Neuer TV

I

IronMan75

Gast
Hallo zusammen ,

wollte demnächst mir ein neuen TV holen. Bei der breiten Auswahl blickt man nicht mehr durch welchen man nehmen soll. :D

Der TV sollte 65 Zoll gross sein Satte farben und ein schönes Bild liefern. Echtes HDR (10bit) an Board wäre nice und guten Sound wenn möglich und geringer Stromverbrauch.

Preislich bei ca 1100€ und am liebsten LG.

Hab mal ein ausgesucht was meint ihr?

https://www.amazon.de/LG-65SK8000PLB-Fernseher-Triple-Cinema/dp/B07B4F8XSM

https://www.amazon.de/LG-65SK8100LLA-Fernseher-Triple-Cinema/dp/B07CBCBXJC


Wie gesagt wichtig ist eigentlich das er echtes 4K hat und HDR und kein Fake 4k. Da war doch irgendwas mit RGBW Panels. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Polishdynamite

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.019
Würde mir an deiner Stelle überlegen einen 55 Zoll zu nehmen und dann gleich OLED. Der Unterschied ist gigantisch. Ich war in der glücklichen Lage den LED Müll komplett zu umschiffen und bin von Plasma direkt auf OLED umgestiegen.
 

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.957
Also ein 4K Fernseher kann auch 4K. Was du meinst betrifft wohl eher die Konsolen oder halt dass HDR drauf stehend nicht gleich bedeutend ist mkit HDR auch "richtig" zu können.

2 TVs hast du dir doch schon ausgesucht, was willst du jetzt hören? Mal nach Tests umgesehen? Am Ende des Tages kann man übrigens nur dazu raten in ein Fachgeschäft zu gehen und sich die Fernseher live anzusehen.

Unabhängig davon gibt es viele offene Frage, u.a.

- Sitzababstand
- LCD vs OLED
- Zimmer hell vs dunkel
- Quellen, viel SD ist z.B. für einige Fernseher so hässlich, ein LG OLED verzeiht nix, und zaubern kann ein Fernseher auch nicht.
- usw

CES ist in ca 1 Woche, dort werden einige neue Modell vorgestellt. Entweder ist da was dabei ( wenn auch sicherlich bei Release teuer) oder aber alte Modelle werden abverkauft, d.h. Preise könnten noch etwas fallen.
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.658
Würde auch etwas drauflegen und einen 65er LG Oled im Angebot kaufen. Mit etwas Glück bekommst du den dann für 1500 - 1600 €
 

Polishdynamite

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.019
@abcddcba
Sitzabstand ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, mittlerweile gibt es keine Vorgaben mehr weil diese blödsinnig sind.

Interpolation ist sicherlich der wichtigste Punkt wenn nicht durchgängig auf 4K zurückgegriffen werden kann und zwar nicht nur SD sondern auch 720/1080p.

Der Abverkauf ist herstellerabhängig und bedingt den Release des neuen Lineup`s. Bei Panasonic hat der Abverkauf schon stattgefunden da sie zeitnah nach der CES releasen. Sony released in der Regel September/Oktober, eher unwahrscheinlich, dass da ein Preissturz kommt. Bei LG weiss ich es nicht, ist nicht unbedingt meine Marke.
 
T

tek9

Gast
Nö.

Billige 4K Panels besitzen weniger Subpixel. Statt zwei vollwertige RGB Pixel wird jeweils ein Pixel in RG und der zweite Pixel in BW ausgeführt. Die Auflösung ist 4K, aber die Bildqualität ist suboptimal weil die Farbauflösung deutlich reduziert wird. Angesichts der Tatsache das billige 4K auch nur einen 4:2:2 Farbraum beherrschen, ist das Bild im Ergebnis deutlich schlechter.

Mehr dazu hier

https://www.avforums.com/threads/4k-panels-that-arent-technically-4k.1880036/

https://www.avforums.com/threads/4k-panels-that-arent-technically-4k.1880036/#post-20706749

Das Prinzip errinert stark an OLED mit Pentile Matrix...

So was wollen wir hier nicht :)
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Würde mir an deiner Stelle überlegen einen 55 Zoll zu nehmen und dann gleich OLED. Der Unterschied ist gigantisch. Ich war in der glücklichen Lage den LED Müll komplett zu umschiffen und bin von Plasma direkt auf OLED umgestiegen.
Das kommt davon, wenn man sich nur den LED-Müll anschaut.

...Billige 4K Panels besitzen weniger Subpixel. Statt zwei vollwertige RGB Pixel wird jeweils ein Pixel in RG und der zweite Pixel in BW ausgeführt. Die Auflösung ist 4K, aber die Bildqualität ist suboptimal weil die Farbauflösung deutlich reduziert wird. ...
Gibt es da auch seriöse Seiten, oder nur diese eine Diskussion aus 2014? Das wäre ja echt was neues und wirklich ein Skandal, wenn das stimmen würde. Nie gehört und bei Google nichts gefunden, sorry...
 
T

tek9

Gast

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Ich habe jetzt nur mal den ersten LINK überflogen, aber bin da schon auf folgende Passage gestoßen:

"Hätten die Kollegen vor allem eines renommierten deutschen Fachmagazins, die den ersten Test machten und schnell über "Fake-UHD" und "3K-Panels" schimpften, richtig hingeschaut, wäre ihnen aufgefallen, dass die Struktur der Subpixel völlig identisch zu RGB-Panels ist. Stattdessen ging die Kernaussage "verringerte Anzahl von Subpixeln" um die Welt, weil fast alle anderen Quellen dort abschrieben."
Und zu dem vergleichenden Mikroskopbild zwischen beiden Technologien war dann zu lesen:
Die Größe und Anordnung der Subpixel (des RGBW), also auch deren absolute Anzahl entspricht exakt dem RGB-Panel rechts, nur dass andere Farbfilter aufgebracht wurden.
Wie war das mit dem heiß essen und kochen? ;)

Aber LG hat trotzdem gern gemogelt, wie ihre 3D-Technik mit den Polfilterbrillen und der dadurch halbierten Zeilenzahl eindrucksvoll bewiesen hat.
 
