News Neues 13"-Notebook von Sony mit Full-HD-Auflösung

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.482
Sony hat zwei neue Notebooks der Vaio-Z-Serie vorgestellt, von denen die potenteste Version mit einem Core i7 sowie einem Full-HD-Display daher kommt. Auch darüber hinaus wird viel High End geboten – zum Spielen sind die Modelle dennoch nicht geeignet.

Zur News: Neues 13"-Notebook von Sony mit Full-HD-Auflösung
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.690
Gut ausgestattet und v.a. leicht.
Das gibt´s nicht oft.
 

jonesjunior

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.699
Naja Intel Onboard HD und 2499 € ...
 

Schnils911

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
45
auf 13" die fullhd auflösung....augenkrebs, hallo ! aber trotzdem top ausstattung nur leider nen mächtiger preis :D
 

easteregg

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
215
klar, das ist super, ich hab aufn tablet auch 12" und sxga+ mit 1400x1050 ;)
ich find das super, hauptsache die entwicklung geht in diese richtung weiter. wer nen problem mit soner hohen auflösung hat kann ja gerne die DPI zahl vom betriebssystem hochstellen ;)

(das display da hat im brigen 165 dpi ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

l33t_h4x0R

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
219
Augenkrebs. Auf meim netbook is ja mit der 1024x 7irgendwas schon alles ewig klein.
Hier ist alles halb so groß wie aufm Rechner.
 

dopheus

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
192
Endlich mal ein richtig schönes Notebook.

Schmaler Displayrahmen, Tastatur und Touchpad wie aus einem Guss. Klasse Design!

Und die Auflösung des kleineren Modells würde mir reichen. Weniger als 900 in der Höhe sollten es bei einem 13,3" Notebook meiner Meinung nach zum vernünftigen Arbeiten und Surfen nicht sein. Daher kommt für mich auch kein Netbook in Frage.

Nur der Preis ist wirklich heftig...
 

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.429
Bevor ich über die Auflösung meckern würde, würde ich erst mal vorschlagen sich das in natura anzusehen. Da es sich um die neuen Prozessoren handelt, dürfte die integrierte Grafiklösung wohl um die zusammen mit der CPU verlöteten handeln.

@jonesjunior
Das ist kein Gamer-Notebook.
 

itsfun

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
801
Das is immernoch ne nvidia 330m. die is nicht verlötet mit dem cpu -.-

und ich versteh nicht, warum man damit nicht spielen sollte? die 330m bringt locker die leistung einer 9600M GT. Lediglich auf der nativen auflösung wirds schwierig neuere games zu zocken, dann sollte man die auflösung runterschrauben und muss mit einem interpoliertem bild leben. aber egal, die teile sind auf jedenfall der hammer :-D würde mein SR sofort dafür hergeben, aber der Preis der Z-Modelle war schon immer unverschämt hoch...
 

chrispe13

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
267
Ich finde die Sony Vaios immer sehr gelungen - wahrscheinlich werden die ersten Tests den Geräten auch wieder hervorragende Displays bescheinigen. Da sehen Billig-ULV-Notebooks wie mein Acer Timeline 1810T keine Sonne.
Allerdings zu dem Preis... Liegt für mich jenseits der Finanzierbarkeit. Da aber Sony seit Jahren auf das Hochpreissegment setzt scheint es ja ausreichend Kunden zu geben.
 

R10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
285
An alle die sich über die Grafikleistung beschweren: Nennt mir ein 13" Notebook mit besserer Grafikleistung - soweit ich weiß gibts da nix. Ganz davon abgesehen, dass es dann auch so leicht und klein wie das Z seien müsste, um einen fairen Vergleich zu schaffen.

Ich finde die Grafikleistung mehr als gut vorallem wenn man bedenkt, dass das alte Z nur eine 9300M GS hatte.


lg R10
 

Reaping_Ant

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Abgesehen vom Preis absolut geniale Geräte. Vor allem das Display: 1920x1080 bei 13,1" und dann noch matt, einfach ein Traum.
Ich verwende im Moment ein 15,4" Gerät mit 1680x1050 und wäre einer höheren Pixeldichte gegenüber nicht abgeneigt.

Dazu noch die halbwegs potente dedizierte Grafikkarte und SSDs als Massenspeicher. Ich glaube, ich fang schon mal zu sparen an.
 

cavebaer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
616
@ jonesjunior die intel igp ist nun im prozzi. jede i3 i5 i7 cpu für laptop wird diese intel igp in der cpu haben. wenn man zocken will oder hd video schauen will schaltet sich die nvidia karte ein. ka warum das book net zum zocken sein soll. full hd packt es zwar nicht aber hd ready locker und das mit recht guten einstellungen. selbst die alienware monster werden diese intel igp haben. aber man muss auch alles lesen bevor man einfach drauf los motzt.

die leistung in dem kleinen leichten gehäuse ist klasse. im grunde das was ich suchte aber natürlich viel zu überteuert. das gleiche gehäuse gibt es mit hd ready auflösung, intel i5 520m, 4gb, nvidia 310m, normale festplatte für 1100€ von sony. wäre da jetzt ne nvidia 330m gpu drin für 1200€ wäre das nen klasse book. die ssd (dann sogar noch zwei^^) treibt denn preis extrem nach oben und dazu noch das teure falsch plazierte display. es sollten aufjedenfall mehre versionen kommen das jeder das kriegt was er will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gallatin

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
201
Hoffentlich verbessert Sony auch die Verarbeitungsqualität!
Ich war vor einem halben Jahr kurz davor mir den Vorgänger zu kaufen und bin nochmal in nen Laden um mich von der "hochwertigen Verarbeitung mit Karbon/Magnesium Legierung etc.." zu überzeugen.
Nur der Deckel und der Boden waren hochwertig verarbeitet. Der Rest billiges Plastik. Vor allem die Scharniere hinten, diesesgrüne Leuchte-Teil! Und das bei dem Preis

Ich habe mich damals für ein Latitude E4300 entschieden und bin neben dem technischen auch von dessen Verarbeitung überzeugt.
 
Top