Notebook für die Technikerschule - max.1500€ Budget

maxell525

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
26
Hallo Leute :D

Ich bin auf der Suche nach einen Notebook für meine aktuell angefangenge Technikerschule. Das Notebook sollte auch zum Spielen geeignet sein. Damit ihr wisst was ich genau meine: Call of Duty, Empire Earth.. also nichts großes. Ich beschäftige mich schon ein paar Tage mit der Suche eines geeigneten Notebooks aber habe bis jetzt kein passendes gefunden, muss zugeben in dem Notebooksektor kenn ich mich momentan noch zu wenig aus. Das Notebook soll natürlich nicht nur für die Technikerschule alleine sein, sonder auch noch nach den 2 Jahren Weiterbildung verwendet werden können (Office,Spielen,Internet etc. )

Mein Anforderungen sind:

- Max. 1500€ Budget
- 15“ – 15,6“ Full HD Display /matt
- Intel Core i7
- Min 8 GB RAM
- Gute beleuchtete Tastatur zum Schreiben
- Wenn möglich sollte eine SSD (min. 128 GB) schon eingebaut sein, oder nachgerüstet werden können. Das Budget sollte aber mit nachgerüsteter SSD die 1500€ nicht stark überschreiten.
- Min 750 GB Festplattenspeicher
- Bluy-Ray Laufwerk
- Nicht zu billiges Gehäuse, sollte schon nach was aussehen.
- Akku ca 4-5 stunden wenn möglich

Ein Notebook (http://www.amazon.de/N550JV-CN088H-Notebook-4700HQ-NVIDIA-silber/dp/B00D7E3PXU) habe ich schon gefunden, aber ich weis nicht ob dies ein gutes Notebook ist. Gebt am besten mal eure Meinungen dazu ab oder schlagt mir neue bessere Notebooks vor.

Hoffe meine Anforderungen sind nicht zu hoch für diese Budget. Danke Euch schonmal für eure Hilfe ;)
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.637
Schau dir mal dir Clevo Barebones an entweder ein W370ST oder ein P170SM oder ein P177SM. Ich glaube das P170SM wird wegen dem Aluminium am besten aussehen, aber es ist trotzdem sehr viel Plastik verbaut. Ist also nicht so toll wie das MacBook oder das Asus, wenn es ums Design geht.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
is das so schwer bei geizhals zu selektieren?

gtx6
http://geizhals.de/?cat=nb&sort=p&bpmax=1500&filter=+Liste+aktualisieren+&v=e&xf=84_Blu-ray+(BD-ROM)~84_Blu-ray+(BD-R/RE/RW)~84_Blu-ray+(BD-R/RE)~69_beleuchtete+Tastatur~2379_15~11_750~2377_15.9~29_Core+i7-4~29_Core+i7-3~12_8192~883_GeForce+GTX+6#xf_top

gtx7
http://geizhals.de/?cat=nb&sort=p&bpmax=1500&filter=+Liste+aktualisieren+&v=e&xf=84_Blu-ray+(BD-ROM)~84_Blu-ray+(BD-R/RE/RW)~84_Blu-ray+(BD-R/RE)~69_beleuchtete+Tastatur~2379_15~11_750~2377_15.9~29_Core+i7-4~29_Core+i7-3~12_8192~883_GeForce+GTX+7#xf_top

ich kann die MSI nur empfehlen, hatte letztens dieses GE70 http://geizhals.de/msi-ge70-i560m245-001756-sku3-a889602.html einer Freundin empfohlen als es für 666€ im Angebot war, ich kann nur sagen dass die Dinger einfach klasse in allen Belangen sind

in der Auswahl sind die beiden teureren mit SSD, die würde ich aber lieber selbst nachrüsten, dann weiss man was drin steckt.
Aber trotzdem kannste bei allen 3en bedenkenlos zuschlagen mMn
 
Zuletzt bearbeitet:

maxell525

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
26
Nein ist es nicht, aber trotzdem weis ich nicht ob die dadurch aufgeführten Notebooks etwas taugen ;)

Danke für deine Empfehlungen;)
 
Zuletzt bearbeitet:

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
wie gesagt ich würd eins der MSI mit gtx7 nehmen, wie gesagt sie unterscheiden sich nur in der SSD so weit ich das sehe. Nimm das mit der 120GB SSD oder rüste eine selbst nach

ich sehe gerade dass der Unterschied nur 13€ sind und dafür ne 128GB SSD drin steckt.
Dem Ding würd ich ne Chance geben, für 1200€ eigentlich alles optimal!
http://geizhals.de/msi-ge60h-i765m2811b-0016gc-sku12-a954231.html
 
Zuletzt bearbeitet:

endo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
375
Die Asus G-Serie, der Rest brennt dir beim Spielen früher oder später ab bzw. macht dich irgendwann taub... :D

Bei den Clevo-Barebones sind nicht alle durchweg zu empfehlen bzw. ist die Kühlung auch da nicht so sehr effizient, Vorteil ist halt die relativ freie Konfigurierbarkeit.

Ernsthaft, Notebooks sind zum Spielen imho ungeeignet, und wenn dann nur mit sehr guter Kühlkonstrukten, daher der Verweis auf die Asus ROG-Geräte.

Damit wirst du deinen Preisrahmen aber dann ausreizen müssen...
 

flashg0d

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
398
Also ist bin mit meinem Asus mehr als zufrieden! Hab es vor nem Jahr im 17" format für 1100 gekauft, gibts aber auch im 15" format! Lohnt sich!
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
die sind allerdings alle 17", deshalb tauchen sie auch nicht in meiner Vorauswahl auf
muss aber zugeben dass die auch wahrscheinlich alle sehr gut sind

edit: ah ja doch, gibts auch in 15", allerdings nur noch 2 Modelle und nur mit gtx6 (siehe Vorauswahl 1 von meinem post #3)
scheint mir aber aufgrund der kaum vorhandenen Auswahl für fast 1400€ ein wenig überteuert, Tiefpreis liegt bei 1199€

wenn Asus dann lieber die aktuelle gtx7 für 1400€ und 17" akzeptieren
http://geizhals.de/asus-g750jw-t4019h-90nb00m1-m00200-a938680.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightmare25

Captain
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.238
Die Asus G-Serie, der Rest brennt dir beim Spielen früher oder später ab bzw. macht dich irgendwann taub...
Ich besitze derzeit ein Gerät der G-Serie. Es ist ein Notebook aber das wars auch schon. Ich habe Dell Gaming Notebooks besessen und die von MSi habe ich mir garnicht erst angetan. Die von Dell waren in der Verarbeitung und Leistungsfähigkeit immer die tollsten, ich hatte davon zwei Stück das M1710 und das M1730. Tolle Geräte. Jetzt habe ich das G73SW und bin davon leicht enttäuscht, die Verarbeitung hinkt der von Dell Geräten Meilenweit hinterher. MSi habe ich nur von gehört aber das reicht mir auch. Mein nächstes wird definitiv ein Alienware, da ist mir der horrende Preis echt hupe. Alternativ eventuell MySyn Notebooks also Schenker aber auch da habe ich keine Erfahrungswerte. Finger weg von one.de oder Deviltech, da liest man wenig gutes drüber.

Bei den Clevo-Barebones sind nicht alle durchweg zu empfehlen
Clevo hatte ich damals auch eins, war von Cyber Systems die haben die Vertrieben. Die 2 Jahre hatte es bei mir selbst gut durchgehalten, habe es dann einem Freund verkauft da hat sich dann im drittem Jahr ein Lüfter verabschiedet. Qualität auch eher mittelmaß. Und das sie fürs spielen nicht geeignet sind ist Mumpitz, es kommt halt bei der Sparte drauf an was man bereit ist an Geld zu investieren. Über die Akkulaufzeit streite ich nichtmal, aber ich brauche auf LAN Partys 5 Minuten dann bin ich startbereit und brauch das ganze Gerümpel nicht durch die Gegend zu schleppen.
 
Zuletzt bearbeitet:

flashg0d

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
398
Mein Asus N76VZ hab ich übrings für die Meisterschule gekauft, also auch viel CAD und so weiter gemacht, 17" war dabei echt gold wert!
 
Top