Neuer PC, eure Meinung 2300€+

Doomeo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
9
Hey Leute,
aufgrund eines Einbruchs habe ich nun ein schönes Budget um mir einen neuen PC zusammenzustellen. Ich habe mir auf Alternate schon mal grob einen zusammengestellt, welcher meinen Ansprüchen gerecht werden würde(http://www.alternate.de/html/configurator/builder/loadSharedConfiguration.html?kind=pcBuilder&id=ef8ca0daf332cfb204aa94a99a00c7f4). Besonders bitte ich um Beratung für die Kompatibilität der Komponenten, z.B. habe ich keine Ahnung ob das Mainboard und der CPU zusammenpassen und gut harmonieren, das selbe Problem auch beim Netzteil und dem Arbeitsspeicher. Ich denke, dass in diesem Forum zivilisierte Menschen herumsurfen und ich mir sparen kann zu sagen, dass Aussagen wie: ''Soviel brauch ein normaler Mensch nicht...'' fehl am Platz sind. Ich freue mich auf eure Antworten

MfG, Doomeo
 

Sgt.4dr14n

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.756
Ich denke, dass in diesem Forum zivilisierte Menschen herumsurfen und ich mir sparen kann zu sagen, dass Aussagen wie: ''Soviel brauch ein normaler Mensch nicht...'' fehl am Platz sind
Das nicht unbedingt, da es wohl für jede Hardware ein Anwendungsgebiet gibt. Es wäre allerdings gut dieses zu kennen. Es gibt in dem System nämlich so einige Stellen an denen man sparen könnte.
 

Veit

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.519
Es gibt in dem System nämlich so einige Stellen an denen man sparen könnte.
Der Kommentar ist so brauchbar wie Senf an der Currywurst ;)
Offensichtlich hat Doomeo genaue Vorstellungen, was er haben möchte. Die Config ist beileibe kein Preisleistungsknaller, aber

Beratung für die Kompatibilität der Komponenten
Ja, das müsste alles prinzipiell zusammenpassen.

Empfehlenswert ist das in der Form bloss auf keinen Fall...
 

Doomeo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
9
@HominiLupus das hat mir auf jeden Fall geholfen ;) Und ja du hast in der Tat Recht, ich habe viel Geld und wenig Verstand, zumindest was das zusammenstellen von PC's angeht und das ist auch genau der Grund, wieso ich mich an Leute wie euch wende, obwohl ich merke, dass hier einige helfen wollen und einige eher mit ihrem Wissen prahlen wollen. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass ich eine grobe Zusammenstellung gemacht habe und ihr mir helfen sollt sie zu verfeinern. Also nächstes Mal bitte erstmal Denken, dann Schreiben :)

MfG Doomeo
 
Zuletzt bearbeitet:

Doomeo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
9
Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Schneiden, Bearbeiten, Rendern von Videos, High End Gaming (Livestreams etc.) und Photoshop
 

fliger5

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.290
1. Falls Gaming PC, dann lass schon mal direkt die Finger von der Titan Black
2. Z97 statt Z87 Mainboard
3. Nicht bei Alternate sondern bei Mindfactory oder Hardwareversand bestellen, am besten die Komponente bei Geizhals.de raussuchen, dann wird dir der günstigste Shop angezeigt
4. Wer baut zusammen?
 

Doomeo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
9
aber ich kann ja froh sein das eine einzelne soviel Geld in die Firmen steckt - DANKE dafür !
Kein Problem :)
Ergänzung ()

1. Falls Gaming PC, dann lass schon mal direkt die Finger von der Titan Black
@fliger5 Vorschläge? und Danke für die Hilfe :)
2.wird gemacht
3. Wohn in der Nähe und bekomm durch einen Freund Angestelltenrabatt. Trotzdem zu teuer?
4. wird da gemacht
 
Zuletzt bearbeitet:

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Passt doch alles ganz gut. Ich würde statt einen Z87 Board ein Z97 Board mit gleicher Ausstattung kaufen. Der PC hat genug Power für alles was du machten möchtest.
 

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.069
Diese SSD scheint mir ein Grauen.
Das ist ein zusätzlicer RAID-Controller mit 2 schlechten M.2-SSDs. Das bereitet Dir nur Probleme.
Wenn Du was spezielles willst, dann versuch es mit der:
http://geizhals.de/samsung-ssd-xp941-512gb-mzhpu512hcgl-a1105654.html , falls das Board 4xPCIe3.0 für dem M.2-Slot bereitstellt, geht da wirklich was.

