News NR1711: Marantz bringt 8K60/4K120-AV-Receiver in halber Bauhöhe

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.856
Das wie Denon zu Sound United gehörende Unternehmen Marantz bietet mit dem NR1711 ab September einen besonders kompakten AV-Receiver mit HDMI 2.1 und der Unterstützung von 8K60 sowie 4K120 an. Damit eignet sich auch dieses Modell für die Nutzung in Kombination mit den Next-Gen-Spielkonsolen von Microsoft und Sony.

Zur News: NR1711: Marantz bringt 8K60/4K120-AV-Receiver in halber Bauhöhe
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ro///M3o, LukS, aid0nex und 4 weitere Personen
So ein tolles Technik-Paket auf kleinem Raum und dann doch teils noch künstlich beschnitten.
Als Einmesssystem bietet Marantz weiterhin bloß Audyssey MultEQ anstatt MultEQ XT oder gar XT32 an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DynamaxX, devastor, aid0nex und 6 weitere Personen
soll man jetzt bei einem avr - also da wo die geräte per hdmi zusammenlaufen, den einen einzigen hdmi2.1 eingang noch loben - im jahr 2020??
können sich die hersteller nicht vorstellen dass man in 1-2 jahren dann vielleicht beide konsolen und evtl einen supermegaultra-nextgen-8k-streaming-zuspieler anschließen möchte??
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: CMDCake, JackTheRippchen, fzst und 16 weitere Personen
Die Größe gefällt. Bin mit meinem Denon noch zufrieden aber der ist gross und hat fast nicht ins Möbel gepasst. Gut zu sehen es geht auch kleiner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wowka_24, DynamaxX und aid0nex
Wofür braucht man einen AV-Receiver? 😅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: chripa und fox40phil
8k und immer noch analog video in/out - benutzt das noch wer? zum glück gibt es auch 2 offizielle hdmi-eingänge für dvd und bluray...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sent!nel, DynamaxX, CMDCake und 11 weitere Personen
Ich hoffe es kommen bald bezahlbare 4k/8k AV PreAmps mit Balanced out. Würde gerne einen für meinen IotaVX haben aber will keine 2000€ für einen aktuellen Marantz PreAmp Balanced ausgeben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex und RAZOR1997
Mein Nachbar hat den Vorgänger. Cooles Teil. Aber preiswert ist er nicht, der gute Marantz.
 
Ausgangsleistung sind 90 Watt pro Ausgang. Ist nicht der riesen Hit.
Für kleinere Film Surround Anlagen aber sicher ein toller Receiver.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: shark808
Frage mich, wann endlich diese grässlichen Dot-Matrix-Displays ein Ende finden. Wir haben 2020 und das sieht noch aus wie in den achtziger Jahren.

Hier würde ich mir wirklich eine zeitgemäßere Darstellung wünschen, zumal die restlichen Daten sehr vielversprechend klingen.

Grüße
franeklevy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CMDCake, Nookyn, aid0nex und 2 weitere Personen
Hab noch den 1607. Der macht einen ziemlich guten Job. Musste aufgrund der Möbel einen flachen Receiver nehmen. Hab den Kauf nicht bereut.

@alex0712
90W reichen locker um die Nachbarn die Polizei rufen zu lassen, wenn man ordentlich aufdreht. Ist aber natürlich auch von der Wohnsituation abhängig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elmex201, DynamaxX, CMDCake und 5 weitere Personen
Zitat von franeklevy:
Frage mich, wann endlich diese grässlichen Dot-Matrix-Displays ein Ende finden. Wir haben 2020 und das sieht noch aus wie in den achtziger Jahren.

Hier würde ich mir wirklich eine zeitgemäßere Darstellung wünschen, zumal die restlichen Daten sehr vielversprechend klingen.

was braucht man den da für die darstellung der paar informationen?? ein fhd-oled um ihn dann bei 14punkt schrift aus 3 meter entfernung zu lesen zu versuchen??

oder einfach weil es funky aussieht? oder weil es dann besser vom tv ablenkt, wenn es irgendwo am rand des sichtfeldes steht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elmex201, Wowka_24, DynamaxX und 8 weitere Personen
Schade das Marantz nicht mehr das Edel Design von früher hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: chripa
@ZRUF sehe ich auch so. Ich habe 80w im sourround respektive 115 bei Stereo. Ich habe das noch nie annähernd ausgefahren und ich weiß auch nicht warum für viele guter Sound = hohe Leistung / laut. Mehr PS = besseres Auto. Komische menschliche Marotte komplexe Themen auf eine Zahl, bei der mehr gleich besser ist zu reduzieren...
Das ist aber wahrscheinlich die "15 Jahre alter Golf mit Gandalfs 5000W drum'n'bass machine" Fraktion. Und wenn eine in die e-Gitarre haut dann flackern vorn die Scheinwerfer :D

Topic: cool dass es sowas gibt. In vielen Standard-Wohnzimmer-Möbeln musste man Receiver oben drauf stellen, was vor allem die bessere Hälfte des Haushalts oft nicht besonders ästhetisch findet (und dann auf gute Ideen kommt wie Pflanzen drauf stellen). So passt es dann. Oder man baut sich selbst was ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elmex201, Wowka_24, Ctrl und 12 weitere Personen
Zitat von alex0712:
Ausgangsleistung sind 90 Watt pro Ausgang. Ist nicht der riesen Hit.
Für kleinere Film Surround Anlagen aber sicher ein toller Receiver.
Das Netzteil hat hinten einen Aufkleber drauf der besagt dass das Spielzeug insgesamt 250W aufnehmen kann.

Das mit den 90W pro Kanal kann sich jeder selbst ausrechnen, vor allem wenn man bedenkt dass die Elektronik um 8k Streams verarbeiten zu können auch mehr als 5W verbraucht.
Davon abgesehen, alle halbwegs modernen Lautsprecher besitzen einen Wirkungsgrad welcher die 90W pro Kanal definitiv die Nachbarn anklopfen lässt.
Natürlich gibt es schwierigere Lautsprecher, für die so ein Winzling nicht unbedingt geeignet ist, aber das bemisst man auch nicht in der maximalen Ausgangsleistung...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, Pulsar77, SteeL1942 und 4 weitere Personen
Perfekte Höhe für TV Sideboard! Habe noch den Yamaha 600er ohne WLAN und ohne DAB+ ,da ist noch etwa 2-3cm Luft. Hatte noch nie Marantz, wobei jetzt einer werden könnte xD
PS5/ Xbox Serie X + Marantz :)
 
Zurück
Top