noch okay, oder?
Ergänzung ()

Edit: Idle: 54°, Load 59° das ist doch ok?
 
Werbebanner
Top