Bei dem Budget würde ich auch prinzipbedingt nicht mit dem alten 1600er-RAM rummachen. Auch wenn grün nicht jedermanns Sache ist, aber hier hast Du zum gleichen Preis mehr davon: http://geizhals.de/geil-evo-leggera-dimm-kit-16gb-gel316gb2400c11bdc-a952418.html
Außerdem sind es nur 2 Riegel, was der Systemstabilität zu Gute kommt und wenn Du willst kannst Du auch 32gb reinstecken, wenn Du alle Sockel bestückst.

Die Grafikkarte finde ich zu teuer.
 

RaptorTP

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9.815
Zum Thema erst denken :

Den Verwendungszweck sollte man auch zuerst nennen,
also erst denken, dann schreiben >> you too

SSD - Crucial M550 mit 512 GB kostet 190€

Kapazität ist bestimmt beim Videoschnitt nicht unwichtig

Beim High End Gaming werden die Spiele auch ihre ~ 15-25GB haben - brauch alles Platz.

Ne 120er oder 240er noch für System und Software

Jetzt mal so ein Vorschlag
 

Sterntaste

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.954
Also was ich an der Zusammenstellung zu beanstanden habe, ist das Fehlen eines BluRay-Brenners. Wenn man schon klotzt, dann bitte aber richtig. Dafür würde ich ne andere Grafik verwenden..., die ist doch recht teuer für das was sie bietet.
Und was mir auffällt, also wenn da schon eingebrochen wurde, haben die Edes den Bildschirm dagelassen? Wenn ja, vielleicht aus gutem Grund? Dann den vielleicht ersetzen oder halt, falls er vergessen wurde, hinzunehmen.
 
M

marcelino1703

Gast
Also das System, wie du es aktuell in der Liste hast, ist zu teuer und hat Hardware, die du gar nicht so brauchst.

So zum Beispiel das 750 Watt Netzteil. Wenn du vor hast, bei Single-GPU-System zu bleiben, dann solltest du dich eher in der Region von 450-500 Watt umsehen. Ich kann dir da das BeQuiet E9 480 Watt empfehlen.

Beim RAM solltest du eher 2x 8GB-Riegel nehmen. Dann hast du später noch Luft nach oben und mehr kosten die auch nicht, wenn du woanders bestellst.

Als SSD würde ich eher eine SATA III nehmen, wie z.B. die Samsung 850 oder eine günstigere von Crucal. Am besten gleich mit 500GB, damit du auch ordentlich schnell arbeiten kannst mit deinen Videos und Fotos. Die brauchen nämlich auch ordentlich Platz. Am besten noch eine mit 120-240GB für dein System. Gibt es schon zusammen für 300 Euro.

Als Grafikkarte würde ich keine Titan Black mehr nehmen. Würde da eher noch warten, da die neuen Karten in den Startlöchern stehen. Musst du aber selber entscheiden.

Mainboard, wie schon gesagt, gegen ein Z97-Chipsatz tauschen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.448
Das passt schon - aber zu teuer.

http://geizhals.at/de/gigabyte-ga-z97-d3h-a1107958.html

Das sollte vollkommen genügen.

147€ für das Windows Ultimante - zu teuer.

Die SSD - für den Preis - niemals.

http://geizhals.at/de/crucial-m500-240gb-ct240m500ssd1-a889882.html

Reicht vollkommen mMn.

CPU Kühler

http://geizhals.at/de/scythe-mugen-4-scmg-4000-a959487.html

Graka

http://geizhals.at/de/sapphire-vapor-x-radeon-r9-290-tri-x-oc-11227-04-40g-a1067162.html

Mehr als genug - falls Du nicht der Riesenzocker bist.

Und als RAM - die billigsten 1600er - 1,5V, CL 8 oder 9, low profile - und zum Rendern dann 32GB.

Und zu dem Ein oder Andern Kommentar - in diesem Post - kein Kommentar.

Und als Ergänzung - zum Rendering - eine Platte lesen und Eine zum Schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler)

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn man wirklich Videos schneidet kann man sogar ein SSD RAID0 nehmen, also eine SSD für OS und Programme, 2 SSDs im RAID fürs Arbeiten mit Videos.

Das Mainboard, auch wenn Z97, ist völlig unnötig teurer Gamer Müll. Das einzige wofür man ein hochpreisiges Mainboard kaufen kann, ist für eine M.2 Ultra PCIe x4 3.0 Schnittstelle, aber dann hat man wieder das Problem mit zuwenig PCIe Lanes auf LGA1150. Also reicht ein ~120€ Mainboard locker aus.

