nforce2 durchgebrannt!?

Hopie

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
802
dort is wohl unbemerkt der kühler von der NB lose gegangen (Zalman passiv)

seitdem bekomm ich beim starten von XP immer verschiedene BSODs.
welche mir im moment einfallen sind:

0x0000007E
0X0000008E
0x0000008B
0x00000050

RAM schon einzeln getestet, XP Bootscreen -> BSOD

ist ein Abit NF7 Rev. 2 Board
 

Carbon386

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
833
Kühler wieder montiert?
Mach zudem mal nen CMOS-Reset (mach die aber die Batterie aber min. par raus)
 

Hopie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
802
ja, der is wieder drauf mit neuer wlp.

reset hab ich schon gemacht. batterie noch nicht entfernt...

EDIT:

wohl etwas viel wlp drauf gekommen :D jetzt kommt zwar kein bsod mehr, dafür startet xp nicht mehr. morgen mal versuchen
neu zu installieren
Ergänzung ()

hab heute nochmal per google geschaut..

teilweise liegen die fehler an fehlerhaften updates. diejenigen user hatten die selben bsods wie ich!?
Ergänzung ()

memtest läuft..

1GB Riegel meldete einen Fehler und das Bild war total voll mit hieroglyphen, danach rebootete der PC alleine!?

2x512MB Riegel sind im mom im test
 
Zuletzt bearbeitet:

Carbon386

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
833
na wie schauts aus?
 

Hopie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
802
die 2 512 melden auch error, allerdings nich rot hervorgehoben.

ich kann nicht mal XP neu installieren, da immer wieder ein bsod kommt

diesmal kamen 0x00000D1, 8E und 26(wenn ich mich recht erinnere)
 

Carbon386

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
833
haste nochn andren Riegel von Kumpel oder so geriffbereit? Probier den mal, probier zudem mal höhere Timings und testweise geringere Frequenzen
 

Hopie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
802
im mom nich.. muss mich mal umhorchen.

im bios hatte ich bei den timings umgestellt.. von voher aggressiv (was bisher immer ging) zu Optimal bzw. SPD

brachte leider nix..

NB kann ich zumindest wohl ausschliessen, da der memtest 1,5h lief und temp in ordnung waren bzw. pc schaltete sicht nicht ab.

also liegt das problem wohl an den RAMs oder vllt auch festplatte!?
 

Hopie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
802
so.. ins windows bin ich wieder gekommen.

hab zum 3. mal den NB kühler wiederab und an montiert.

dafür bekomm ich im win nun nen anderen bsod ^^ -> 0x00000C5

edit:

zu früh gefreut.

mitten im XP bootlogo... bsod... *grml*
 

Hopie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
802
irgendwie regt mich der kasten nun langsam auf.

zuerst meckerte er über fehlende treiber, nach neustart war dann alles ok..
lies ihn dann ne zeitlang vor sich hinlaufen.. keine abstürze.

ok, dann mal paar starts testen..

3 oder 4x gings gut, dann wieder die üblichen BSODs

selbst bei XP install diese BSODs


was nun noch sein könnte.. (XP läuft mit SATA1)

- Festplatte (sata1)
- SIL3112 PCI-Controller

evt eins davon defekt?
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.696
Da wird es einfach irgendwas gegrillt haben.

Das verlinkte AsRock Board hab ich selbst schon verbaut. Als Office System, zu mehr ist ein Sockel A Sys ja auch kaum noch zu benutzen, ist es super. Die Onboard Grafik macht genau das was sie soll, alle Treiber liefen auf anhieb problemlos.

Kann das empfehlen.
 

hanx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
501
Hab hier nochn A7N8X Deluxe oder Standard rumliegen + 2 Corsair Ram glaub 2GB wenn du Interesse hast PN mal. Steht eh nur bei mir rum das Zeugs.
 
Top