Neuer PC muss her

Nilosos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
81
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming/Multimedia

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Zocke momentan Spiele a la. Dota 2, Heroes of the Storm, Diablo 3, BF 1

Zocke in Full HD 1920x1080 entweder auf hohen oder max Details

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1x Monitor. 144Hz. Free-Sync. Full HD, 1920x1080. ViewSonic XG2401

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
1 Crucial MX300 525GB, SATA (CT525MX300SSD1)
1 Crucial Ballistix Sport LT weiß DIMM Kit 16GB, DDR4-2400, CL16-16-16 (BLS2C8G4D240FSC)
1 Sapphire Nitro+ Radeon RX 470 8G D5 (1260MHz), 8GB GDDR5, DVI, 2x HDMI, 2x DisplayPort, lite retail (11256-02-20G)

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
300-400euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
2 Jahren

5. Wann soll gekauft werden?
Sofort

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Mache ich selber
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
was ist denn aktuell vorhanden und wo fehlt power? kann ja noch nicht soo alt sein wenn DDR4-RAM vorhanden ist. case, NT?

Intel ist aktuell zu teuer, für Ryzen ist der RAM zu lahm.
 

Nilosos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
81
Die Sachen die ich aufgelistet habe sind vorhanden. Rest ist leider Defekt. Ggf noch ein Netzteil (400w Bequiet). Ist mehr oder minder eine Schlachtung
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.402
also CPU+Graka ist nicht drin müssen Sie die 470 weiternehmen.

Dann könnte man schon ne gute CPU+MB+eventuelle neuen Ram

oder sie holen nur eine neue Grafikkarte

Edit: ok haben unsere Beiträge gleichzeitig geschrieben also muss aufjedenfall ne neue CPU+MB her
 

Nilosos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
81
Wie gesagt es sind NUR Die Teile vorhanden die oben genannt worden sind und ggf ein 400w Netzteil. Den Rest brauche ich neu
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.402
also mein Vorschlag wäre normalerweise tendiere ich zu Ryzen aber bei fullhd@144fps sollte man schon nen Intel nehmen von daher

Intel i5-8400
+ ein Mainboard
alten Ram behalten
alte Graka behalten
 

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.456
Hier aus den Empfehlungen: Die 750€-Variante nehmen, also Ryzen 2600 mit ASRock B450 Pro4 oder i5-8400 mit Gigabyte B360M DS3H, dazu das vorhandene RAM und die SSD. Netzteil je nach Zustand des alten ggf. das aus dem Vorschlag. Das wären dann 293/349€. Bei Intel muss dann zwingend noch ein brauchbarer Kühler dazu, bei Ryzen kann man den Boxed nehmen. Gehäuse nach eigenem Wunsch und bis zur Budgetgrenze dazu, fertig.

Die RX 470 muss dann erst einmal weiter reichen, ist ja immerhin eine Nitro+ mit 8GB, da kann man ein wenig UV/OC machen. Der RAM lässt sich soviel ich weiß auf DDR4-2933 übertakten, sollte also hinreichend sein. Dazu hatte auf Youtube Rawiioli ein Video.
 

Nilosos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
81
Ah ggf habe ich mich falsch ausgedrückt bzw es falsch gelesen. Ich habe zwar einen Monitor der 144Hz kann aber ich muss nicht zwangsweise auf 144Fps zocken wird sonst zu schnell zu teuer
Ergänzung ()

Hier aus den Empfehlungen: Die 750€-Variante nehmen, also Ryzen 2600 mit ASRock B450 Pro4 oder i5-8400 mit Gigabyte B360M DS3H, dazu das vorhandene RAM und die SSD. Netzteil je nach Zustand des alten ggf. das aus dem Vorschlag. Das wären dann 293/349€. Bei Intel muss dann zwingend noch ein brauchbarer Kühler dazu, bei Ryzen kann man den Boxed nehmen. Gehäuse nach eigenem Wunsch und bis zur Budgetgrenze dazu, fertig.

Die RX 470 muss dann erst einmal weiter reichen, ist ja immerhin eine Nitro+ mit 8GB, da kann man ein wenig UV/OC machen. Der RAM lässt sich soviel ich weiß auf DDR4-2933 übertakten, sollte also hinreichend sein. Dazu hatte auf Youtube Rawiioli ein Video.
Ist der RAM nicht zu lahm für den Ryzen?
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.144
Welches Netzteil ist denn noch vorhanden (genauer typ) und wurde das auf Funktion getestet?
Der Speicher ist war recht langsam für Ryzen aber würde erstmal funktionieren, neuer 3000er als 16GB Kit kostet ~115€
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.402
optimal für Ryzen ist Samsung B-Die also 3200CL14 oder 3600Cl16
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.144
der kostet nur doppelt so viel und läuft auf Ryzen 1st gen ggf nicht mit voller Geschwindigkeit.
 