Beim Kühler, aber nur falls man übertakten will, einen HR-02 Macho, oder wenns mehr kosten darf, ein Doppelturmkühler (Nemesis, NH-D14, etc.)

Rest meiner Kritik von wurde ja schon von anderen präzisiert. Bei dem Budget und Verwendung, sollte man eigentlich schon auf Haswell-E gehen.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.448
Absoluter Blödsinn.

1x SSD für OS und Programm und 2x HDD für die Daten mMn.
 

Amnesie

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
214
Meine klare Empfehlung lautet:
4790k
Asrock Extreme6
16GB 2400 CL90
Zwei 290(X)
Antec High Current 850 (1000) Watt HCP Pro Platinum
Corsair 900D oder ein Caselab STH10
UND
Eine richtig schöne und fette Wasserkühlung für alle Komponenten.

Das ist nur eine grobe Liste, aber so ungefähr wäre es wohl am sinnvollsten.

Oder du gönnst dir für 1000€ eine richtig gescheite Audio-Ausrüstung von der du viele Dekaden was hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Delta Slash

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
194
Ich schreib mal was dazu :D
4790k- Wer sich eine Heizung für den Winter anschaffen will ist hier bedient.

Die die eine Heizung zuhause haben nehmen einen Xeon E3-1231v3.
Asrock Extreme6

Asrock ist nich gerade der Brüller, höchste Ausfallquote.
Ein Asus H97M Plus tuts auch.
16GB 2400 CL90

Ja je unnötiger (hohe Frequenz die man nur bei APUs braucht) desto besser. Normaler Crucial RAM ist ok! (Bastillix Sport DDR3-1600)
Zwei 290(X)

Okay.... wenn der TE das will.
Antec High Current 850 (1000) Watt HCP Pro Platinum
Corsair 900D oder ein Caselab STH10

Gehäuse Geschmackssache.
UND
Wasserkühlung ist hier nicht sinnvoll bzw. nicht benötigt.

Das ist nur eine grobe Liste, aber so ungefähr wäre es wohl am sinnvollsten.

Sehe ich mit meinen Anmerkungen auch so.

Deine Liste ist irgendwie Geldverbrennerei... ernsthaft wenn man richtig Geld ausgeben will dann Haswell E auf 2011-3. Ich würde es anders machen um dein Budget auszureizen.
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.069
Zum Rendern braucht mal viel Rechenleistung, hoher Takt, viele Kerne. Der i7 geht hier wohl in Ordnung. Zum Muxen braucht man dann eine schnelle Platte. 2 Datenträger sind aber schon recht umständlich, ich mache das bisher auf einer SSD und naja, die 10 Sekunden sind da nicht wirlich lahm.

Problem sind dann eher die Backups von den Datenmengen.
 

Amnesie

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
214
@Fragenstellen99
Die Heizung erübrigt sich mit einer WaKü.

Ohne Quellen dass Asrock die höchste Ausgallsquote hat ist deine unqualifizierte Aussage für den Poppes.
Und dann ein mATX für ein 2300 Euro PC :stupid:

Mag sein dass RAM mit 1600MHz reicht, schnellerer ist aber nur unwesentlich teurer und bringt dir besonders bei Crossfire-/SLI-System unglaublich viel. Wenn du schon alles besser wissen willst dann aber auch bitte richtig.

Ja, zwei 290(X) wären das sinnvollste bei dem Budget.

Gut dass du nichts gegen das Netzteil gesagt hast, dann wäre hier was los.....

Bei einer WaKü für diese Komponenten ist die Gehäuse-Wahl beschränkt, gibt absolut nichts an dem 900D und er recht nicht am STH10 auszusetzen.

Aha, schön dass du weißt wie unnötig hier eine WaKü ist, genau so inhaltslos wie die anderen Aussagen.

Achso, bei meiner Liste verbrennt er also Geld, interessant. Ich meine beim zocken hat man ja unglaubliche Vorteile durch eine 3-mal so teure 2011-3 Plattform als mit zwei 290(X) und einem Devils Canyon, wen willst du hier eigentlich verarschen?

Das nächste mal einfach bitte gar nichts sagen wenn in Endeffekt nur unqualifizierte, inhaltlose und schwachsinnige Aussagen rauskommen. :mad::
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)
Top