Neues MacBook Pro 13" oder 15"?

zimmi

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
Hi,

habe jetzt schon seit 3 Jahren ein MacBook 13" und bin mit der Laufzeit zufrieden. (2,4 GHz Intel C2D, 2GB DDR2, X3100 Grafikchipsatz) Ich möchte mir jetzt ein MacBook Pro gönnen, hatte ich bereits schon länger vor, allerdings funktioniert mein MacBook ja noch. ;) Nun steh ich vor der Entscheidung, ob ich mir wie bisher ein 13" oder evtl. doch ein 15" kaufen soll.
Ich bin die 13" gewohnt und finde es von der Flexibilität her sehr gut. Allerdings hasse ich die schwache Grafikleistung. Nun weiß ich nicht was am sinnvollsten wäre. Mit den 15" MBPs hätte ich ja auch einen QuadCore zur Verfügung. Ich brauche das MBP eigentlich nur für die alltäglichen Dinge, Surfen, IM, ... Jedoch möchte ich auch des öfteren mal ein Spiel spielen, vorallem Minecraft. ;) Bisher habe ich das Problem, dass ich das Spiel kaum ruckelfrei spielen kann, sowie in einer noch "normalen" Geräuschkulisse.

Meine Anforderungen sind:
- Gute Akkulaufzeit (mach ich mir keine Sorgen, im Vergleich zu meinem hat sich ja einiges verbessert)
- Die Helligkeit des Displays, bzw. Spiegelfaktor (mein altes MacBook ist auch in der hellsten Stufe nicht wirklich hell, somit erkennt man da bei etwas Sonnenlicht nicht viel. Ich hoffe das hat sich jetzt etwas verbessert)
- Geeignet für Spiele, z.B.: Minecraft, CS 1.6, Quake3.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, weil momentan bin ich einfach nur ratlos und weiß nicht welche Größe...

Danke.

Gruß zimmi
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Hallo.

Ob 13 oder 15 Zoll würde ich von der Transporthäufigkeit abhängig machen.

Zu den Displays: Die Neuen gibt mit mattem oder glänzendem Display (wie man will)...generell zählen diese zu den Besten

Beide Varianten haben eine eigene Grafikkarte und sind deutlich Leistungsstärker als deine jetztige onboard X3100
 

Wiesi21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
843
Also, für deine Ansprüche und wenn du die 13" bisher gut fandest, würde ich wieder nen 13" nehmen. Deinem Gerät ist auch das langsamste aktuelle 13" MBP in allen Bereichen weit überlegen(Prozessor, Grafik, Arbeitsspeicher, Displayqualität und Helligkeit, Akkulaufzeit etc.) Minecraft läuft darauf sicher problemlos.
Was die Lautstärke angeht, wird aber wohl keines der neuen Modelle unter Last sehr viel leiser sein als deines.
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
5.046
Das neue MBP 13" hat nur eine intel-IGP. Also entweder das ältere 13"-Modell oder das neue 15" mit ziemlicher flotter Grafik.

Ich würd das alte 13"er nehmen, da billiger und kompakter. 15" is schon groß, vorallem wenn man an 13" gewohnt ist.

@Wolly555: Eben nicht! Darum ist das neue MBP13 auch absolut unnötig. Es ist nicht wirklich besser als das alte... Da nimmt man dann gleich das Air mit 13", dass hat nämlich eine stärkere GPU. Irgendwie krank, aber was solls.

MfG, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

sohei

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.720
was erzählt ihr für einen quatsch?

das matte display gibts nur optional beim 15 zoll

du solltest zum 15 zoll greifen, es hat nicht nur eine höhere auflösung, sondern ist optional auch noch in matt bestellbar. den quad core wirst du wohl nicht brauchen, aber die zusätzliche grafikkarte wird dir beim spielen sicher nicht schaden, eher im gegenteil (auch wenn es ichts aufwändiges ist), weil das 13 hat nur die intern verbaute von intel
 

Pandora

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.264
Also bei den Games kannst du auch zu einem MBA greifen, dann hättest du auch direkt eine SSD und eine anständige Displayauflösung ... Alternativ dann das 15".
.
 