Nilosos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
81
400 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold

Wäre ggf vorhanden muss ich vorher mal abchecken lassen
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.402
ryzen 2600 mit FlareX Ram+MB kommen wir ca bei 450€ raus
von daher wäre der I5-8400+ MB günstiger weil den alten Ram kann man da nehmen

Edit: allerdings ist das Ryzen System Upgradefähiger einfach ne neue CPU drauftstecken fertig. Und auch der alte Ram geht aber man verschenkt halt viel Leistung
 

Nilosos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
81
ryzen 2600 mit FlareX Ram+MB kommen wir ca bei 450€ raus
von daher wäre der I5-8400+ MB günstiger weil den alten Ram kann man da nehmen

Edit: allerdings ist das Ryzen System Upgradefähiger einfach ne neue CPU drauftstecken fertig.
Wie lange hält denn dann der Intel ca? Also wie Zukunftssicher ist es wenn man jetzt auf den 8400 + MB setzt?
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.402
Wie lange hält denn dann der Intel ca? Also wie Zukunftssicher ist es wenn man jetzt auf den 8400 + MB setzt?
wenn ich das wüsste ;) wenn man nur spiele wie LoL spielt sicher 5-10 Jahre ^^ wenn man immer die neusten AAA Titel spielt würde ich mal um die 3-4Jahre max schätzen.

Kommt halt immer drauf an wieviel FPS man so gewohnt ist....gibt ja jetzt noch Leute die mit nem 2500k spielen und die Ruckelorgien genießen ich könnte das nicht brauche meine 80+FPS
 

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.456
wie Zukunftssicher ist es wenn man jetzt auf den 8400 + MB setzt?
In Sachen späteres Upgrade: Genau so zukunftssicher wie der 9900K. Was Schnelleres wird für diesen Sockel nicht mehr kommen. Und auch bei dem ist es schon grenzwertig, den auf ein B360-Board zu packen. Wir reden hier über ein Budget von 300€, das ist bei Intel nicht zukunftssicher.

In Sachen Nutzdauer ohne Änderung: Komplett Kristallkugel. Das sind halt 6 Kerne ohne HT, ob da ein "nur" davor gehört hätte, kann nur die Zukunft zeigen. Spiele bewegten sich in der Vergangenheit vergleichsweise langsam nach oben bei den Anforderungen. Das kann so bleiben, muss aber nicht.
 

Nilosos

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
81
Also ich sage mal so meine alte CPU war ein i5 6500. Bin ich dann mit dem ryzen und dem alten RAM schneller unterwegs?
 

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.456
Also ich sage mal so meine alte CPU war ein i5 6500. Bin ich dann mit dem ryzen und dem alten RAM schneller unterwegs?
Nicht notwendigerweise. Es hängt immer davon ab, ob die CPU ihre Leistung "auf die Straße bekommt".

Die theoretischen Rahmendaten für eine CPU liefert immer der Cinebench ganz gut, wenn man Single-Thread/Multi-Thread betrachtet. Der i5-6500 hat 151/550 Punkte, der i5-8400 hat 176/966 und der R5-2600 hat 164/1307. Wie man sieht, sind beide ein Plus gegenüberdem i5-6500, und zwar in beiden Kategorien. Der i5 legt beim Single-Core deutlicher zu, der Ryzen hat die mit Abstand höhere Spitzenleistung. Das Problem ist nur, dass zum eine ganze Reihe von Spielen mit der höheren Rechenleistung von 12 Threads nicht viel anfangen können. Der i5-8400 liegt im Spiele-Leistungindex hier bei ComputerBase vor dem Ryzen. Letztendlich ist das eine Einzelfall-Frage je nach Spiel.

So in die Kristallkugel rein geguckt würde ich sagen, sowohl der i5-8400 als auch der Ryzen 2600 lasten eine RX 470 spielend voll aus. Ob das allerdings ein deutliches Plus gegenüber dem i5-6500 ergibt, ist eher fraglich. Am meisten würde es bringen, auch die Graka aufzurüsten, aber dazu reicht das Budget nicht.

Ergänzung: Zum jetzigen Zeitpunkt wäre der i5-8400 eventuell in Spielen leicht im Vorteil, er stellt dafür aber die mit Abstand weniger wirtschatfliche Lösung dar. Das ist eine 165€-CPU, die aktuell 225€ kostet. Das ist mit ein Grund, warum hier im Forum aktuell nicht gerne Intel empfohlen wird. Bei passenderem Preis sähe die Empfehlung anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.402
Nicht notwendigerweise. Es hängt immer davon ab, ob die CPU ihre Leistung "auf die Straße bekommt".

Die theoretischen Rahmendaten für eine CPU liefert immer der Cinebench ganz gut, wenn man Single-Thread/Multi-Thread betrachtet. Der i5-6500 hat 151/550 Punkte, der i5-8400 hat 176/966 und der R5-2600 hat 164/1307. Wie man sieht, sind beide ein Plus gegenüberdem i5-6500, und zwar in beiden Kategorien. Der i5 legt beim Single-Core deutlicher zu, der Ryzen hat die mit Abstand höhere Spitzenleistung. Das Problem ist nur, dass zum eine ganze Reihe von Spielen mit der höheren Rechenleistung von 12 Threads nicht viel anfangen können. Der i5-8400 liegt im Spiele-Leistungindex hier bei ComputerBase vor dem Ryzen. Letztendlich ist das eine Einzelfall-Frage je nach Spiel.

So in die Kristallkugel rein geguckt würde ich sagen, sowohl der i5-8400 als auch der Ryzen 2600 lasten eine RX 470 spielend voll aus. Ob das allerdings ein deutliches Plus gegenüber dem i5-6500 ergibt, ist eher fraglich. Am meisten würde es bringen, auch die Graka aufzurüsten, aber dazu reicht das Budget nicht.
gut und ausführlich geschrieben :) kann mich dem nur anschließen
 
Top