Neuer Rechner startet erst von alleine neu und läuft dann

daspossum

Lieutenant
Registriert
Juli 2012
Beiträge
842
Hallo zusammen,

die Überschrift sagt es eigentlich schon:

mein neuer Rechner fährt hoch, ca 3 Sekunden, man hört und sieht dass alle Geräte laufen, sieht aber noch kein Bild, dann geht er aus. 2 Sekunden später von alleine wieder an und fährt dann ganz normal hoch.

Der Rechner war komplett zusammengebaut. Ich habe noch SSD und HDD eingebaut. Habe ich evtl. was falsch gemacht oder liegt eine falsche Einstellung oder gar ein Defekt vor !?

Komponenten sind in der Signatur.

Danke und Gruß
 
Schaltest du den Rechner an der Steckdose raus ? Dann macht meiner das auch
 
ja er hängt an einer steckdose mit fernbedienung.
die ist über nacht aus und morgens mache ich an.
ist das normal !? ich hab keine lust auf schäden...
 
Dieses Verhalten hatte ich auch, als ich meinen Rechner noch zusätzlich per Steckdosenleiste vom Netz getrennt hatte.
Nutze mittlerweile eine Master-Slave-Steckdosenleiste. Sobald sich der Rechner ausschaltet, werden alle Slave-Stecker stromlos geschaltet. Nur die Always-On-Stecker (für Schreibtischlampe und Ladegeräte) haben permanent Strom und der Master-Stecker, an dem der PC hängt. Sobald der Master-Stecker mehr als ~8 Watt Strom zieht, schalten sich die Slave-Stecker (Drucker, Monitor, Soundsystem, externe HDDs etc.) wieder ein.
 
okay...
bei mir soll nachts alles aus und dunkel sein. bekomme ich probleme mit diesem verhalten !? mache mir gerade sorgen um meine neuen komponenten!
 
Laut meinem Stromzähler zieht die Leiste, wenn alles aus ist, 6 Watt. Da mache ich mir nicht so die Gedanken, da es in einem Haushalt weitaus mehr Geräte gibt, die einen höheren Standby-Verbrauch haben.
Ich habe in meinem Freundes- und Bekanntenkreis bisher nichts gehört, dass es zu Problemen oder Schäden gekommen ist, wenn entweder alles immer Strom hat oder per Leiste stromlos gemacht wird.
 
ok.
verbrauch ist nicht das thema, sondern die ganzen bunten lampen im PC die mich nachts nerven. das soll alles dunkel und aus sein.

also das verhalten dass mein rechner 2x startet ist unbedenklich ? der ist 2 tage alt und ich will nichts falsch machen.
 
Wenn man den anständig runter fährt,dürfte doch eigentlich wurscht sein,ob man danach eine Steckerleiste vom Strom nimmt oder so.
Ich habe da noch nie Probleme gehabt.
 
Was für Lampen sind denn noch aktiv, wenn der Rechner runtergefahren ist? An meinem ist alles aus und dunkel. Das einzige was dann noch leuchtet ist die Kontrolllampe der Steckerleiste und die dürfte höchstens meine Katze stören :D
 
was noch leuchtet ist ja auch völlig wurst...

tatsache ist: mein rechner hängt an einer mehrfachleiste und die an einer steckdose mit fernbedienung.
ich gebe morgens strom auf die steckdose und starte den rechner - nach 2 sekunden geht er wieder aus und von alleine wieder an.
ruiniere ich meine hardware oder ist das normal !?
 
Bei den Ryzen Systemen, die ich bisher gebaut habe, war das normal, wenn man die Rechner vom Strom trennt. Läuft der RAM auf 2933? Als ich von Standard auf XMP umgestellt habe hat der erste Boot danach auch immer länger gedauert.

atari2k
 
auf was der RAM läuft hmmm ich hab 3000er gekauft und nichts daran verändert.
also muss ich mir keine gedanken machen, dass mein nagelneuer rechner startet, ausgeht, nochmal startet !?
 
Deaktiviere mal in den Energieoptionen den Schnellstart. Denn ein solches Verhalten kann auch auftreten, wenn der Windows Schnellstart genutzt wird, die installierten Treiber den aber nicht sauber unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrektur!)
Du hast also im BIOS das XMP des RAMs nicht aktiv? Von selbst stellt dir das BIOS den RAM nicht auf 2933/3000.
Schau doch bitte mal mit CPU-Z den momentanen Takt nach.

BTT: Das Bootverhalten ist trotzdem normal :-)


atari2k
 
atari2k schrieb:
Du hast also im BIOS das XMP des RAMs nicht aktiv? Von selbst stellt dir das BIOS den RAM nicht auf 2933/3000.
Schau doch bitte mal mit CPU-Z den momentanen Takt nach.

BTT: Das Bootverhalten ist trotzdem normal :-)


atari2k

habe im BIOS den RAM jetzt auf 2933 eingestellt. der rechner hat dann 3x neustart gemacht und dann kam eine meldung dass ich im setup nochmal nach falschen einstellungen schauen soll. hab dann wieder auf 2133 zurück jetzt läuft er wieder.
habe ich was falsch gemacht? habe explizit den 3000er RAM bestellt.
 
Zurück
Oben