Wiesi21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
843
also ich hab sowohl das alte "2010" er, als auch das neue "2011"er 13" MBP und bezüglich Grafikleistung geben die sich nichts. Beide sind für fast alle modernen Spiele mit reduzierten Details schnell genug. Deine Beispielspiele laufen vermutlich mit 100+ fps ;) .Um ne deutlich schnellere Grafik in nem MBP zu bekommen müsstest du schon zum teuren 15" Modell greifen, da das günstige 15" nur geringfügig besser bei der Grafikleistung abschneidet.

@HighTech-Freak

das Air hat mit Sicherheit keine schnellere Grafik. Unter OSX mit Apples Treibern ist in allen von mir getesteten Spielen (COD4, Starcraft2, Portal, CSS, Team Fortress) das 2011er (Signatur) gleich schnell bis deutlich schneller (Starcraft2) als das 2010er mit Geforce320M.

Da das Air nen langsameren Systembus besitzt als das 2010er MBP, ist auch die GPU etwas langsamer angebunden, wodurch sich die Leistung etwas verringert.
Das Air hat allerdings die höhere Displayauflösung (ist in einer vernünftigen 13" Version allerdings auch teurer). Das Display des MBP ist qualitativ etwas besser (Farbraum), was allerdings für den TE wohl weniger eine Rolle spielen dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
5.046
AntiGlare kostet Aufpreis...

Altes MBP13" mit 4GB RAM wandert für weniger als 800 Euro über die Ladentheke.
Das neue 15" mit AntiGlare kostet ca. das doppelte.

Ob's das Wert ist? Ich denke nicht. Aber das muss der TE entscheiden.

MfG, Thomas
 

zimmi

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
Ein mattes Display will ich nicht haben. Bin mit dem Glossy schon zufrieden, mir geht's nur um den Helligkeitsfaktor, weil das ist mit meinem fast unerträglich mal in den Garten zu sitzen. :D

Ja, wenn es ein MBP mit Quadcore und ner zusätzlichen Graka als 13" Variante geben würde, wäre dies sofort gekauft, Preis egal... Gibt es halt leider nicht.

Das mit dem neuen und alten 13" MBP war mir bewusst, deswegen war ich da auch am grübeln.

Über mein kompaktes 13" war ich bisher sehr froh, da ich es öfters mal für die Schule/Ausbildung gebraucht habe. Brauche ich jetzt aber nicht mehr soo viel.

Eine SSD hatte ich in Planung, aber die brauch ich jetzt erstmal noch nicht. Vorteil wäre halt an den neuen MBP, die Lightpeak Schnittstelle. Wenn ich in Zukunft auf eine SSD umsteige möchte ich meine Daten nicht alle auf der SSD rumgammeln lassen. Da wäre eine externe Festplatte mit Lightpeak wesentlich besser.

Ich werde mich wohl demnächst nochmal im Media Markt oder Gravis umsehen um nochmal einen Liveeindrück, bzw. Vergleich zu haben. Momentan spricht das Bauchgefühl her eher für die Leistung vom 15", wobei die Größe, da halt noch die Frage ist.
 

j3tho

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.515
Ein mattes Display will ich nicht haben. Bin mit dem Glossy schon zufrieden, mir geht's nur um den Helligkeitsfaktor, weil das ist mit meinem fast unerträglich mal in den Garten zu sitzen.
Das du es im Garten nicht vernünftig benutzen kannst liegt wohl eher am Glossy als an der Helligkeit.

Ja, wenn es ein MBP mit Quadcore und ner zusätzlichen Graka als 13" Variante geben würde, wäre dies sofort gekauft, Preis egal... Gibt es halt leider nicht.
Und dann wird sich wieder beschwert warum die Akkulaufzeit runtergeht :rolleyes::

Die Entscheidung hängt eigentlich nur davon ab auf was du mehr wert liegts: Mobilität oder Leistung.
Wobei es hier nur um die Spiele geht, für alle anderen deiner Anwendungen reicht das 13er i5 locker
 

M4rIuS

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
Hey,

schonmal darüber nachgedacht das 13' zu kaufen aufgrund der besseren Mobilität und für zu Hause einen externen Monitor? Dann hättest du beides, Mobilität + großes Display...

Dass du deinen jetzigen Laptop nicht draussen nicht benutzen kannst liegt wohl wirklich eher am verspiegelten Display... aber ein entspiegeltes kostet leider extra.
 
Top