I

IronMan75

Gast
@tek9 genau das mein ich :D wusste doch das ich das thema mal irgendwo gelesen habe.

zu dem TV. Wenn ich schon 1100€ dafür ausgebe will ich auch sagen wir mal echtes 4K mit echtem HDR.

Die 2 TVs habe ich rausgesucht weil die mir auf Anhieb gefallen haben und weil die Bewertungen ganz gut waren. Es liest sich ja auch toll wie hat Dolby Atmos , Nanocell Technology , AI Processor usw. Und da sich das ja toll liest wollte ich hier wissen ob das Gerät wirklich ok ist oder irgendwas faul drann ist :D

@abcddcba Wenn kein Bock zu antworten hast dann lass es. So Argumente braucht kein Mensch. Klar kann ich in Saturn gehen und gucken. Da weiss ich aber immer noch nicht obs echtes 4k Mit HDR ist oder nicht. Der verkäufer wird selbst bei nem Kaffeekocher sagen hat AI CPU drinne und der kunde glaubts auch noch. Die werden halt geschult ihren driss an die Kunden zu bringen. Oder meinst du der sagt zu mir wenn ich dann vorm TV stehe der ist scheisse, nimm den. Es sei denn der andere ist teurer dann ja :D

Deswegen geh ich ins Forum such 2 Tvs raus wo ich meine die sind ok und lass sie hier absegnen.

Zu deinen Fragen, 3m Abstand zur Couch , eher helles Zimmer , Material Bluray , Netflix und Amazon Prime. Ab und an TV und Xbox spielen.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
...Wenn ich schon 1100€ dafür ausgebe...
Du bist aber noch bei Deinem 65"er, oder? Das Du da bei der Größe immer noch im Einstiegssektor bist, weißt Du schon? Ich lasse jetzt mal bewusst die türkischen Telefunken's und Toshiba's und die chinesischen NoName-Kisten außen vor, dann bist Du mit 1100€ bei den ersten Geräten, die man sich vielleicht ansehen kann. Wenn man in dieser Größe was wirklich gutes sucht, dann bist Du schnell beim Doppelten Deiner Vorstellung.

Jetzt nicht falsch verstehen, aber das hörte sich bei Dir schon so nach Oberklasse-Ansprüchen an, da bist Du bei dem Budget noch weit von entfernt.
 
I

IronMan75

Gast
@fplgoe haste recht :D

Selber grad gelesen also bei meinen Wünschen und der Grösse muss mindestens 2000€ hingelegt werden :D Verdammt :D

Aber sei mal ehrlich wollen wir doch alle zum günstigsten Preis es beste gelle ;)

Nun denn schraub ich die Zollzahl runter und bleib bei 55 Zoll.

Da ist mir der ins Auge gefallen , diesmal ein Oled.

https://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-oled55b8lla-2439494.html?gclid=Cj0KCQiA68bhBRCKARIsABYUGie-OhpDPBzSBxKodQHvrFRTB3cCZsZC9Ae-3zLNXPS3AeWlPuVcf4saAkfJEALw_wcB&gclsrc=aw.ds
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Einen 60"er bekommst Du dafür vielleicht auch noch, wenn Du ein gutes Angebot abwarten kannst. Du bist etwas zu spät, am 'Black Friday' gab es da wirklich coole Schnäppchen. Mir ist da noch ein 800€-Samsung aus der ursprünglich 1800€-Klasse im Gedächtnis, das war ein 60"er, wenn ich mich nicht irre...

Zu LG kann ich Dir nicht viel sagen, die meide ich aus Prinzip, weil ich da zuviele Ausfälle im Bekanntenkreis hatte. Gerade vor einem halben Jahr habe ich wieder einem knapp 3 Jahre alten mit einem neuen Netzteil das Leben retten müssen.
 
T

tek9

Gast
@fplgoe für sehr anspruchslose PC Welt Leser und Foristen die nicht mal simple suchbegriffe bei Google eingeben können, und nur den ersten Treffer anklicken und grundsätzlich nur deutsche Artikel lesen ist RGBW sicherlich okay :p

Ein Webseite die sich sicherlich besser mit Displays auskennt als PC Welt sieht das deutlich kritischer:

Now, compared to an ordinary HDTV or especially to a 720p model, the RGBW “4K” TVs of LG still perform remarkably well, and better in terms of real resolution. But if you place a faux RGBW model from either 2016 or 2017 next to pretty much any full RGB 4K UHD TV from LG itself or any other brand, then you’ll almost certainly notice the inferior quality of the LG RGBW models.
http://4k.com/lgs-2017-4k-rgbw-tvs-keep-offering-a-raw-deal-for-consumers-22793-2/

Nun gut, Gemeinheiten beiseite. In einem 400 bis 500 Euro 65 Zoll Gerät ist RGBW okay. Wer nichts zahlt bekommt auch nichts. Kein Wunder das dieser billigen Dinger so ein mieses Bild bieten.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Nein, aber einen Panasonic der eben nicht Einstiegs-Preisklasse. Auch andere Hersteller können taugliche TV-Geräte bauen und OLED ist nicht das einzige taugliche System auf der Welt.

Das Du ein LG-Fanboy bist, ist ja offensichtlich.
 
Anzeige
Top