Neuer PC (Sig.) friert immer ein

Jotho

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
36
Hallo, also mein neues System (siehe Sig) friert mir immer ein. Egal was ich mache. Wenn ich normal Surfe, oder den Computer nur am laufen habe. Hab ihn aber gerade neu installiert. Das ist mir auch bei der Windowsinstallation pasiert. Aber wenn ich z.b.: 3dmark am laufen hab, ist mir das noch nie passiert. Cool'n Quiet ist schon ausgeschaltet. Zu heiß wird auch nix.

Graka: 35°
CPU: 45°
HDD: 35°
NB: Weiß ich nicht, da bei Speedfan soviele Sensoren sind, aber unter CPU Temp.

Also hab schon PCmark04 laufen lassen. Er ist mir eingefroren, aber erst 1/2 Stunde NACH dem Benchen. Also eigentlich meist wenn fast nichts gemacht wird.

HDTach hab ich drüberlaufen lassen, kein absturz. Alle Tests von PCmark04 unterm Bench kein absturz, Prime95 (nicht lang getestet, aber 1min ohne absturz).

Mich ärgert nur halt so, mein System rennt ja eigentlich recht schnell und stabiel, bis auf die freezes.

Was mich auch ärgert, es passiert immer IRGENDWANN. nach 10sek, nach 2min, nach 1/2h, oder garnicht.
Hab auch schon mal nur einen Speicher, nur die notwendigen Komponenten (HDD, MoBo, CPU, Graka, RAM).

Hab auch schon jegliche Treiber installationen Versucht. Es wird nichts besser. Aber nachdem ich SP2 installiert hab, wurde kurze Zeit kein freez gemacht, aber dann fings wieder an. Antivierus ist am neuesten Stand.

Hat von euch jemand ne Lösung, sitze schon 2 Tage ununterbrochen dran

Danke im voraus
Jotho

PS: Wenn jemand Rechtschreibfehlr findet, musste schnell sein, bevor er wieder abstürzt.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.775
netzteil mal gewechselt? kann sein das er nicht genug saft bekommt bzw. das netzteil defekt ist. probier mal ein anderes und mach bei gelegenheit mal memtest.
 

jmockert89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
385
Ich würde jetzt spontan auch mal auf´s Netzteil tippen. Schon mal die Spannungswerte geprüft?
Auch mal die Chipsatztreiber upgedated?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jotho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
36
Treiber sind alle neu. NT ist ein 450W NT von Raptoxx. Denk nicht das es recht schlecht ist. Werte bewegen sich meist -/+ 0,03V.

Außerdem war das NT bei meinem alten OC PC auch voll Stabil.
Das komische ist ja, bei Benches stürzt er eigentlich nie ab. Nur im normal Betrieb. (am CQ liegts nicht, da ich es Disabelt habe)
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.015
Zieh mal nTune drauf. Das sollte die Temps korrekt auslesen. Dann kannst uns auch was zur NB sagen.
Zu den anderen Temps mal. CPU bissel heiß, oder? mit so einem guten Lüfter sollten das weniger sein. Sogar ich bekomme mit meinem Arctic Cooling meinen unter 35°C(im idle).
Gehäuse-Lüfter vorhanden?
450Watt sollten reichen als NT. Aber wieviel stellt jede Leitung denn zur Verfügung?
12V = ? Ampere
5V = ? Ampere
3,3V = ? Ampere
Wäre nett zu wissen

MfG Under-Zaker
 

Jotho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
36
Zitat von Under-Zaker:
Zieh mal nTune drauf. Das sollte die Temps korrekt auslesen. Dann kannst uns auch was zur NB sagen.
Zu den anderen Temps mal. CPU bissel heiß, oder? mit so einem guten Lüfter sollten das weniger sein. Sogar ich bekomme mit meinem Arctic Cooling meinen unter 35°C(im idle).
Gehäuse-Lüfter vorhanden?
450Watt sollten reichen als NT. Aber wieviel stellt jede Leitung denn zur Verfügung?
12V = ? Ampere
5V = ? Ampere
3,3V = ? Ampere
Wäre nett zu wissen

MfG Under-Zaker


Ich muss sagen, ich hab CnQ ausgeschaltet, da ist es im Idle halt heißer.

Auf den Leitungen hab ich:

3,3V = 20A

5V = 32A

12V = 16A
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.015
Zitat von Jotho:
Ich muss sagen, ich hab CnQ ausgeschaltet, da ist es im Idle halt heißer.

Wenn ich mein C'n'Q ausmache dann bin ich bei 37°C im idle und unter Last generell 44°C.
Aber es geht ja nicht um die Temps. 60-70°C können sein, aber nicht auf die Dauer.

Zitat von Jotho:
Auf den Leitungen hab ich:

3,3V = 20A

5V = 32A

12V = 16A

Hmm, da ist eigentlich genügend Saft vorhanden.
*grübel*
 

Jotho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
36
Ok, hab noch mal nachgeschaut, es sind 41° im idle.
Ich hab jetzt den Chipsatztreiber nochmal neu installiert. Zurzeit hab ich keine freezes. Aber da bin ich oft noch vorsichtig, SP2 hat mich ja da schon reingelegt.
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.015
Welchen hast du installiert? 6.53? Oder einen älteren (von CD vielleicht). Bei mir lief es auch erst ab 6.53 rund.

MfG Under-Zaker
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.015
Dann müsste es (eigentlich) gehen.
Ist ja alles auf dem neusten Stand so müsste es theoretisch keine Freezes mehr geben.
 

Jotho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
36
also es sind wieder freezes gekommen, also ist es kein Treiber problem. Was soll ich den noch probieren.

Achja, welche Hardware denkt ihr ist die Fehlerquelle? Ich glaub irgendwie MoBo, da die Rams ja Funzen, Graka macht auchn alles mit, also kanns nur MoBo oder CPU sein.

@Under Zaker: ist deine CPU OC oder warum hast du in SuperPi eine Zeit die um 4 Sek. besser ist als meine :mad:
 

Jotho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
36
Also, neues Problem, hab die Platte formatiert, um Windows neu zu installieren, aber er hängt sich bei der Installation auf. Jetzt komm ich nimmer ins Windows rein. Ich werd mal das mobo wechseln. wenn es wieder nicht geht, schreib ich nochmal.

danke für eure bemühungen
Jotho
 
Werbebanner
Top